QuickTime und die Codecs

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von AGB, 6. August 2002.

  1. AGB

    AGB New Member

    Es gibt immer wieder Filme, bei denen Quicktime meldet: "Öffnen nicht möglich, da eine vom Film benötigte Softwarekomponente nicht gefunden werden konnte." Ich gehe davon aus, daß mir dann ein Codec fehlt.
    Hierzu habe ich folgende Fragen:
    1) Kann ich irgendwo an der Filmdatei erkennen, welchen Codec ich brauche?
    2) Welche Codecs gibt es? Folgende haben sich bei mir im Systemordner inzwischen angesammelt: RadDVCodec, H 261, H 263, 3ivx Delta 3, Indeo Video 3/4/5, Intel Raw Video, MPEG Layer-3 Audio, MPG4, MPG4 DIVX, Sorenson, VDOWave MS Video Decoder, VDOWave Video Decoder, VIDEC, VIVO Active G723 Decoder, VIVO Active Siren Decoder, VIVO Active Video Decoder, Windows Compressors, DVI Codec, DivX Codec, 3ivx Delta 3.5, 3ivx D4 PR1, WMA Audio.
    Einige sind offensichtlich schon recht betagt, ev. sind einige auch überflüssig?

    Es geht hier um QuickTime 5 unter klassischem MacOS 9.

    Danke für eure Antworten,

    AGB
     
  2. macmic

    macmic New Member

    dann www.videolan.org - dort den Player für OS downloaden und auch diese Filme laufen.
     
  3. AGB

    AGB New Member

    VideoLan ist nur für MacOS X, ich habe (leider?) nur Mac OS 9.

    AGB
     
  4. hapu

    hapu New Member

    Ich habe im Link nachgelesen:

    Was ist mit
    "Native video output: QuickTime"
    gemeint? VLC nutzt QT zur endgültigen Ausgabe auf den Monitor?!? Was macht dann dieses Programm - oder ist es nur eine Sammlung von Codecs?
     
  5. AGB

    AGB New Member

    Es gibt immer wieder Filme, bei denen Quicktime meldet: "Öffnen nicht möglich, da eine vom Film benötigte Softwarekomponente nicht gefunden werden konnte." Ich gehe davon aus, daß mir dann ein Codec fehlt.
    Hierzu habe ich folgende Fragen:
    1) Kann ich irgendwo an der Filmdatei erkennen, welchen Codec ich brauche?
    2) Welche Codecs gibt es? Folgende haben sich bei mir im Systemordner inzwischen angesammelt: RadDVCodec, H 261, H 263, 3ivx Delta 3, Indeo Video 3/4/5, Intel Raw Video, MPEG Layer-3 Audio, MPG4, MPG4 DIVX, Sorenson, VDOWave MS Video Decoder, VDOWave Video Decoder, VIDEC, VIVO Active G723 Decoder, VIVO Active Siren Decoder, VIVO Active Video Decoder, Windows Compressors, DVI Codec, DivX Codec, 3ivx Delta 3.5, 3ivx D4 PR1, WMA Audio.
    Einige sind offensichtlich schon recht betagt, ev. sind einige auch überflüssig?

    Es geht hier um QuickTime 5 unter klassischem MacOS 9.

    Danke für eure Antworten,

    AGB
     
  6. macmic

    macmic New Member

    dann www.videolan.org - dort den Player für OS downloaden und auch diese Filme laufen.
     
  7. AGB

    AGB New Member

    VideoLan ist nur für MacOS X, ich habe (leider?) nur Mac OS 9.

    AGB
     
  8. hapu

    hapu New Member

    Ich habe im Link nachgelesen:

    Was ist mit
    "Native video output: QuickTime"
    gemeint? VLC nutzt QT zur endgültigen Ausgabe auf den Monitor?!? Was macht dann dieses Programm - oder ist es nur eine Sammlung von Codecs?
     
  9. AGB

    AGB New Member

    DivX 5 (aktuelle Alpha-Version) produziert bei mir Systemabstürze.

    Trotzdem und nochmal: Kann ich an einem Video irgendwo erkennen, welchen Codec ich brauche??
     
  10. donfritzl

    donfritzl New Member

    Bei den Filmen die sich soweit öffnen lassen, daß nur ein leeres weisses Bild kommt und vorher ne Fehlermeldung, daß irgendwas nich geht weggeklickt wurde (fortfahren drücken).
    Da kann man unter "Filmeigenschaften einblenden" irgendwo in den Aufklappmenüs das Format des Films nachgucken.
     

Diese Seite empfehlen