PS-Datei schreiben unter OS X 10.3

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Volker72, 24. Januar 2004.

  1. Volker72

    Volker72 New Member

    Hallo zusammen,

    mein Problem: ich kann keine PS-Datei mehr aus dem Druckdialog heraus schreiben, in der ich genaue Angaben zu PS-Datei machen kann. Es ist lediglich die Auswahlmöglichkeit vorhanden "PDF" oder "PS-Datei". Unter OS9 und Quark4 konnte man ja Einstellungen zur PS-Datei vornehmen wie: "ASCII/Binär - Format" oder "alle Schriften einbetten", etc. Ich brauche unbedingt für einen Job diese Einstellmöglichkeiten! Es kann doch nicht sein, das diese Option jetzt fehlt!

    Danke für eure Hilfe
    Volker
     
  2. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Das fehlt natürlich nicht, wird allerdings von den jeweiligen Programmen, die das benötiogen, bereitgestellt und nicht vom Betriebssystem.
     
  3. Volker72

    Volker72 New Member

    Hallo mac_heibu,

    also fehlt die Funktion doch in MAC OSX 10.3 - ein weiterer Rückschritt! Und aus Quark 6 kann man auch keine PS-Datei schreiben, oder?

    Also unter OS9 und Quark 4 hat es funktioniert...
     
  4. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Wie meinen? Keine PS aus OS X 10.3? Natülich geht das! Sogar auf mehreren Wegen.
    Ich habe zwar keim Quark 6, aber Indesign CS. Alles, was du als fehlend bemängelst, geht unter InDesign völlig problemlos. Obwohl ich kein Quark-Liebhaber bin, möchte ich wetten, dass das, was du willst (= ASCII/Binär, Schriften einbetten etc.) auch unter QXP 6 geht. Mach nal einen neuen Thread auf, etwa mit dem Thema "Wie schreibe ich eine PS unter QXP 6?"
     
  5. Volker72

    Volker72 New Member

    Also braucht man doch irgend ein Programm dazu, welches PS-Schrieb-Funktionen anbietet!
    Unter OS 9 konnte man über (fast) jedes Programm PS-Files schreiben, eben über das Druckfenster (es musste nur ein PS-Drucker installiert sein), unabhängig vom Anwenderprogramm. Die Funktion hat das System übernommen, nicht Quark!
    Und das geht nicht mehr! Und das ärgert mich.
    Quark bietet diese Funktion auch nicht an, ich glaube nur über eine kostenpflichtige Xtension...
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

  7. Volker72

    Volker72 New Member

    Hi Macci!

    Vielen Dank für Deine Antwort. Leider hilft sie nicht weiter. Ein PS-File schreiben geht von jedem installierten PS-Drucker. Die Sache ist nur: man kann keine weiteren Einstellungen zum PS-File vornehmen (wie unter OS9 möglich war), wie z.B. PS-Level, Datenformat, Schriften-Einbettung. Siehe auch Screenshots unter OS9 http://www.a.tu-berlin.de/gte/galerie/anleitung/macos.html

    Weiss jemand Rat?
    Danke
    Volker
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    die angegebenen Funktionen sind Funktionen des Druckertreibers. Ich habe gerade mal einen localhost-Drucker bei mir testweise angelegt und bekomme je nach verwendetem Treiber unterschiedliche Druckoptionen angezeigt. Der Fehler liegt hier also nicht bei Apple, sondern bei den Druckerherstellern, die auch normale druckertreiber nur eingeschränkt im Funktionsumfang liefern. (gegenüber OS 9 )
     
  9. gala

    gala New Member

    Hallo Volker,

    klar kannst du mit Quark eine PS-Datei erzeugen sogar auf zwei verschiedenen Wegen. Einmal unter Ablage PDF erzeugen da kann man glaube ich in den Einstellungen angeben ob PDF oder PS. Leider sitze ich zurzeit nicht an einem Rechner mit Quark 6 so dass ich nicht ganz sicher bin.

    Oder du richtest im Print Center einen TCP/IP Drucker ein mit einer beliebigen TCP/IP Nummer. Im Druckermodell wählst du dann z. B. den Distiller z. B aus dem 9er Systemordner > Systemerweiterungen > Druckerbeschreibungen.
    Wenn du dann in Quark auf Drucken gehst dann klickst du glaube ich im Fenster unten bei Seiteneinstellungen auf Drucker und gibst diesen mit der TCP/IP Nummer an. Und schon kannst du im Druckmenü deine gewünschten Einstellungen wählen.
     
  10. Volker72

    Volker72 New Member

    Hallo Macci,

    kann kaum glauben, dass die PS-Einstellungen vom Druckertreiber abhängig sind, da unter OS9 das Druckmenü unter "Postscript-Einstellungen" bei allen unseren Druckern immer absolut identisch waren (im Gegensatz dazu waren z.B. die Bildqualität-Einstellungen druckerabhängig).
    Und wenns an der PPD liegt - dann muss es doch eine geben, bei der man die "PS-Einstellungen" wählen kann.

    Und warum hat dann Apple überhaupt die Option "Als PS-Datei" drucken implementiert, wenn man gar keine Angaben über das File machen kann (ASCII/Binär etc.)?!
     
  11. Volker72

    Volker72 New Member

    Hallo gala,

    danke für deine Antwort - aber leider ist das nicht das Problem. Klar man kann ein PS-File schreiben, aber man kann keine weiteren Einstellungen zum File angeben, wie unter OS9 möglich (siehe weiter oben) :-(
     
  12. printecki

    printecki Schumi-Fan

    @volker72

    geh mal bei QX 6 unter Menü "QuarkXPress" > Einstellungen > PDF. Dort kannst Du Postscript anwählen, Schriften einbetten, Downsampling usw.
    Irgendwie sehe ich da kein Problem, oder hab ich was falsch verstanden :confused:
     
  13. printecki

    printecki Schumi-Fan

    @ macci

    ...6.000... bald ist es soweit
     
  14. Volker72

    Volker72 New Member

    Hi printecki!

    Vielen, vielen Dank !!! - Endlich versteht mich jemand ;-)

    Wäre nie auf die Idee gekommen, dass unter PDF-Export die Möglichkeit besteht ein PS-File zu schreiben - super!

    Schade, das OSX das nicht kann...

    Jetzt muss ich doch nicht auf Indesign umsteigen, puh.
     
  15. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Volker72, nochmal zum Mitschreiben:
    1. Du definierst im PrintCenter einen PS-Datei-Drucker und weist ihm eine (farbfähige) PPD (am besten Distiller-PPD) zu.
    2. Du wählst in QXP eben diesen Drucker und eben diese PPD.
    3. Du stellst im Druckdialog alles wie gewünscht ein (inkl. PS-Level etc.)
    und druckst.
    ... und das soll nicht gehen?
     
  16. Volker72

    Volker72 New Member

    Hallo printecki!

    PS-File schreiben funktioniert prima, was fehlt ist lediglich die Auswahlmöglichkeit der PS-Level Version. Für einen Verlag brauche ich unbedingt ein PS-File mit PS Level 1. Irgendeine Ahnung?

    Danke+Grüße
    Volker
     

Diese Seite empfehlen