RADEON 7000 PCI unter Mac OS X

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von malmatze, 8. Oktober 2002.

  1. malmatze

    malmatze New Member

    Hallo zusammen. Ich hab gehört das es ein Tool gibt mit dem sich das Quartz Extrem von Mac OSX (Jaguar) auf einer PCI Grafikkarte (RADEON 7000) freischalten läßt. Normalerweise funktioniert Quarz Extrem nur mit AGP Karten.
    Gibt es da wirklich ein Tool und wenn ja wo findet man das. Und wird dann die Grafik wirklich richtig schön schnell oder ist das nur so la la ??????
     
  2. Carsten

    Carsten New Member

  3. malmatze

    malmatze New Member

    Heißen DANK !
    Für die schnelle Antwort.

    Hat jemand zufällig Erfahrung mit PCI Extrem ??
    Flutscht das echt ?????
     
  4. Eddy

    Eddy New Member

    Also im normalen Betrieb ist kaum ein Unterschied zu bemerken. Unter Volllast (iTunes, Limewire etc. + Browsen) wird das scrolling mit extreme nach meinem Eindruck erst später ruckelig.
    Die ersten Frames der Quicktimepreviews sind hinüber und Filme laufen im Hintergrund nicht korrekt.
    Gruß
    eddy
     
  5. mark_quark

    mark_quark New Member

    Habe die 7000 auf einem Pulsar mit G4 Karte installiert. Ohne QE läuft 10.2 sehr langsam, vergleichbar mit OS 9.1 ohne Grafikkartentreiber. Es hat viel gebracht. Im Versiontracker gibt's auch ein tool, mit dem man das überprüfen kann, ob die QE tatsächlich funktioniert.

    Grüße
    Mark
     

Diese Seite empfehlen