QuickTime Pro Film Dateigrösse!?!?!?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Mac Tweaker, 1. März 2003.

  1. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    Also das ist mir schleierhaft:
    Ich habe ein filmchen gemacht 15sek. mit Snapz Pro, wenn ich nun dies in QT Pro save als eigenst. film prophezeit es mir eine Dateigrösse von 308k. Wenn der Film gespeichert ist und ich auf info gehe sagt mir OSX es ist 4MB gross!?!? wieso ist das?

    Unter OS9 mit QT Pro wird die Datei nur 1.6MB gross!?! Wieso dass!?

    Rätselhaft!

    PS
    Wie kann man ein filmchen komprimieren? es soll aufs web und 4mb sind zu gross!
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Snapz Pro speichert doch das Filmchen von sich aus, dazu brauchst kein Quicktime Pro. Dann hast Du auch keine Probleme mit der Grösse (der Datei, nicht mit dem...).
     
  3. MacLeod

    MacLeod New Member

    is mir auch schleierhaft, ich habe eine DVD zu DivX umgewandelt, der Film hatte anschließend eine Größe von 703 MB - also zu groß zum brennen. Mit QTpro habe ich dann 15 sec vom Anfang weggeschnitten und unter neuem Namen abgespeichert. Ergebnis 705 MB groß, häää??

    gruß cr
     
  4. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    Tja sitmmt schon, aber Snapz war die datei noch grösser! Darum QZ zum einstellen; die dateimenge wurde bei gleicher qualität vermindert! Aber eben QT sagt 308kb, OSX 4mb!
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    ich denke du hast zum Umwandeln NICHT QT benutzt.
    Nach dem wegschneiden aber von QT aus gesichert. Bei dem Vorgang werden evtl minimal andere Routinen benutzt als beim Original Programm. Ein JPG in Photoshop und eins in Fireworks abgespeichert sind auch unterschiedlich groß.

    btw: konnte ich auch schon 702 MB große FilmDateien (avi) brennen... schonmal einfach probiert?
     
  6. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    Also das ist mir schleierhaft:
    Ich habe ein filmchen gemacht 15sek. mit Snapz Pro, wenn ich nun dies in QT Pro save als eigenst. film prophezeit es mir eine Dateigrösse von 308k. Wenn der Film gespeichert ist und ich auf info gehe sagt mir OSX es ist 4MB gross!?!? wieso ist das?

    Unter OS9 mit QT Pro wird die Datei nur 1.6MB gross!?! Wieso dass!?

    Rätselhaft!

    PS
    Wie kann man ein filmchen komprimieren? es soll aufs web und 4mb sind zu gross!
     
  7. TomPo

    TomPo Active Member

    Snapz Pro speichert doch das Filmchen von sich aus, dazu brauchst kein Quicktime Pro. Dann hast Du auch keine Probleme mit der Grösse (der Datei, nicht mit dem...).
     
  8. MacLeod

    MacLeod New Member

    is mir auch schleierhaft, ich habe eine DVD zu DivX umgewandelt, der Film hatte anschließend eine Größe von 703 MB - also zu groß zum brennen. Mit QTpro habe ich dann 15 sec vom Anfang weggeschnitten und unter neuem Namen abgespeichert. Ergebnis 705 MB groß, häää??

    gruß cr
     
  9. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    Also das ist mir schleierhaft:
    Ich habe ein filmchen gemacht 15sek. mit Snapz Pro, wenn ich nun dies in QT Pro save als eigenst. film prophezeit es mir eine Dateigrösse von 308k. Wenn der Film gespeichert ist und ich auf info gehe sagt mir OSX es ist 4MB gross!?!? wieso ist das?

    Unter OS9 mit QT Pro wird die Datei nur 1.6MB gross!?! Wieso dass!?

    Rätselhaft!

    PS
    Wie kann man ein filmchen komprimieren? es soll aufs web und 4mb sind zu gross!
     
  10. TomPo

    TomPo Active Member

    Snapz Pro speichert doch das Filmchen von sich aus, dazu brauchst kein Quicktime Pro. Dann hast Du auch keine Probleme mit der Grösse (der Datei, nicht mit dem...).
     
  11. MacLeod

    MacLeod New Member

    is mir auch schleierhaft, ich habe eine DVD zu DivX umgewandelt, der Film hatte anschließend eine Größe von 703 MB - also zu groß zum brennen. Mit QTpro habe ich dann 15 sec vom Anfang weggeschnitten und unter neuem Namen abgespeichert. Ergebnis 705 MB groß, häää??

    gruß cr
     
  12. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    Tja sitmmt schon, aber Snapz war die datei noch grösser! Darum QZ zum einstellen; die dateimenge wurde bei gleicher qualität vermindert! Aber eben QT sagt 308kb, OSX 4mb!
     
  13. kawi

    kawi Revolution 666

    ich denke du hast zum Umwandeln NICHT QT benutzt.
    Nach dem wegschneiden aber von QT aus gesichert. Bei dem Vorgang werden evtl minimal andere Routinen benutzt als beim Original Programm. Ein JPG in Photoshop und eins in Fireworks abgespeichert sind auch unterschiedlich groß.

    btw: konnte ich auch schon 702 MB große FilmDateien (avi) brennen... schonmal einfach probiert?
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    > Mit QTpro habe ich dann 15 sec vom Anfang weggeschnitten
    > und unter neuem Namen abgespeichert. Ergebnis 705 MB groß, häää??

    ANDERE LÖSUNG:
    einfach mit FFMPEGX 15 sekunden wegschneiden! Das Splittet lediglich den vorhandenen Datenfile in einmal 15 sekunden + den rest. Danach hast du auch tatsächlich eine Dateigröße die deiner vorherigen MINUS 15 sekunden entspricht. Während in QT der Film beim sichern anderen Berechnungsgrundlagen unterliegt, wird hier wirklich der FILE beschnitten.
     
  15. MacLeod

    MacLeod New Member

    oha, das werde ich mal ausprobieren. - Danke für den Tip

    gruß cr
     

Diese Seite empfehlen