QuarkXPress 7.3.1: kleines CMYK-Farbenrätsel?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Jasmin, 6. August 2008.

  1. Jasmin

    Jasmin IT-Kritikerin

    Hi,

    habe in XPress 7.3.1 zwei Quadratflächen.

    Fläche 1 fülle ich via Farben-Palette bei Tonwert 100% und Deckkraft 100% mit einem CMYK-Ton, den ich mit 5c0m0y5k angelegt habe.

    Fläche 2 fülle ich via Farben-Palette bei Tonwert 10% und Deckkraft 100% mit einem CMYK-Ton, den ich mit 50c0m0y50k angelegt habe.

    Beide Flächen müssten logischerweise gleich hell sein. Sind sie aber nicht. Fläche 1 (5c0m0y5k bei 100%) ist deutlich dunkler als Fläche 2 (50c0m0y50k bei 10%). Wie kann das sein?
     
  2. macmacmac

    macmacmac New Member

    Ich glaube, dass bei 5,0,0,5 eine Farbe mit einem leichten Cyanstich entsteht, da ja Schwarz und Cyan nebeneinander gerastert werden.

    Macht man aber 100,0,0,100 entsteht Schwarz. Geht man nun hin und nimmt von dieser Farbe einen Tonwert von 10%, dann erhält man ein Grau dass keinen sichtbaren Cyananteil hat.

    Bei 50,0,0,50 mit Tonwert 10% ist es natürlich wieder etwas anders mit dem sichtbaren Cyananteil, aber der Unterschied zu 5,0,0,5 hat dann vermutlich mit dem Raster (z.B. Überlappung) oder so zu tun ?
     
  3. friedrich

    friedrich New Member

    Bei 5/0/0/5 entsteht natürlich ein helles Blaugrau. Das tut es aber auch bei 5% 100/0/0/100 oder 10% 50/0/0/50, denn da kommt jeweils 5/0/0/5 raus. Kann sein, daß Quark das in der Bildschirmdarstellung anders darstellt, im Druck sollte das gleich kommen. Wenn das nicht so sein sollte, ist das dämliche Farbmanagement in Quark schuld.

    100/0/0/100 ist übrigens nicht Schwarz, sondern Schwarz mit 100% Cyan drunter, also ein wirklich dunkles Schwarz. Unter große Flächen Schwarz geht man gern mal mit Cyan, damit das Schwarz wirklich satt wird, denn das K aus dem CMYK-Prozeß ist doch etwas hell in der großen Fläche - dafür nimmt man aber eher so um 50% Cyan.
     
  4. macmacmac

    macmacmac New Member

    Das was ich geschrieben hatte war ziemlich Banane. Glaube auch dass es nur die Bildschirmdarstellung ist.

    Bei beiden 5,0,0,5 mit 100% und 50,0,0,50 mit 10% Tonwert müssten die Druckpunkte gleich groß sein und das Raster gleich aussehen.
     
  5. friedrich

    friedrich New Member

    Wollte es nicht so deutlich sagen ;-)
     
  6. friedrich

    friedrich New Member

    Und, was sagt Jasmin zu dem Thema?
     

Diese Seite empfehlen