1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Quark> Indesign> CMYK-PDF? Nein!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Mittnacht, 3. Januar 2003.

  1. Mittnacht

    Mittnacht New Member

    Brauche dringend Hilfe, da mitten im Diplom! Habe im Quark ein Dokument erstellt mit CMYK-Tifs /Euroskala), das ich anschließend im Indesign geöffnet habe um von dort "easy" (haha) PDF`s herauszurechnen. Habe im Indesign alle möglichen Voreinstellungen ausprobiert (Farbmanagement ein/ aus), und auch beim PDF-Export alle möglichen Einstellungen: vor allem beim "erweitert"! Habe dort bei Farbe "unverändert", CMYK und alles mögliche andere getestet. Ergebnis: Er erzeugt das pdf OHNE die CMYK-Bilder (während es bei RGB-Bildern funktioniert). Stehe ich auf der Leutung, oder was? Oder sind die Bilder zu groß? Habe den Programmen auch schon massig Arbeitsspeicher zugewiesen! Kann jemand helfen?
     
  2. Blackness

    Blackness Gast

    Wieso machst Du die PDFs nicht aus QuarkXpress?
     
  3. Mittnacht

    Mittnacht New Member

    Habe keinen Distiller!
     
  4. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Hast du mal in indesign den preflight-check gemacht?
     

Diese Seite empfehlen