Quark 6.1 und Schriften

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von AOlbertz, 17. März 2004.

  1. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Moin,

    ich teste gerade Quark 6.1. Dabi tritt das Problem auf, dass ich ein Dokument nicht vernünftig ausdrucken kann. Ein Schrift (Keppler MM), wird einfach durch eine andere ersetzt und haarsträubend ausgedruckt. Die Bildschrimdarstellung ist absolut in Ordnung. Es handelt sich um ein Quark 5 Dokument, dass sich in der Klassik-Umgebung auch problemlos drucken lässt. Unter X nicht. Die Schrift ist laut Schriftensammlung aktiv, sie wird von Quark auch im Menü angegeziegt. Die Ausgabe auf dem Tintenstrahler (der kein Postscript kann!) klappt problemlos. Daraus folgere ich, dass Quark ein Problem hat, meinem Drucker die Schrift rüber zu geben (in meiner laienhaften Vorstellung) Andere Schriften in dem Dokument werden korrekt wiedergegeben. Auch der Versuch, ein neuen Dokument anzulegen, dass diese Schrift verwendet, scheiterte im Ausdruck kläglich.

    Was kann ich da tun? Hat jemand Tipps für mich?

    Danke und Gruß
    Andreas
     
  2. aelgen

    aelgen New Member

    Ohje
    genau das Problem hatte ich auch. Ich habe dann die Schriften in Fontbook (bis auf die wichtigen) deaktiviert und mir Suitcase draufgespielt. Dann hat's wunderbar geklappt! Leider musste ich wenig später meinen Rechner (aus anderen Gründen) vollkommen platt machen und habe OS X ganz neu installiert. Jetzt benutze ich testweise nochmal nur Fontbook, und komischerweise klappts jetzt auch in Quark! Das soll einer verstehen...

    Gruß
    aelgen
     
  3. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Ich habe das Dokument gerade noch mal in Quark 5 geöffnet, als QXP4 gesichert und dann in Indesign importiert. Siehe da, der Ausdruck ist astrein. Das bestätigt mich darin, dass mit meinem Rechner alles in Ordnung ist, nur Quark ein Problem hat.

    Kann Quark 6 eigentlich auch eine WYSIWYG-Darstellung der Schriften, wie ich sie unter Klassik dank ATM und ATR hatte?

    Gruß
    Andreas
     
  4. Bonsai24

    Bonsai24 New Member

    MM?

    MultipleMaster?

    Hab ich glaub ich schon mal gelesen, dass da die Standard-Font Software Probs haben kann!
    Mit Suitcase funktionieren die MM-Schriften aber ...

    --> korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege <--

    Grüssle
    Bonsai
     
  5. Don Quietsch

    Don Quietsch New Member

    Ich hate zwar nicht dasselbe Problem, aber ein sehr ähnliches (Posscript-Drucker woltle nicht aus Quark drucken). Seit ich aber auf X.3.3 aktualisiert habe, scheint es plötzlich zu gehen. Vielleicht hilft das Andreas auch weiter?
     
  6. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Ich hatte entsprechende Einträge gelesen und war deshalb hoffnungsvoll an die Sache rangegangen — hat aber nichts geholfen. Es scheint tatsächlich daran zu liegen, dass Quark nicht mit MM-Schriften klar kommt.

    Gruß
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen