Quartalszahlen: Apple übertrifft Erwartungen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von mkummer, 24. April 2013.

  1. mkummer

    mkummer New Member

    Danke für diesen Bericht, der die Fakten so würdigt, wie sie sind. Bei 10 Milliarden gewinn von ?miesen Quartalszahlen? zu sprechen wie SpON erscheint mir doch etwas verzerrt. Im selben Atemzug wird über Mercedes bei einem Gewinneinbruch von über 60% positiv berichtet. Die wären froh, wenn sie so ?miese? Zahlen hätten, wie Apple. Bin gespannt, was die Börse heute sagt. Bisher wurden die teils spektakulären Zuwächse immer mit Kurseinbrüchen quittiert - weile nicht noch mehr war - logischerweise müsste diesmal der Kurs steigen... :)
     
  2. Aktionäre und vor allem Spekulanten sind schlimmer als panische alte Weiber auf dem Weg zum Weltuntergangs-Gottesdienst. Und Analysten nicht viel besser. Aktien sollten ein Jahr gehalten werden müssen, bevor sie wieder verkauft werden dürften. Dann wäre diese kindische Hysterie aus dem Geschäft raus.
     
  3. wretched

    wretched New Member

    Ich weiß gar nicht ob Apple in der Lage ist Erwartungen zu übertreffen. Irgendwelche Spinner sind doch immer enttäuscht weil sie den Hals nicht vollkriegen.

    Das mit dem Halten der Aktien für mindestens Jahr wäre sicherlich eine Überlegung wert.
     
  4. Wen interessiert das eigentlich ernsthaft? Irgendwann wird es Apple noch geben oder eben auch nicht - nichts währt ewig. Das haben bei Apple in der Vergangenheit besonders die Pro User festgestellt, irgendwann ereilt es vielleicht auch die Normaluser oder eben auch nicht. Sich darüber die Köppe heiß zu reden erinnert mich immer an meine Oma die das auch macht, allerdings mit Royals und Sternchen aus der "Yellow Press" - merkwürdiger Weise wird ihr Verhalten oft belächelt...
     

Diese Seite empfehlen