Qualität von Video8 Filmen verbessern?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von jensf, 9. Dezember 2003.

  1. jensf

    jensf New Member

    geht das?
    gibt es da einen Filter?
    in FCP oder mit den Cinematools?
    vielen Dank für Eure Hilfe
    Jens
     
  2. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Wirklich verbessern kann man das nicht. Du kannst etwas herumbasteln und ein wenig kosmetisch aufbessern, mehr aber nicht.

    Wenn Du z.B. aus Deinen alten Filmen eine DVD oder mpeg4 machen willst, könntest Du einen leichten Unschärfefilter drauflegen. Damit reduzierst Du später die Datenrate, da körniges und verrauschtes Material die Datenrate schnell um 50-100% nach oben treibt.

    Damit wird das Bild aber auch matschiger.

    Kontrast und Helligkeit kann man auch leicht beeinflussen ohne das es zu starke Verschiebungen gibt.

    Einen "alles wird gut" Knopf gibt es leider nicht, dazu müßte der Filter schon ziemlich schlau sein und gewaltig viel Rechenpower benötigen.

    Generell machen alle Filter die Kratzer und Rauschen entfernen das Bild unschärfer.

    Alte restaurierte und z.B. nachkolorierte Filme werden mit einem immensem Aufwand restauriert. Kein Vergleich zu unseren Bordmitteln.

    Wenn ich z.B. einen sehr alten Super8 oder sw Film habe, reduziere ich ihn in der Größe, z.B auf 66% Dabei entsteht zwar ein Rahmen um den Film, dafür gewinne ich aber, durch die Herunterskalierung, wieder Schärfe die ich zuvor durch den anti-Rauschfilter verloren habe.

    Alles ein Geben und Nehmen :)
     
  3. jensf

    jensf New Member

    danke für deinen Text
    teilweise sehen die Video8-filme schon übel aus.
    Dachte auch nur an etwas nachschärfen.
    Jens
     
  4. jensf

    jensf New Member

    geht das?
    gibt es da einen Filter?
    in FCP oder mit den Cinematools?
    vielen Dank für Eure Hilfe
    Jens
     
  5. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Wirklich verbessern kann man das nicht. Du kannst etwas herumbasteln und ein wenig kosmetisch aufbessern, mehr aber nicht.

    Wenn Du z.B. aus Deinen alten Filmen eine DVD oder mpeg4 machen willst, könntest Du einen leichten Unschärfefilter drauflegen. Damit reduzierst Du später die Datenrate, da körniges und verrauschtes Material die Datenrate schnell um 50-100% nach oben treibt.

    Damit wird das Bild aber auch matschiger.

    Kontrast und Helligkeit kann man auch leicht beeinflussen ohne das es zu starke Verschiebungen gibt.

    Einen "alles wird gut" Knopf gibt es leider nicht, dazu müßte der Filter schon ziemlich schlau sein und gewaltig viel Rechenpower benötigen.

    Generell machen alle Filter die Kratzer und Rauschen entfernen das Bild unschärfer.

    Alte restaurierte und z.B. nachkolorierte Filme werden mit einem immensem Aufwand restauriert. Kein Vergleich zu unseren Bordmitteln.

    Wenn ich z.B. einen sehr alten Super8 oder sw Film habe, reduziere ich ihn in der Größe, z.B auf 66% Dabei entsteht zwar ein Rahmen um den Film, dafür gewinne ich aber, durch die Herunterskalierung, wieder Schärfe die ich zuvor durch den anti-Rauschfilter verloren habe.

    Alles ein Geben und Nehmen :)
     
  6. jensf

    jensf New Member

    danke für deinen Text
    teilweise sehen die Video8-filme schon übel aus.
    Dachte auch nur an etwas nachschärfen.
    Jens
     

Diese Seite empfehlen