PS TTF und OT Chaos

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Muriel, 6. Juni 2006.

  1. Muriel

    Muriel New Member

    Hallo,
    sitze gerade vor meiner Abschlussarbeit und bekomme die Krise...
    Ich hoffe so sehr dass mir hier jemand helfen kann, da ich langsam verzweifel:

    Ich habe eine schrift, in der ich mein Magazin setze.
    Paris Postcript
    mit den schnitten

    Paris - regular
    Paris - bold
    Paris - italic
    Paris - bold-italic

    Bis zu diesem Punkt lief mit Fontexplorer, Adobe CS 2 alles bestens.
    Dann kam Final Cut und die Untertitel ins Spiel.
    Final Cut hätte gern truetype schriften. Also habe ich die Postscript in TTF und Opentype umgewandelt, und anschließen in den Fontexplorer importiert. Nun hakt er völlg aus: Alle Formate lassen sich natürlich nicht gleichzeitig aktivieren, weil sie den gleichen namen haben. Wenn ich dann keine aktiviere und InDesign starte, findet er die schriften nicht und bietet mir einen wilden mischmasch der schriften zum Ersetzen aus. Leider werden nicht alle schnitte von Postscript, oder ttf oder opentype angezeigt. Das heisst ich habe zum beispiel regular und fett opentype, und italic truetype.... ich versteh das alles nicht mehr. gibt es da irgendeine logik?? Ich hab alles mögliche schon versucht. Schriften gelöscht, nochmal neu importiert, nacheinander aktiviert, keine aktiviert, alle aktiviert... irgendwie alles sehr seltsam...... freue mich über jeden tipp oder beileidsansprachen. gruß aus paris.
     
  2. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Hallo,

    ich kann da auch nur Vermutungen anstellen. Erst mal solltest du mit FontExplorer X die besagten Fonts deaktivieren. Dann mit den Werkzeugen von FEX die Font-Caches und die Programm-Caches löschen. Dann denke ich, solltest du in allen Programmen nur mit einem Schrifttyp des Fonts arbeiten, also entweder nur Postscript oder nur Truetype oder nur OpenType. Ich denke, dass du mit Truetype am Besten fährst. Oder du musst für das eine Programm die PS-Version des Fonts aktivieren und wenn du zum anderen Programm wechseln willst, musst du das erste Programm schließen, die PS-Version des Fonts deaktivieren, die TT-Version aktivieren und das andere Programm starten. Ist aber zugegebenermaßen ziemlich umständlich.

    Blaubeere
     

Diese Seite empfehlen