PROZESSORTEMPERATUR G3/G4 Cacheprofiler

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von spock, 20. April 2001.

  1. spock

    spock New Member

    Hallo an alle User des G3/G4 Cache Profilers !

    Wie warm/heiss wird euer G3/G4-Prozessor ?

    Ich benutze den G3/G4 Cache Profiler (Powerlogix) und würde gerne wissen, was Ihr so für Temperaturwerte angezeigt bekommt ?

    Im iMac 233er sind es im allg. so um die 50-55 Grad Celsius, im Cube dasgleiche - etwas abhängig von der Anwendung (logisch).

    Was habt Ihr so für Werte und weiß jemand, wie genau das überhaupt ist? Gibt es eine Art Prozessorschutzschaltung, auf die der Profiler zugreift ? - oder ist es einfach eine Hochrechnung der aktuellen Prozessorauslastung ?

    Wer weiß mehr? Gruß, spock
     
  2. Karl

    Karl New Member

    Also, in meinem iMac DV 400 sind es max. 47 Grad, und zwar sowohl mit G 3/4 Cache Profiler als auch mit Gauge Pro. Wie das genau gemessen wird, weiss ich nicht.
    Karl
     
  3. miguel

    miguel New Member

    hai
    die G3/G4 Rechner haben soweit ich mich entsinne
    einen integrierten Fühler auf den diese SW zurüchgreifen.
    Hab gerade 46°C auf dem PB.
    cool bleiben

    miguel
     
  4. spock

    spock New Member

    Danke schon mal ! Da fahre ich ja einen heissen Reifen ?!

    Wer hat noch Werte zu bieten ? Was ist mit dem Cube?
     
  5. thd

    thd New Member

    imac/450 , im forum blättern : 32°C. mein allerhöchstes bisher (jau. geschuftet hat der rechner..) : 40°C

    => der imac ist wirklich cool ! :)

    thd
     
  6. iManu

    iManu New Member

    maximal 39°C
     
  7. cube500

    cube500 New Member

    Hallo

    Mein Cube (OC auf 500 ) wird zwischen 38 C im Leerlauf und
    51 C unter Vollast (surfen,Itunes mit Visu) warm.

    Diese Temperaturen sind meiner Meinung nach OK.Eine Intel oder
    Amd CPU sind ja auch nicht kühler (trotz lärmenden Lüfter)

    Die Temperatur im Cube hängt aber auch von der eingebauten HD und der Umgebungstemperatur ab.

    Cube500
     
  8. Virus

    Virus New Member

    habe ja den cache profiler Powerlogix aber mir gbt dieses din nirgends an wie warm der prozesor ist
    habe die version 1.4 ligts daran???
     
  9. Banause

    Banause New Member

    ich hab mit Thermograph 1.3.1 Werte von 30 bis 58 Grad C erhalten...
    bloß die Ausschläge nach oben waren etwas heftig....ob´s stimmt?

    Banause
    imac 500
     
  10. spock

    spock New Member

    Dank euch - ist interessant zu sehen , dass der Cube wohl doch etwas wärmer wird;
    Die verschiedenen tools scheinen ja ganz gut vergleichbar zu sein!

    @virus : ich habe auch Version 1.4 , Temperatur gleich auf der ersten Seite im "Systemprofil"

    Gruß, spock
     
  11. Banause

    Banause New Member

  12. Robert

    Robert New Member

    Mein Power Mac G4/400 MHz ist ein ganz cooler Typ. Habe mit Thermograph 1.3.1 gemessen: Current 20°, Highest 33° und Lowest 8°. Das kommt wahrscheinlich daher, dass nebst dem Gehäuselüfter noch ein zusätzlicher kleiner Ventilator auf dem Prozessorboard montiert ist. Allerdings muss man gemäss "Read me" die Software noch kalibrieren, was ich noch nicht gemacht habe.
    Gruss, Robert
     
  13. Friedhelm

    Friedhelm New Member

    Mein G3 B&W (450 MHz, mit Zusatzlüfter auf der CPU!) erreicht grade mal 11-15° (mit Metronome von Sonnet gemessen), und das bei einer Raumtemperatur von ca. 18°! Mit G3/G4 Cache Profiler kam ein ähnlicher Wert raus.
    Wo gibt es Thermograph?

    Friedhelm
     
  14. Robert

    Robert New Member

    Thermograph 1.3.1(Shareware, US$ 7.-) findest Du auf der Gratis-CD im neuesten Macwelt-Sonderheft, jetzt an Deinem Kiosk.
    Gruss, Robert
     
  15. Crustaceae

    Crustaceae New Member

    Und bei mir hat das Programm nicht die Temperatur gemessen sondern immer zum Absturz geführt! :-(
     
  16. benutzername

    benutzername New Member

    iMac Rev.D 333MHz., mit G3/G4 Cache Profiler gemessen:
    lowest 32C (nach Ruhezustand), highest 47C, meistens 43C
     
  17. spock

    spock New Member

    Hi Krustentier !
    Hatte anfänglich auch arge Probleme mit dem Powerlogix cacheprofiler - trotz korrekter Installation; habe kürzlich jedoch über heise oder MacUp downloads (leider vergessen!) die Version 1.4.b2 runtergeladen - damit klappt´s prima !
    Seltsamerweise habe ich diese Version noch nicht einmal auf der Powerlogixseite gefunden.

    Gruß, spock
     
  18. Friedhelm

    Friedhelm New Member

    Ist ja interessant. Denn bei meinem Mac lief der Powerlogix Cache Profiler (vs. 1.3) problemlos auch ohne installiertem Init. Nachdem ich gestern nun auf OS 9.1 upgedated habe, führt der Aufruf von Cache Profiler zum Einfrieren des Macs. Und auf der website von Powerlogix habe ich auch keine aktuellere Version gefunden.

    Friedhelm
     
  19. thd

    thd New Member

    hey,
    den cache profiler kann ich auch nicht benutzen, sofort beim start friert das system ein...arghh.... starte ich von der system cd, geht er. deswegen nutze ich powerlogix xlr8 progrämmchen dafür . . . . die temperatur scheint allerdings nicht immer zu stimmen. oft liegt die angezeigte temperatur deutlich untr raumtemperatur . . .

    thd
     

Diese Seite empfehlen