quicktime streaming

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von waaser, 13. August 2001.

  1. waaser

    waaser New Member

    kann mir jemand sagen ob folgendes richtig ist:
    wenn ein quicktime soundfile (.mov) eine größe von 1 mb hat und dass file eine abspielzeit von 1 minute hat, dass der datendurchsatz im server zu dem client dann 1 mb betraegt und dieser über ca. diese eine minute geflossen ist, also in 10 sekunden 1MB/6? oder gibt es dazu eine andere formel, wie man an hand der file grösse, der abspieldauer und der kompression berechnen kann , welche datenmenge tatsaechlich zum client waehrend der streamingdauer geflossen ist?
     
  2. Kevin

    Kevin New Member

    Äh also, ohne groß zu überlegen, habe ich folgendes getan:
    1 MB= 1024:60= rund 17 KB (Datenmenge per sek.)

    Äh wie jetzt, willst du jetzt wissen wieviel KB/MB tatsächlich insgesamt zum client gesflossen ist, oder pro Sekunde oder wie oder was?¿?
     
  3. waaser

    waaser New Member

    eigentlich ist die streaming rate, die man mit quicktime pro angibt, relevant.
    also bei 40 kbps streaming rate muessen bei einem eine minute langen ton-dokument 60 sec 40 kbits geflossen sein. also 2400 kbits, sprich 0,3 mb. habe ich drei clients also die dreifache menge in einer minute, sprich 0,9 mb. Ist es so richtig das so zu berechnen?
     
  4. Kevin

    Kevin New Member

    Ich denke doch mal.

    Und wenn nicht, du siehst es ja...

    Oder hängt etwa dein Leben davon ab?
    Ich hoffe nicht.
     
  5. waaser

    waaser New Member

    NE, aber wieviel man beim isp dafuer zu blechen hat, wenn drei clients 8 stunden am tag diese streams ziehen. :(
     
  6. Kevin

    Kevin New Member

    Tja, das ist in der Tat hart. Ich hoffe es wird nicht viel werden.

    Aber, so hört es sich jedenfalls an, kannst du das ja im Ernstfall kontrollieren, wenn´s hart auf hart kommt.

    Gute Nacht :-o ( Gäähn...)
     

Diese Seite empfehlen