Prozessorupgrade - noch warten?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Michel, 18. Januar 2002.

  1. Michel

    Michel New Member

    Ich würde meinem G3 BW/300 gerne einen schnelleren Prozessor gönnen. Angesichts der demnächst anstehenden Taktraten und dem jetzigen Stand bei Apple sind maximal 500MHz/G4 ganz schön wenig für 500 Euro.
    Könnten das in absehbarer Zeit mehr MHz werden (oder kleineres Geld)?
    Will sagen, gibt es vielleicht eine technische Beschränkung für Upgrades, oder ist das mehr wirtschaftlich/"firmenpolitisch" begründet. Falls nicht technisch begründet - wird es höher getaktete Upgrade-Prozessoren geben? Was sagen die Auguren im Forum?

    Michel
     
  2. Pexx

    Pexx New Member

    habe irgendwo gelesen, dass die Kartenhersteller zur Zeit nicht über 500Mhz hinausgehen dürfen.
    Gruß
    Pexx
     
  3. Abgesehen von all diesen Fragen ist meine Erfahrung mit Prozessor-Upgrades: es lohnt sich eher, einen neuen Rechner (ggbfls. auf einen neuen *gebrauchten*) anzuschaffen, als in ein update zu investieren - das bringt Dich in etwa ein Jahr weiter - und da ist es einfach sinnvoller, den alten Rechner zu verkaufen und dann das geld anstatt für ein ProzessorUpdate auszugeben eher in einen neuen Rechner zu stecken - da hat man langfristig einfach mehr von.

    Und sowieso ist der Geschwindigkeitsunterschied zwischen G3/300 und G4/500 - bis auf ausnahmen - nicht wirklich 500 EUR wert.
     
  4. Michel

    Michel New Member

    @ughugh (auch aus AC?)
    ist mir ja auch (eigentlich) zu teuer - andererseits:
    Für wieviel soll ich den G3 denn verkaufen (das ist jetzt keine ernstgemeinte Frage ans Forum)?
    Wer nimmt den denn noch? Da ich Keinen übers Ohr hauen will, dürfte der VKPreis eher lächerlich sein.
    Außerdem stecken eine Menge Investitionen drin - an Arbeits-/Einrichtezeit und an Geld (z. B. Arbeitsspeicher, den ich in neueren Rechnern nicht mehr nutzen kann, Geräte, die an der ADB-Schnittstelle hängen).
    So gesehen wäre ein Upgrade ja doch keine schlechte Idee - wenn allerdings der Geschwindigkeitsschub so gering ausfällt, wie du meinst ...
    Würde G4/500 (außer bei Photoshop) nicht auch bei OS X helfen?

    Michel

    PS (OT) Falls du aus AC bist (weiß nicht, wie ich darauf komme ... irgendwo sowas gelesen??) und die Angabe deiner Hobbies stimmt ("Reenactement, Breitklingenfechten, Fantasy"), erzähl doch mal, ob ich bei dir leihweise eine abgebrochene Klinge, incl. Scheide bekommen kann (eher Degen als Schwert, ist aber egal). Bräuchte ich als Requisit für eine Theaterproduktion im kommenden Mai - hey, ein Mac spielt auch mit, wenn alles klar geht ...

    Michel
     
  5. petervogel

    petervogel Active Member

    wieviel applikationen hast du denn, die den altivec engine wirklich nutzen? wahrscheinlich ausser itunes wenige. daher würde ich eher für ein G3-500 update plädieren; allerdings wird der geschwindigkeitsunterschied im vergleich zum 300er nicht sehr aufregend sein.
    habe selber zu hause einen g3-300 minitower und da läuft alles wie am schnürchen.
    wenn du einen g3-233 hättest würde man ja noch drüber nachdenken können, aber bei deinem lohnt sich das meiner meinung nach nicht. warte lieber noch ein jahr und kaufe dir dann einen G5. dann musst du allerdings einiges an programm updates einrechnen und am besten eine komplett neue peripherie kaufen. so werde ich es machen.
    grüße
    peter
     

Diese Seite empfehlen