QuickTime Film als Autostart CD ???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Paparatze, 17. Januar 2002.

  1. Paparatze

    Paparatze New Member

    s laufen.
    Letztenendes habe ich mich entschlossen, mit Hilfe von iView Media Pro ( super Programm !!! ) eine Diaschau als Quicktime Film zu erstellen. Das ganze ist auch richtig schön geworden.

    ...und nun zu meiner Frahche... .

    Kann ich aus dem Quicktime Film eine Autostart Datei machen, so daß jeder nur meine CD ins Laufwerch lege tut und dann spielt die Diaschau automatisch ab ???

    Energija war schon mal so nett und hatte mir für Power Point eine Anleitung zum brennen einer Autostart CD geschickt. Verstanden hatte ich daß leider noch ned so ganz ( ich Hasenhirn !!! ).

    ...ich habe Toast 5 Titanium für OS 9.2 und OS X.

    Wenn's nicht gehen sollte, lege ich für die PC Benutzer halt den Quick Time Player
    als .exe File mit auf die CD. Wir Apple User habe ja alle Quick Time uff unsern schene bunte Kiste, da werde ich den Player ja nicht unbedingt mit druff lesche müsse gell !

    Vielen Dank für Eure Hilfe
     
  2. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Dafür muss zumindest beim Mac im Kontrollfeld QuickTime Auto-Start aktiviert sein. Ist es zwar standardmäßig, allerdings sollte man es auf jeden Fall deaktivieren, da QT-Auto-Start ein Schlupfloch für (zugegeben nicht viele) Viren darstellt.

    PS: Trink doch mal einen schönen warmen Tee, dann erledigen sich die Sprachschwierigkeiten wieder.

    Oli
     
  3. schnabbel

    schnabbel New Member

    Ist eigentlich gar nicht so schwer, funktioniert nur nicht immer. Du brennst die CD im Format Mac/Iso Hybrid.
    Für den Mac kannst Du in Toast eine Autostart Datei auswählen. Die muss unbedingt direkt auf der CD liegen und nicht in einem Unterverzeichniss.
    Für den PC legst Du mit SimpleText eine Datei an und benennst diese AUTORUN.INF . In diese Datei schreibst Du:

    [autorun]
    open=dateiname.exe
    icon=dateiname.exe

    Das wars. Aber wie gesagt, ob die CD automatisch startet bestimmt immer noch die Voreinstellung des jeweiligen Rechners. Für Präsentationen ist es immer gut noch eine kleine ReadMe Datei mit drauf zu packen.

    Grüsse
    Schnabbel
     
  4. Paparatze

    Paparatze New Member

    Tausend Dank für die Hilfe...

    ...ich werde das ganze auf jeden Fall ausprobieren.
     
  5. macfaniac

    macfaniac New Member

    @ Paparatze

    Du glücklicher, der Du Dich mit iViewmedia begnügst;

    einer meiner soll für nen Fotifanten auch ne Presentation machen;
    hybrid; selbststartende CD; .ini oder autorun?

    aber nix is nur mit die Bilder;
    noch gigaviele Links, Unterseiten, Infos und Live-Mitschnitt von Vorträgen;
    und der absolute Knaller: alles in HTML,
    weil gewisse potentielle Betrachter dieser CD zuu Banane sind,
    sich z.B. den Flash-Player oder Shockwave zu installieren.

    Lass mich wissen, ob Deine Vorgehensweise funzt.

    Grüße

    macfaniac
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    wo gibt man denn in toast an, welche datei auf dem mac auto-starten soll?
     
  7. schnabbel

    schnabbel New Member

    1. Du wählst im Menü "Format" - Mac/ISO Hybrid.
    2. Dann klickst Du im Toast-Fenster auf Mac.
    3. Es kommen 4 Auswahlfelder ( Optimieren, Nur belegten Teil kopieren, Startfähig und Autostart.
    4. Du klickst auf Autostart -> Fenster springt auf -> Datei auswählen.
    5. Brennen
    6. Fertig
     
  8. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Nicht ganz richtig:
    [autorun]
    open=dateiname.exe
    icon=dateiname.exe

    Richtig wäre in der Zeile "icon":
    icon=dateiname.ico

    Weil das eine Icon-Datei ist
     
  9. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    > "4. Du klickst auf Autostart -> Fenster springt auf -> Datei auswählen."

    Darf allerdinGS kein Alias sein...
     
  10. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    hallo schnabbel,

    >>>[autorun]
    open=dateiname.exe
    icon=dateiname.exe

    welchen dateinamen meinst du?
    den von der zu öffnenden datei oder das programm welches dann aufgehen soll?

    wenn ich in toast die macdatei auswählen möchte kommen immer nur meine laufwerke die ich dann komplett auswählen MUSS!?!!

    so klappts irgendwie nicht.
    weder 9 noch X.
    hast du nochn tip für mich?
     
  11. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    hast du es geschafft?
    gruss dani
     
  12. schnabbel

    schnabbel New Member

    Hi Dani,
    mit dateiname.exe ist die zu öffnende Datei gemeint. Das mit den Laufwerken ist schon ok, zumindest war es bei mir so. Das mit dem "Nur belegten Teil kopieren" kann ich dir nicht mehr sagen - welche Einstellung die richtige ist.
    Wie das ganze mit X aussieht kann ich dir leider auch nicht sagen werde es aber posten wenn ich schlauer bin.
     

Diese Seite empfehlen