Prozessor läuft zu heiß > IMac geht in den Ruhezustand

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von stymoto, 7. August 2007.

  1. stymoto

    stymoto New Member

    Hallo zusammen,

    benötige Hilfe zu folgendem Phänomen:
    iMac G5, 1.8 GHz:

    seit 2 Tagen fährt mein Liebling in den Ruhezustand wenn ich viele Dateien (> 1000) kopieren, lösche, etc.
    Was auch auffällt ist, dass der Lüfter von Anfang an permanent läuft und man den Eindruck erhält, dass die CPU ständig am rechnen ist (war vorher auch nicht so).

    Hat jmd. dieses Problem schon einmal gehabt und lösen können?

    Danke & Viele Grüße
    Johannes
     
  2. phil-o

    phil-o New Member

    Willkommen im Forum!

    klingt eher nach Festplattenproblem denn nach CPU. Was sollte die denn beim Datentransfer rechnen? Und wie sollte sie zu heiß werden, wenn die Lüfter laufen wie blöde (außer es ist nun gerade der CPU Lüfter hin, was natürlich nicht völlig unmöglich ist). Öffne vielleicht mal unter Dienstprogramme die Aktivitätsanzeige und guck, ob die CPU tatsächlich im Übermaß aktiv ist.

    Und mach ein Backup, bevor irgendwas in der Kiste abraucht!!!

    Ansonsten hab' ich leider momentan keine wirkliche Idee, woran das liegen könnte – jedenfalls keine, die man leicht prüfen könnte.
     

Diese Seite empfehlen