Pufferbatterie ersetzen?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Anna, 6. Dezember 2005.

  1. Anna

    Anna New Member

    Hallo,

    seit heute reagiert mein i-Mac Baujahr 99 manchmal nicht. Aus dem Ruhezustand will er nicht gleich aufwachen, beim Schreiben hörts plötzlich auf und es kommen keine Buchstaben.
    Es könnte ja an dieser Pufferbatterie liegen, die nach bald 6 Jahren wohl mal erneuert werden muss?
    Allerdings finde ich in MacHilfe nichts davon (9.1), ich meine, dass es bei 8.6 noch zu finden ist, wie man das selber auswechseln kann?
    Kann man es selber?

    Ist nach dem Batteriewechsel alles weg?

    Anna
     
  2. RudiMenke

    RudiMenke New Member

    Eine leere Pufferbatterie meldet sich normalerweise dadurch, dass der iMac das Datum vergisst. Dann kann man eine neue kaufen für 15 Euro!!! Einsetzen ist nicht schwer. Ich muss das alle 2 Jahre. Ihr Problem scheint aber ein anderes zu sein
     
  3. Anna

    Anna New Member

    na dann erst mal lieben Dank!

    Anna
     
  4. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Die Pufferbatterie beim iMac auszutauschen, ist schon ein wenig komplizierte, geht aber mit ein wenig handwerklichem Geschick auch. Man muss da ein paar Gehäuseteile und den Abschirmkäfig entfernen. Einfach 'mal ein bisschen google'n...

    Günstiger als 15 EUR kriegt man die Teil bei einem großen Auktionshaus :D

    Nach 6 Jahren ist es sicherlich kein Fehler, sich einmal nach einer neuen Batterie umzuschauen, auch wenn ich RudiMenke grundsätzlich beipflichten muss, dass deine Probleme eher nicht davon kommen...
     
  5. gunja

    gunja New Member

    ... will auch endlich die Batterie ersetzen im iMac G3 -

    kann die Batterie auch sehen durch die RAM-Klappe, aber ob man so da wirklich rankommt? Andererseits scheint das Abnehmen der unteren Schale auch eine Art Mutprobe zu sein. Hab erst mal alles wieder zusammengebaut und wieder lauffähig gemacht. Will vorher auch noch mal ordentlich sichern, bevor es ernst wird.

    Hab inzwischen auch nochmal die gesammelten Anleitungen bereitgelegt zur neuerlichen Lektüre, aber wenn jemand aus Erfahrung handfesten Rat hat, wäre ich froh drüber.
     
  6. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Ist nicht sooo schwer: iMac auf den Kopf drehen, Schrauben lösen, Bodenplatte ab, weitere Schrauben lösen, Abschirmkäfig ab, Batterie tauschen und dann dann das Ganze wieder zusammen schrauben - am besten mit dengleich Schrauben :)

    10 Minuten und die Angst verlieren, dass man etwas kaputt machen kann.
     
  7. Dagmar

    Dagmar New Member

    Die Pufferbatterie beim iMac auszuwechseln ist sehr einfach, den Moni auf den Kopf stellen die untere Abdeckung abnehmen und sich sofort erden, anhand des Metallgitters, von da aus den Netzstecker ziehen und die Batterie austauschen :nicken: :nicken:
     
  8. gunja

    gunja New Member

    Hab's heute nun gemacht.
    Es ist wirklich eine Art Mutprobe.

    Hatte alles gesichert und die gesammelten Anleitungen nochmal gelesen - die Aktion selber geht dann Schritt für Schritt ...

    - durch die Klappe sah ich immer noch keine Möglichkeit, an die Batterie ran zu kommen, auch wenn die Airportleitung abgezogen war. Zerwi berichtet zwar, dass er es so geschafft habe.

    Beim Abziehen des Bodens braucht man wirklich allen Zuspruch, dass es tatsächlich geht und dass notfalls der iMac auch noch funktioniert, falls man dabei doch einen Fehler macht.

    Dir ist keine Schraube ins Innere gerutscht?
    Bei der vorletzten Schraube dachte ich noch, was wohl wäre, wenn die mir nach unten gefallen wäre ... und bei der letzten ist's dann passiert, sie fiel durch ein Loch ... aber mit Geduld kriegte ich sie wieder heraus.
    Diese magnetischen Schraubenzieher sind wohl doch nützlich. Oder wenigstens den Schraubenzieher etwas magnetisch machen. War dann beim Zusammenbau nützlich.

    Hab längere Zeit damit zugebracht das Wunderwerk der Platine zu bestaunen. Kriegte dann Größenwahn und dachte, könnte vielleicht demnächst auch die Platte noch tauschen. Weiss nun immerhin, wo die sitzt, aber den Anleitungen nach müssen da etliche festsitzende Kabel abgezogen werden. Mal sehen.

    Jedenfalls kann ich nun ins Innere gelangen.
     
  9. Dagmar

    Dagmar New Member

    Ich habe nie die untere Platte abgeschraubt, sondern von der Klappe mit Arbeitsspeicher/Airport- Karten die Batterien getauscht. War zwar eine Fummelarbeit aber es hat sich gelohnt. :cool: :cool:
     

Diese Seite empfehlen