Pufferbatterie im iMac 400 DV

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Klickscan, 18. Dezember 2002.

  1. Klickscan

    Klickscan New Member

    Hallo,
    mein iMac vergißt regelmäßig das Datum. Also muss die Pufferbatterie gewechselt werden. Der Händler sagt, das kann allein vom Kundendienst gemacht werden. Weitere Informationen wollte er nicht geben. Ich will die Batterie aber selbst wechseln. Hat das schon mal jemand gemacht und gibt es hierzu irgendwo eine Anleitung o. ä.?
     
  2. caMi

    caMi New Member

    Ist ein bißchen fummelig aber kein großes Problem. iMac-Abdeckung aufschrauben und auch das Metallgitter abschrauben, dann kannst Du die Batterie sehen. Aufpassen, Schrauben gehen leicht verloren beim Schrauben. Conrad hat manchmal solche Batterien, 3,6 Volt. Habe bei meinem eine größere Batteriehalterung eingebaut, da Conrad die kleinen 3,6V-Batterien in BS nicht mehr vorrätig hatte.
     
  3. Klickscan

    Klickscan New Member

  4. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    wenn Du die Umbauanleitung fuer die Festplatte zur Hand nimmst (http://www.maceinsteiger.de) siehst Du die Batterie.
    Die Batterie selber bekommt man bei Conrad oder anderen Elektroniklaeden und auch im Photogeschaeft.

    Joern
     
  5. caMi

    caMi New Member

    Bei Conrad kostet die nur ca. 1 oder 2 Euro. Vor sechs Wochen hatten die in Braunschweig keine mehr, nur eine Nummer länger.Der Verkäufer sagte mir, die kleinen 3,6 V Batterien wären z.Z. ausverkauft (made in israel). Daher habe ich einfach eine neue Batteriehalterung eingebaut. Die Batterien für Photoapparate und andere Geräte haben leider nur selten 3,6 V. Habe ich (für den geringen Preis) nur bei Conrad gefunden, sonst bezahlst Du leicht bis zu 20 Euro.
     
  6. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    eine hatte ich auch schon bei dem Photofritzen im Real Frankfurter Strasse geholt und die war auch nicht so teuer.

    Joern
     

Diese Seite empfehlen