Pufferunterschreitung beim neuen Teac DVD Brenner

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Safarihh, 17. September 2003.

  1. Safarihh

    Safarihh New Member

    Hallo,

    ich habe heute meinen neuen TEAC (+/- 4x) DVD-Brenner bekommen. Betreiben tue ich ihn in einem externen Firewire Gehäuse. Nun wollte ich mal Testweise ein Verbatim 4x DVD-R Rohling mit 4.6 GB Daten beschreiben. Benutzt habe ich Toast 5.2.1 aber der Brennvorgang wurde nach 30 Sekunden abgebrochen da der Puffer unterschritten wurde. Obwohl der Brenner eigentlich einen Schutz haben sollte. Da ich erst morgen neue Rohlinge bekomme wollte ich fragen ob so etwas manchmal passieren kann oder ob etwas mit dem brenner nicht stimmt?
    Am Gehäuse glaube ich liegt es nicht da der Brenner problemlos einen CD-R Rohling vollgeschrieben hat.

    Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

    SafariHH
     
  2. Kafi

    Kafi New Member

    Ist in der Tat seltsam. Wenn ich mich recht entsinne, fragt Toast im Brennen-Dialog, ob der Schutz vor der Pufferunterschreitung aktiviert werden soll, oder nicht. Kann es leider nicht testen, weil z.Z. kein Brenner. Hattest Du, falls es so ist, das denn angekreuzt?
     
  3. Safarihh

    Safarihh New Member

    Das hat er mich nur bei der CD gefragt. Bei der DVD nicht. Ich werde mir morgen nochmal ein paar Verbatim Rohlinge holen und nochmal ausprobieren.
    Vielleicht habe ich es auch nur übersehen. Aber da ich keine Rohlinge habe kann ich es nicht mehr nachvollziehen. Beim nächsten mal werde ich vorher auch erstmal einen Testlauf starten.

    Und an den Rohlingen wird es nicht gelegen haben da Verbatim wohl keine Billigmarke ist.
     
  4. Safarihh

    Safarihh New Member

    Also ich habe mir heute Sony DVD-R Rohlinge gekauft und eben eine DVD beschrieben. Und es hat geklappt doch ich kann sie nicht lesen. Wenn ich sie ins Combo packe sagt mein Mac er kann auf der DVD keine Mac Daten finden. Und auch der DVD Brenner kann sie nicht lesen. Obwohl Toast nach dem Brennen einen Test gemacht hat und gesagt hat das die DVD in ordnung ist. Kann es sein das das Mac OS keine + DVDs unterstützt?

    SafariHH
     
  5. Safarihh

    Safarihh New Member

    Nachtrag:

    Mein PC kann die DVD ohne Probleme lesen:angry:
    Warum der Mac nicht
     
  6. Macziege

    Macziege New Member

    Heia Safarihh,

    liest den der Teak-Brenner die DVD? Wenn ja, wird es doch wohl am Combo liegen. Ich verstehe nicht, warum Apple für die eingebauten Komponenten nicht auch eine Leistungsbeschreibung mitliefert.

    Ich habe seit gestern auch diesen Brenner, habe aber noch keinen Brennvorgang getestet.

    Bin gespannt, wie es weiter geht. Gegebenenfalls kann ich ja den einen oder anderen Paralleltest machen.

    Gruß
    Klaus
     
  7. Safarihh

    Safarihh New Member

    Also es liegt am Combo. Da als ich den Brennvorgang mit der Option als Mac Volume brennen wiederholt habe, ging es plötzlich. Ich kann die DVD mit dem Brenner lesen. Aber ich bin jetzt wieder bei Verbatim DVD-R gelandet, die mir aber eigentlich zu teuer sind.
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    Es gab hier im Forum mal den Tip, DVDs mit Toast keinesfalls als Daten-DVD zu brennen, da dieses Format Video-DVDs vorbehalten wäre. Stattdessen sollte man immer "MacVolume" wählen...
     
  9. Safarihh

    Safarihh New Member

    Hallo,

    ich habe heute meinen neuen TEAC (+/- 4x) DVD-Brenner bekommen. Betreiben tue ich ihn in einem externen Firewire Gehäuse. Nun wollte ich mal Testweise ein Verbatim 4x DVD-R Rohling mit 4.6 GB Daten beschreiben. Benutzt habe ich Toast 5.2.1 aber der Brennvorgang wurde nach 30 Sekunden abgebrochen da der Puffer unterschritten wurde. Obwohl der Brenner eigentlich einen Schutz haben sollte. Da ich erst morgen neue Rohlinge bekomme wollte ich fragen ob so etwas manchmal passieren kann oder ob etwas mit dem brenner nicht stimmt?
    Am Gehäuse glaube ich liegt es nicht da der Brenner problemlos einen CD-R Rohling vollgeschrieben hat.

    Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

    SafariHH
     
  10. Kafi

    Kafi New Member

    Ist in der Tat seltsam. Wenn ich mich recht entsinne, fragt Toast im Brennen-Dialog, ob der Schutz vor der Pufferunterschreitung aktiviert werden soll, oder nicht. Kann es leider nicht testen, weil z.Z. kein Brenner. Hattest Du, falls es so ist, das denn angekreuzt?
     
  11. Safarihh

    Safarihh New Member

    Das hat er mich nur bei der CD gefragt. Bei der DVD nicht. Ich werde mir morgen nochmal ein paar Verbatim Rohlinge holen und nochmal ausprobieren.
    Vielleicht habe ich es auch nur übersehen. Aber da ich keine Rohlinge habe kann ich es nicht mehr nachvollziehen. Beim nächsten mal werde ich vorher auch erstmal einen Testlauf starten.

    Und an den Rohlingen wird es nicht gelegen haben da Verbatim wohl keine Billigmarke ist.
     
  12. Safarihh

    Safarihh New Member

    Also ich habe mir heute Sony DVD-R Rohlinge gekauft und eben eine DVD beschrieben. Und es hat geklappt doch ich kann sie nicht lesen. Wenn ich sie ins Combo packe sagt mein Mac er kann auf der DVD keine Mac Daten finden. Und auch der DVD Brenner kann sie nicht lesen. Obwohl Toast nach dem Brennen einen Test gemacht hat und gesagt hat das die DVD in ordnung ist. Kann es sein das das Mac OS keine + DVDs unterstützt?

    SafariHH
     
  13. Safarihh

    Safarihh New Member

    Nachtrag:

    Mein PC kann die DVD ohne Probleme lesen:angry:
    Warum der Mac nicht
     
  14. Macziege

    Macziege New Member

    Heia Safarihh,

    liest den der Teak-Brenner die DVD? Wenn ja, wird es doch wohl am Combo liegen. Ich verstehe nicht, warum Apple für die eingebauten Komponenten nicht auch eine Leistungsbeschreibung mitliefert.

    Ich habe seit gestern auch diesen Brenner, habe aber noch keinen Brennvorgang getestet.

    Bin gespannt, wie es weiter geht. Gegebenenfalls kann ich ja den einen oder anderen Paralleltest machen.

    Gruß
    Klaus
     
  15. Safarihh

    Safarihh New Member

    Also es liegt am Combo. Da als ich den Brennvorgang mit der Option als Mac Volume brennen wiederholt habe, ging es plötzlich. Ich kann die DVD mit dem Brenner lesen. Aber ich bin jetzt wieder bei Verbatim DVD-R gelandet, die mir aber eigentlich zu teuer sind.
     
  16. Macci

    Macci ausgewandert.

    Es gab hier im Forum mal den Tip, DVDs mit Toast keinesfalls als Daten-DVD zu brennen, da dieses Format Video-DVDs vorbehalten wäre. Stattdessen sollte man immer "MacVolume" wählen...
     
  17. p.Resize

    p.Resize New Member

    ich habe den selben Brenner, allerdings intern, IDE und bishe hat er jeden DVD-Brennvorgang mit Pufferunterschreitung beendet... hab' schon diverse Rohlinge getestet, alles nix. Sony's hatte ich zwar noch keine, aber kann ja wohl nicht wahr sein, dass er nur auf Sony brennt, oder?
     
  18. p.Resize

    p.Resize New Member

    ich habe den selben Brenner, allerdings intern, IDE und bishe hat er jeden DVD-Brennvorgang mit Pufferunterschreitung beendet... hab' schon diverse Rohlinge getestet, alles nix. Sony's hatte ich zwar noch keine, aber kann ja wohl nicht wahr sein, dass er nur auf Sony brennt, oder?
     

Diese Seite empfehlen