Prozessor-Upgrade im Mac Mini Core?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von gregor@mac, 8. April 2006.

  1. gregor@mac

    gregor@mac New Member

    Ich denke schon eine Weile darüber nach, wie sich ein neuer Intel-Mac auf meinem Schreibtisch so machen würde. Da der neue Mini gesockelte Prozessoren hat, könnte man da auch den T2500 (2 Ghz) oder sogar T2600 (2,1 Ghz) einsetzen. Den Aufpreis könnte ich verkraften, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob der Mini die zusätzliche Abwärme verkraften kann. Ein MacBook ist mir zu groß, bleibe bei meinem 12" Powerbook und ein IMac fällt auch aus, da ich auf mein 24" TFT nicht verzichten will.
    Hat jemand irgendwelche Erfahrungen?
     
  2. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Im Netz gibt es dazu schon Beiträge, es ist möglich. Du kannst zB den CoreSolo 1.5 gegen einen CoreDuo 2.1 austauschen. Der Mini läuft prima, keine Wärmeprobleme. Dies sind aber nicht meine eigenen Erfahrungen, ich habe einen Duo und werde erst Ende des Jahres gegen einen schnelleren Chip tauschen, sofern verfügbar.

    auf mac-essentials war dazu vor ein paar Tagen ein dt. Beitrag

    http://www.mac-essentials.de/index.php/mac/more/17190/#more

    Der kommende Merom Chip von Intel soll angeblich auch einsetzbar sein.
    Ab Mai/Juni wird mit einem Preisverfall der jetzigen Yonah CPUs gerechnet.
     
  3. Mathias

    Mathias New Member

    Und dieser Preisverfall wäre für dein Vorhaben auch dringend nötig, vorallem da der 2.16 Core Duo nur 30% schneller ist als der 1.66 Core Duo. Ob sich da 600 Euro für den 2.16 Core Duo lohnen?
     
  4. gregor@mac

    gregor@mac New Member

    Vielen Dank für Eure Antworten. So ähnlich hab ich mir das auch schon gedacht, nur hatte ich noch keine Erfahrungsberichte gefunden.
     

Diese Seite empfehlen