Prozessorkarte 800 MHz

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Cicero, 24. September 2004.

  1. Cicero

    Cicero New Member

    Hallo,

    weiß jemand ob man eine Original-Prozessorkarte (800 Mhz) aus einem Quicksilver, die wohl gegen einen anderen Prozessor getauscht wurde, in einen G4 mit 533 MHz einbauen kann?

    Falls es überhaupt möglich ist, mit wieviel Aufwand ist es verbunden? Ich nehme mal an, das es nicht mit dem Einbau einer Sonnet-Karte o. ä. vergleichbar ist, oder?

    Gruss
    Cicero
     
  2. Cicero

    Cicero New Member

    Weiss wirlich niemand etwas zu diesem Thema oder hab ich nur einen schlechten Zeitpunkt erwischt?

    Gruss
    Cicero
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Beide Macs sind mit 133 MHz Bustakt ausgestattet, es sollte "eigentlich" funktionieren. Wieviel Arbeit das ist, kann ich allerdings nicht sagen.

    Der G4 Quicksilver hat aber evtl einen besseren / größeren Kühlkörper drauf oder einen extra Lüfter in der Nähe, man sollte sich also möglicherweise nach einer geeigneten Kühlung umsehen.
     
  4. Cicero

    Cicero New Member

    Danke für Deine Antwort.

    Tja, da ich auch nicht beurteilen kann, wieviel Aufwand mit dem Wechsel verbunden ist, laß ich wohl lieber die Finger davon. Ich hatte gedacht, das der Einbau vielleicht genauso leicht von statten geht, wie bei den bereits erwähnten Sonnet-Karten. Mit denen hatten ja hier im Forum schon einige gute Erfahrungen sammeln können.

    Gruss
    Cicero
     
  5. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Der Umbau sollte auch für Ungeübte in 10 Minuten zu bewerkstelligen sein.

    Achte darauf, daß Du den Kühler vom 800er Proz mitbekommst und verbaust. Ansonsten kein Problem.
     

Diese Seite empfehlen