quelltext in safari farbig

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von SRALPH, 22. Februar 2005.

  1. SRALPH

    SRALPH New Member

    es gab irgendwo etwas, womit ich den quelltext in safari farbig markiert bekommen habe und das problem ist, dass ich nicht mehr weiss wie es heisst bzw. wo es sich abgelegt hat, denn seit dem backup habe ich es verloren?

    RALPH
     
  2. SRALPH

    SRALPH New Member

  3. SRALPH

    SRALPH New Member

    und so sieht es dann aus :embar:
     
  4. christiane

    christiane Active Member

    Danke für den Tipp, auch wenn du dich selber beantworten musstest, bringt es mir etwas Wissen. ;)
     
  5. SRALPH

    SRALPH New Member

    ich finde es eigentlich schade, dass dies safari nicht von haus aus kann, aber es ist sehr angenehm beim lesen des quelltextes hin & wieder :embar:

    RALPH

    p.s. vor allem ist es free, denn bei einem anderen tool musste man neben weiteren leistungen auch dafür zahlen
     
  6. christiane

    christiane Active Member

    Wichtig: Wenn SIMBL noch nicht auf Ihrem Mac installiert ist, installieren Sie es, bevor Sie SafariSource installieren.

    Werd ich auch gleich mal installieren, wenn ich es finde :klimper:
     
  7. SRALPH

    SRALPH New Member

    ist doch als paket vorhanden, wobei ich nicht weiss, wofür dies gut sein soll :confused:

    RALPH
     
  8. christiane

    christiane Active Member

    Dieses Source-Dingens ist wohl nur ein Plugin. Um dieses aber installieren zu können und zum laufen zu bringen, brauch man dieses SIMBL. Ich habe es gerade installiert und dann deins und es funktioniert ganz gut. Außerdem habe ich noch das gefunden, probier ich gleich mal aus.
     
  9. Pahe

    Pahe New Member

    Hallo,

    Danke auch für den Tipp.

    Ich verwende zum codieren zwar den SubEthaEdit aber man möchte das Ergebnis, wie es beim Besucher ankommt auch gerne strukturiert sehen.

    Gruß
    Pahe
     
  10. SRALPH

    SRALPH New Member

    das ist schon verrückt.... da frage ich nach einem tool und beantworte mir meine frage selbst und dafür bekomme ich ein haufen danke schöns.... :confused:

    aber gern geholfen :D

    zum codieren benutzt du subethaedith, d.h. du schreibst htnl und dieses tool kann die fehler anzeigen und die syntax farbig?

    RALPH
     
  11. polysom

    polysom Gast

    Und was macht "das"?
    Ich habs mal installiert um es zu testen, merke aber gar nichts.
     
  12. christiane

    christiane Active Member

    Also so wie ich das verstehe, kann man damit zu einem Buchstaben springen, den man gerade eingetippt hat. Ich muss es auch erst mal testen, ob das nutzvoll ist. :embar:
     
  13. Pahe

    Pahe New Member

    Hallo,

    Zitat:
    zum codieren benutzt du subethaedith, d.h. du schreibst htnl und dieses tool kann die fehler anzeigen und die syntax farbig?

    - richtig. Unter Panther ist stellt SubEthaEdit die Codes HTML und PHP (unter Jaguar HTML oder PHP) farbig dar. Die Farben des nachfolgenden Code wechseln je nach Korrektheit des Codes davor. d.h. wenn der Code richtig ist stimmen die Farben. so einfach ist das. Das hat den entscheidenden Vorteil, dass man nicht irgendwelche Meldungen über Syntaxfehler lesen und wieder wegklicken muss sondern den Blick auf den Code behält. Das ist auch für Anfänger gut, da 'trial and error' Codierung möglich ist. Man sollte allerdings dann einen Blick auf die eingestellten Farben machen oder eine Referenz benutzen. SubEthaEdit kann auch als Editor für einem FTP-Client fungieren - es gibt keine unzulässigen Interferenzen- kurz die helfen sich aber sie tun sich nichts.

    Hier der Link:
    http://www.codingmonkeys.de/subethaedit/

    Gruß
    Pahe.
     
  14. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Danke für den Link Ralph :)

    Gruß
    Kalle
     
  15. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Danke für den Link Ralph :)

    Gruß
    Kalle
     

Diese Seite empfehlen