PS CS3 stürzt andauernd ab (ab und zu auch ID, IL)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Rinai, 6. Oktober 2008.

  1. Rinai

    Rinai New Member

    Hallo ihr Lieben,

    seit ca. 1 Monat haben wir einen neuen MAC, auf dem wir erst mal die 30 Tage Testversion von PS, ID und IL installiert hatten. Schon da stürzte PS häufig ab, ohne einen vor zu warnen, meistens wenn man das Textwerkzeug wählte. Ab und zu passiert das auch, nur an anderen Stellen, in ID und IL.

    Jetzt haben wir seit 2 Tagen die Creative Suit gekauft und es passiert immer noch. So kann man nicht arbeiten.
    Ich habe das Programm jetzt mehrfach neu istalliert, auch mit MacCS3Clean deinstalliert und schon 3 Schriftarten deaktiviert, die ich als eine Fehlerquelle im Internet gefunden habe.
    Woran kann es noch liebgen, was kann ich noch tun? An 2 anderen MACs funktioniert es.

    Vielen Dank schon mal!
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Hast du mal einen anderen Benutzer angelegt? Bei solchen unmotivierten Abstürzen vermute ich – gerade weil du auch das Textwerkzeug erwähnst – eine kaputte Schrift. Welche Schriften hast du denn wie deaktiviert? Arbeitet ihr mit einem Schriftverwaltungsprogramm wie z.B. den Font Explorer, der auch in begrenzem Maße herausfinden kann, ob eine Schrift beschädigt ist.
    Dann hilft es immer mal, wenn du die rechte Reparierst (Im Ordner Dienstprogramme mit dem Festplattendienstprogramm).
     
  3. Rinai

    Rinai New Member

    Das mit dem Benutzer werde ich dann wohl gleich mal probieren.
    Ich habe die Myriad und die Murat deaktiviert und zur Verwaltung der Schriftarten nehme ich das auf MAC vorhandene Programm.
    Grade lasse ich deinen letzten Vorschlag mal durchlaufen.
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    Frage: Wie ist die HD deines Mac formatiert? Ich habe schon mehrfach von Problemen mit CS3 gehört, wenn die HD mit dem Format HFS extended journaled mit Groß- und Klein-Schreibung konfiguriert wurde. Ich selber verwende noch die CS1 und habe daher leider keine eigenen Erfahrungen damit.

    MACaerer
     
  5. Rinai

    Rinai New Member

    Gute Frage, was ist dieses HFS? Also so normal wie wir schreiben?
    Benutzer
    Libary...so? Dann Ja.

    EDIT:
    Also dieser Vorschlag: wenn du die rechte Reparierst (Im Ordner Dienstprogramme mit dem Festplattendienstprogramm)
    Hat nichts gebracht.
    Als ich auf das Textwerkzeug geklickt habe hat er erst diese Uhr gezeigt und dann dieses Regenbogenrad, ließ mich dann kurz was schreiben und ist abgestürzt. Mit der üblichen Meldung das das Programm unerwartet geschlossen wurde.
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Also etwas tiefer eingestiegen:
    HFS (hierarchical Filesystem) ist das Standard-Filesystem, mit dem die Festplatten formatiert und eingerichtet werden. Standard beim Mac ist HFS extended (HFS+), bzw. HFS extended journaled. Bei letzterem wird eine Log-Datei mitgeführt, die dem OS helfen soll, das System bei einem Absturz wiederherzustellen. Seit OS 10.5 gibt es die Option HFS extended (Groß- /Kleinschreibung). Letzteres führt bei der Installation von CS3 zu Problemen.
    Überprüfen, welches Dateisystem konfiguriert wurde, kannst du ebenfalls mit dem Festplatten-Dienstprogramm. Öffne es und wähle den Namen der HD aus (wahrscheinlich MacIntosh HD). Dann gehe im FDP in der Leiste "Erste Hilfe, Löschen etc." auf Löschen. Keine Angst, es kann nichts passieren, die HD mit dem Betriebssystem kann nicht gelöscht werden!! Anschließend wird unter Volumeformat das Filesystem angezeigt. Es muss dort stehen: HFS extended oder HFS extended (journaled). Auf keine Fall darf dort stehen HFS extended (Groß- /Kleinschreibung).
    Um einen neuen Benutzer einzurichten, musst du in die Systemeinstellungen gehen und dort auf das Symbol "Benutzer". Dort auf das "+"-Symbol klicken. Falls das gesperrt ist, musst du das Schoss mit dem Administrator-Account entsperren. Anschließend den Dialog ausfüllen, Voila.

    MACaerer
     
  7. Rinai

    Rinai New Member

    Danke schon mal ^__^

    Ok, also da steht Mac OS Extended (Journaled), daran liegt es dann ja wohl nicht.
    Unter dem neuen Benutzer funktioniert es aber...was heißt das jetzt? Muss ich jetzt unter dem Benutzer arbeiten?
     
  8. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Würde ich so machen, ja. Ich empfehle sowie so für die tägliche Arbeit am Mac einen Benutzer ohne Adminrechte zu verwenden. Der Admin-Benutzer sollte nur aufgerufen werden, um z. B. Programme oder Updates zu installieren. Das gibt einen zusätzlichen Schutz von eigenen Fehlbedienungen. Vor allem können nicht so ohne weiteres (Spion)Programme aus dem Netz auf deinem Mac installiert werden.

    MACaerer
     
  9. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Stimme hier meinem Vorredner zu, es ist immer klüger unter einem normalen Useraccount zu arbeiten, um zu gewährleisten, dass nur g.g.g. (ganz gewiss gewollte) Programme mit einem größeren Rechteumfang – und damit auch größerem Schadpotenzial – installiert werden können.
     
  10. virtualex

    virtualex New Member

    Glaube nicht, dass es an irgendwelchen Benutzerkonten liegt. Habe auch ständig Probleme mit Schriften und der Schriftverwaltung insgesamt, da ich für meine Arbeit eine relativ große Auswahl an verschiedenen Fonts brauche. Das Programm "Schriftsammlung" ist einfach nur Schrott und offensichtlich völlig überfordert. So muss ich eben in Kauf nehmen, dass es schon mal eine Minute dauern kann, wenn ich im Photoshop das Textwerkzeug aktiviere oder Word starte, da diese Programme dann scheinbar erst mal alle Schriften neu laden (?). In InDesign kommt es vor, dass die Schriften gar nicht (!) geladen werden, da hilft dann bei mir nur ein kompletter Reboot.

    Keine Ahnung warum das alles so schlecht läuft, würde mich aber sehr freuen, wenn jemand einen professionellen lösungsorschlag hätte. Und bitte nicht wieder solche Vorschläge wie "geh doch mal als Admin in Root und programmier dir dein Betriebssystem um". Das ist leider nicht meine Welt.

    Peace.
     

Diese Seite empfehlen