Quicksilver: Nur der Einschalter lebt

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von bingo, 27. März 2006.

  1. bingo

    bingo New Member

    Mein G4 Quicksilver scheint am Ende zu sein. Beim Einschalten leuchtet als einzige Reaktion nur der Einschaltknopf, und auch nur solange er gedrückt wird. Hat jemand eine Ferndiagnose, wo ich mit der Fehlersuche beginnen sollte?
    Matthias
     
  2. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Haste schon einmal die Pufferbatterie ausgetauscht bzw. wie alt ist die derzeit verbaute?
     
  3. bingo

    bingo New Member

    Fünf Jahre. Werde mal mit dem Austausch anfangen.
    Danke
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Klingt wiedermal nach hängender PMU: Schau mal hier!
     
  5. Macziege

    Macziege New Member

    Eindeutig die Pufferbatterie.
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Da behaupte ich glatt das Gegenteil. Bis auf paar uralte Performa Macs startet jeder Mac auch mit leerer Pufferbatterie!

    Außerdem steht ja eindeutig auch in den Supportseite: Einschaltknopf leuchtet auf, sonst passiert nix...
    Zitat: "Der Bildschirm des Power Mac G4 Computers ist dunkel. Es ist kein Startton zu hören und das Laufwerk arbeitet nicht, aber der Lüfter funktioniert und die LED-Anzeige leuchtet. "
     
  7. Macziege

    Macziege New Member

    Ich hatte vor ein paar Wochen die gleichen Symptome, es war die Pufferbatterie.
     
  8. bingo

    bingo New Member

    Pufferbatterie war ok, ein PMU-reset war’s wohl, was das Ding wieder zum Leben erweckt hat.
    Tolles Forum jedenfalls. Und besten Dank.
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Aha, hatte also doch Recht!
     

Diese Seite empfehlen