Quicktime

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von r.moeller, 24. November 2005.

  1. r.moeller

    r.moeller New Member

    Ein Bekannter hat meine alten VHS-Videos alle schön mittels einem komb. Video-DVD-Gerät auf DVDs kopiert. Die wollt ich jetzt im vielgelobten iMovie bearbeiten – aber da tut sich nix!!! Krieg die Filme (einer hat zum Beispiel den Namen VTS_01_3.vob und rund 1000 MB) erst gar nicht auf, weder mit iMovie noch mit Quicktime. Muss ich sie erst irgendwie konvertieren (womit nur?) oder mach ich sonst was falsch???!
     
  2. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Hallo,


    Du hast jetzt mpeg2 Filme, die kann iMovie nicht bearbeiten.
    Umwandlen wäre möglich, aber aufwendig und mit Verlust behaftet.
    Dazu kannst Du mpegstreamclip (kostenloses Tool) verwenden (Apple mpeg2 Komponente erforderlich, ca. 30E)
    Exportiere den Film da in das DV Format. In iMovie bearbeiten und mit iDVD oder Toast brennen


    Alternativ kannst Du auch den mpeg2 Film direkt mit mpegstreamclip schneiden, aber ohne Effekte/Übergänge. Dann direkt in Toast wieder zu einer DVD brennen. Schnell und ohne weiteren Verlust
     
  3. r.moeller

    r.moeller New Member

    Der Tipp war gut (hat zwar ein paar Tage gedauert, bis ich Zeit fand ihn zu testen, aber jetzts gehts). Danke für die Hilfe!!!
     
  4. arnbas

    arnbas New Member

    Außer du besorgst dir Quicktime Pro, dann kriegst du die Filme direkt in Quicktime auf.
     
  5. sandretto

    sandretto Gast

    Aber nix ist mit bearbeiten von MPEG-2 in QTPro!
     
  6. r.moeller

    r.moeller New Member

    stimmt. in quicktime pro funktionierts wirklich nicht
     
  7. arnbas

    arnbas New Member

    Direkt bearbeiten nicht, aber als mov abspeichern und los gehts.
     

Diese Seite empfehlen