Quark XPress zerrt an den Nerven...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von blockbuster, 16. Dezember 2002.

  1. blockbuster

    blockbuster New Member

    Hat jemand eine Idee, wie ich ein Quark 5.01 Dokument mit der Fehlermeldung "fehlerhaftes Dateiformat (70)" wieder aufbekomme?
    XTensions sind keine geladen, es geht einfach nicht mehr auf. Das Teil muss aber heute zum Drucker :-(

    bb
     
  2. thosiw

    thosiw New Member

    Lass mal raten. Dokument vom Server geöffnet? Verbindung zum Server oder so abgebrochen? Vielleicht beim sichern? Tja traurig aber wahr, du kannst dein Dok vergessen. Früher gabs mal MarkzTools, ob das noch gibt weiss ich nicht, mit dem konnte man sowas zu 70% wieder reparieren. In solchen Fällen immer das automatische Sichern mit Sicherungskopie aktivieren. Passiert sowas während der Arbeit am Dok (Kann nicht gesichert werden wegen Fehler -70 oder -1070 etc.) das Dok auf keinen Fall schliessen!!!! Am besten ein neues Dok mit denselben Parametern anlegen und über die Miniaturenansicht die Seiten aus dem alten Dok in das neue ziehen. Das neue dann unter anderem Namen sichern
     
  3. Sunny

    Sunny New Member

    Yep - so ist das leider. Auch mit MarkzTools waren immer nur Fragmente ohne jede Formatierung zurückzuholen. Also: bei QXP immer mit Netz und doppeltem Boden arbeiten.
     
  4. blockbuster

    blockbuster New Member

    Klingt ja vielversprechend.
    Scheisse verdammte.
    Dann werd ich mal meinen 16-Seiter von vorne anfangen. Man hat j asonst nix zu tun...

    Danke für die Infos .-)

    bb
     
  5. thosiw

    thosiw New Member

    Hilft nich sehr viel, aber an deine Texte kommst du eventuell über Word wieder ran. QXD in Word über "alle Dateien" öffnen und "Text aus beliebiger Datei wiederherstellen". Manchmal klappts.
     
  6. macmaniacbd

    macmaniacbd New Member

    @blockbuster

    manchmal haben wir solchen zerschossenen XPress-Mist dadurch "retten" können indem entweder
    a. ein Kollege es mit "seinem" XPress geöffnet hat (KEIN Witz!)
    oder
    b. wir ein solches Dokument mit einer VORversion von XPress geöffnet haben.
    Bei "b" (wenn es geht... nicht immer, aber&) dann hast Du "nur" ALLE Features in dem Dokument verloren die typisch "5er" sind& aber möglicherweise wenigstens etwas gerettet.

    Gerade bei Quark-Sachen gilt: BACKUP BACKUP BACKUP!
     
  7. macmacmac

    macmacmac New Member

    @blockbuster

    Der Tip: "probieren mit einer anderen Version zu öffnen" finde ich sehr gut. Hast Du denn die Datei überhaupt mit dem selben Programm (nicht Version) erstellt, mit dem Du versuchst es zu öffnen ?

    Also ich mein damit eigentlich nur, ob Du die Datei von jemanden anderem bekommen hast, oder selbst erstellt hast ?

    Änderung:

    Ne ne, oben sagtest Du ja, daß Du wieder von vorn anfangen musst. In dem Fall muss die Frage lauten: Hast Du die Datei mit dem selben Rechner erstellt ?
     

Diese Seite empfehlen