Qicktime bleibt ruhig

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Miguelos, 11. Mai 2007.

  1. Miguelos

    Miguelos New Member

    Hallo zusammen. Das Quicktime 7.1 auf meinem MacBook Pro geht schon seit längerer Zeit nicht mehr. Es spielt die Filme ab, jedoch kommt kein Sound. Ich kann machen, was ich will. Systemeinstellungen überprüft, Audio-Einstellungen (44100), Quicktime deinstalliert, Garageband gestartet..all die Tipps, welche ich durch Google gefunden habe, hab ich umgesetzt. Fakt ist: Ich habe keinen Sound. Was ja weiter nicht so schlimm wäre, ich kann ja VLC benutzen. Jedoch, wenn ich mit iMovie ode IDVD Filme importiere, sind diese auch da stumm, was nicht gerade zu einem Filmspass beiträgt. Ist es wirklich unmöglich, dieses Problem ohne Neuinstallation von Tiger zu lösen? Bin auf dem neusten Stand, 10.4.9, MacBook Pro Intel Version. Für euere Hilfe bin ich sehr dankbar. Gruss Michael
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Und wie sieht es mit den Einstellungen der Ton -> Ausgabe aus? Eventuell ist dort ein völlig falscher Ausgang ausgewählt. Dann klappt das mit der Ton-Wiedergabe/-Ausgabe auch nicht.
     
  3. Miguelos

    Miguelos New Member

    Da ist alles in Ordnung. Ich weiss wirklich nicht mehr, was ich noch mehr machen soll. Ansonsten bin ich begeisert vom Mac. Aber das kann es wohl wirklich nicht sein.
     
  4. alf

    alf New Member

    Du hast also all das hier probiert? Ich frage einfach sicherheitshalber noch mal nach:
    Wer Tonprobleme mit Quicktime oder Flash hat, sollte in dem Programm Audio-Midi-Konfiguration (im Ordner Dienstprogramme) überprüfen, welche Hz-Zahlen angezeigt werden. Damit es in QuickTime etc. funktioniert, sind 41100,0 Hz notwendig.
    Fehlerhintergrund: Das Programm Audacity stellt beim Starten offensichtlich auf 96000 Hz um, so dass die Tonausgabe in QuickTime nicht mehr funktioniert. Der Fehler wird auch behoben, wenn man GarageBand startet.
     

Diese Seite empfehlen