QuarkXPress-Dongle als Störursache?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hep, 11. Februar 2003.

  1. hep

    hep New Member

    G4/933, OS9.2.2, QXP 4.11. Beim Wechseln von PowerMac 9500 auf G4 wurde an den alten QXP-Dongle ein iMate-Stück angesteckt (wegen USB-Verbindung zu Tastatur). Seit März plagt mich der neue G4 mit Abstürzen und "Herzstillständen". Ausgewechselt wurde schon alles Mögliche: Board, Tastatur, Harddisk.

    Der Supporter vermutet, dass der alte QXP-Dongle der Uebertäter sein könnte. Wenn das USB-Kabel bei der Tastatur ausgesteckt bleibt, sind Operationen wie Systemerweiterung Aus und Schreibtischaufbau möglich, mit eingestecktem, aktivem Dongle geht das alles nicht. Wer weiss mehr, wer hat Erfahrungen mit QXP-Dongles neu auf G4 und OS 9.2.2?
     
  2. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Deine Vermutung konnte zutreffen. Auch wir hatten Probleme mit dem alten Dongle. Allerdings tauscht Quark die Teile kostenlos (!) aus. ruf dort einfach mal an.

    Günter
     
  3. cleopatra

    cleopatra New Member

    wir hatten probleme mit den imate. habt ihr den schon mal gewechselt? sie sollten nur bei ausgeschaltetem mac ein- oder ausgesteckt werden. ansonsten gehen sie kaputt. ein kaputter imate kann sehr viele störungen hervorrufen. wir haben praktisch überall imate mit alten dongles und selten probleme.
    gruss cleopatra
     
  4. frisco68

    frisco68 New Member

    jaja - die lieben dongles.
    habe auch einen rechner zu betreuen. adb-dongle via imate am g4. hin und wieder - eine zeitlang täglich mind. einmal kam eine meldung, daß der hardwareschlüssel (dongle) nicht gefunden werden konnte und daß xpress beendet wird... schön.

    daß Quark KOSTENLOS was austauscht erstaunt mich. werde mich mal an die herren und damen von quark wenden...
     

Diese Seite empfehlen