Pufferbatterie imac 20" isight

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von gerhees, 21. Januar 2007.

  1. gerhees

    gerhees New Member

    Hallo, mein imac G5 20" isight ist gerade aus der Garantie und fährt nicht hoch. Es könnte an der Pufferbatterie liegen, doch ich kann sie unter dem hochgeklappten Display nicht sehen, nach dem ich mit Geduld das Gehäuse öffnete. Weiß jemand, wo sie untergebracht ist?
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Was macht dich so sicher, dass es die Pufferbatterie ist??? Nach einem Jahr ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass die Batterie leer ist!

    Wenn der Mac nicht startet, dann ist es die System Management Unit, kurz SMU (ich gehe davon aus, du hast einen iMac G5?). Diese ist wie bei G4 Macs und älter die Power Mangement Unit (PMU) für das Ein- und Ausschalten, Standby und bei mobilen Macss auch für das Laden des Akkus zuständig, sprich für alles, was mit der Stromversorgung zutun hat! Also würde ich diese mal resetten: Netzkabel für min. 15 Sekunden ziehen und Rechner wieder hochfahren! Wenn das nicht klappt, sieht es eher nach einem Netzteil-Problem aus. Mir war da so, als hätte ich was von einer Rückrufaktion bei iMacs und deren Netzteil im Kopf... Schau mal bei den Apple-Support-Seiten nach!
     
  3. gerhees

    gerhees New Member

    Danke für die Infos.
    Die Energieversorgung scheint o.k. zu sein. Es handelt sich bei dem imac um die letzte,verkaufte G5 20" Version. Nach Konvertieren einer Videosequenz blieb der Bildschirm dunkel, Neustarts in allen Variationen, auch mit der von apple genannten Tastenkombination, läßt nur die Festplatte kurz anlaufen und nach einiger Zeit schaltet sich der Hauptlüfter ein, ansonsten tut sich nichts, auch die Festplatte läuft nicht ein zweites Mal an.
    Der Tipp mit der Pufferbatterie kam übrigens von einer apple-Werkstatt.
     

Diese Seite empfehlen