Quark Xpress 6 Passport: Fehler beim Export

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von marc12353, 28. Dezember 2003.

  1. marc12353

    marc12353 New Member

    Kann aus Quark keine Projekte mehr exportieren, weder eps oder pdf (läüft über Distiller). Er sagt immer das "error creating pdf file.... [10055]". Bei manchen Dokumenten klappt es, bei den meisten jedoch nicht. Eps exportiert er, jeoch kann ich die weder mit Photoshop rastern bzw. öffnen und weder mit Quark importieren bzw. laden.

    Kann es daran liegem, das ich manchmal keine PS Schriften benutze? Jedoch hat das vorher immer funktioniert, nie Probleme mit gehabt. Oder liegt es an den importierten eps die im Freehand erstellt wurden.

    Auf anderen Mac (bei Kollegen) fuktionieren die Dateien jedoch.
     
  2. spatium

    spatium New Member

    hattest du auf den fremden macs deine eigenen fonts dabei?

    fonts, verknüpfungen, druckertreiber, volltonfarben und distillereinstellungen können probleme verursachen. schaffst du es, zuerst ein ps zu schreiben um dieses dann zu distillern? dass nicht-ps-schriften stören ist mir nicht bekannt, aber beim quark weiss man ja nie so recht ...

    am meisten schwierigkeiten hatte selbst ich immer mit druckertreiber und distillereinstellungen.
     
  3. marc12353

    marc12353 New Member

    Ja, die Schriften habe ich natürlich immer über "Ausgabe mit gesammelt". Verknüpfungen weiss ich leider nicht was das ist???? Volltonfarben=negativ. Druckertreiber, na ja halt die vom Acrobat 6.0. Distillereinstellungen=habe schon sämtlichen unlogischen Quatsch eingestellt, Hilft nichts.

    Das Problem taucht auch meistens, wie immer :) , bei umfangreichen Dateien auf. Jedoch ein Fehler beim export als eps ist für mich das seltsamste.
     
  4. spatium

    spatium New Member

    verknüpfungen sind in bildrahmen platzierte dateien (bilder, grafiken usw.). da fällt mir ein: sind da jpgs dabei, oder was für dateiformate hast du bei den verknüpfungen?

    volltonfarben sind farben, die bei der ausgabe (ps, eps, pdf) nicht in cmyk umgewandelt werden, wie z.b. fertige pantone-farben. je nach konfiguration können die ärger machen.

    warum gehst du eigentlich über den distiller? quark6 macht das doch auf die eigne tour oder hab ich da was falsch verstanden? nun, das wird ja nicht das problem sein, wenn du nicht mal eps exportieren kannst. da ist wohl doch was mit den verknüpfungen oder fonts faul.
     
  5. marc12353

    marc12353 New Member

    datein sind meistens photoshop eps oder macintosh eps.

    ich benutze ja "Layout als pdf" über quark. Habe ein bisschen mit den Schriften probiert. Und sehe da, es liegt wohl an der Schrift. jedoch andere TTF kann er als pdf exportieren, nur diese wohl nicht. Warum??? Ist es besser eine Schrift via Sitcase zu laden (auch wenn TTF) oder sie im System zu intsallieren. In diesem fall habe ich Sie im System installiert, weil ich sie häufig benutze. Liegts daran, na ja erstmal danke für Antworten.

    Aber irgendwie kann das nicht sein. Manchmal klappt der ganze Sch..ß , manchmal nicht, manchmal vieleicht und manchmal könnte ich Quark so mächtig in den Ar... treten, wenn es einen hätte.
     
  6. spatium

    spatium New Member

    ich denk nicht, dass es besser ist, eine schrift über suitcase zu laden, aber sicher komfortabler.
    wahrscheinlich ist die schrift, die ärger macht, einfach defekt. das kanns geben. schmeiss sie raus und häng einen ersatz rein.

    ... und quark in den hintern treten tät manchmal gut. nicht umsonst gibts n haufen leute, die noch mit quark.3.3.2 arbeiten - ich bis vor kurzem auch, jetzt indesign. seit version 4 gehts bergab.
     

Diese Seite empfehlen