Quark-User: HILFE

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mischi, 23. September 2003.

  1. mischi

    mischi New Member

    Ich glaube, dass ich gleich durchdrehe: da ich Quark nur sehr selten nutzen muss, verstehe ich die Welt nicht mehr: ich muss dringend mit Shelly Allegro BT arbeiten - ich lege die Schrift in den Fontsordner - die Symbole sehen auch nach Font aus, nur erscheint die Schrift nicht in der Quarkauswahl. Habe ich vielleicht eine PC Schrift? (OS X erkennt die Fonts aber)

    Zweitens, ich will ein Bild als Hintergrund verwenden - als Wasserzeichen, wie kann ich die Bildstaerke runter regeln??? Irgendwie ging das Mal. Ach ja, ich benutze Quark 4.1 im OS X KlassikModus auf einem G4 933.
     
  2. suj

    suj sammelt pixel.

    das was Du vorhast, geht nur mit Graustufenbildern.
    In der Farbpalette das mittlere Symbol (Inhalt) auswählen und Prozentwert ändern.

    Oder das Bild in PS absoften, falls buntig...

    zu den Schriften: weiss ich nicht :eek:(
     
  3. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Schriftenproblem: woraus besteht die schrift: hast du einen ordner mit screenfonts und postscriptfonts? es müssten beide enthalten sein, wenn du in classic arbeitest. Ich bin nicht ganz sicher, aber die schriften musst du ziemlich wahrscheinlich in den Zeichensatzordner vom OS 9 legen, nicht in den Fontsordner von OS X. Denn Quark arbeitet ja in Classic, sucht sich die Schriften also im OS 9 zusammen. Ausser du verwendest ein Schriftenverwaltungsprogramm wie Suitcase. Das läuft ja auch auf OS X, und Quark erkennt die Schriften, die dort drin aktiviert sind.

    Hoffe das klappt!
     
  4. mischi

    mischi New Member

    Ich habe die Fonts in den Ordner von OS 9 gelegt und das Komische ist, dass OS X die Schriften liesst - sie gehen in Word und Photo 7.0 - nur eben Quark nicht ...
     
  5. plok

    plok New Member

    zum ersten kann ich leider nicht soviel sagen. im büro arbeite ich noch unter os 9. starte doch einfach das system unter os9 ganz normal und lad die schrift dann mit suitcase.

    zum zweiten:
    @suj: was du meinst geht dann aber nur mit graustufenbildern die als .tif abgespeichert sind. nicht mit eps!
    dann kannst du sowohl das bild im rahmen farblich und von den Tonwerten, als auch den Rahmenhintergrund farblich ändern. Einfach mal ausprobieren.

    grüsse
    carsten
     
  6. mischi

    mischi New Member

    UNTER OS 9 starten? - lieber nicht, denn dann geht nix mehr: meine Schnittkarte verursacht den totalen Stillstand ... und die Karte brauche ich dringender als Quark


    Zu letzterem - genau dies hatte ich in Erinnerung, einfach den Tonwert rausnehmen: nur leider geht dies bei meinen Versuchen mit tifs NICHT - die Tonwertauswahl erscheint nichtmal - ich glaube, man musste da erst irgendeinen Modus ändern ... mir ist er leider immer noch nicht eingefallen ...
     
  7. plok

    plok New Member

    ok, der reihe nach.
    quark-dokument ist offen.
    Bildrahmen aufziehen.
    Graustufen tiff reinladen.
    mit F12 geht das Farbpaletten-Fenster auf. die ersten drei felder sind:
    1. Randstil
    2. Bildfarbe (das mit dem durchgekreuzten Quadrat)
    3. Hintergrundfarbe (quadrat ohne kreuz)
    dann gibs noch 4. prozentwert der Farbe bei punkten 1-3-


    geh mit dem cursor auf handflächen-funktion -> bildrahmen anwählen -> in Farbpalette punkt 2 anwählen und schliesslich die gewünschte farbe und den tonwert auswählen/eingeben.


    das mache ich seid jahr und tag so. hat immer geklappt.
    sollte auch bei dir
     

Diese Seite empfehlen