Radeon 9000 gegen Geforce 2MX

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von alberti11, 17. Oktober 2004.

  1. alberti11

    alberti11 New Member

    Habe mit einigem Rumbasteln in meinem Cube die Geforce 2MX gegen eine Ati Radeon 9000 ausgetauscht.
    Es läuft alles bestens und ich habe auch das Gefühl, dass die TV Bilder aus dem Formac Studio flüssiger kommen; das Scrollen auch glatter läuft_ oder es ist alles Einbildung?

    Beim xBench Test ergaben sich für die Geforce folgende Werte:

    Quartz Graphics Test 111.44
    Line 113.61 2.89 Klines/sec [50% alpha]
    Rectangle 84.16 5.92 Krects/sec [50% alpha]
    Circle 110.71 2.55 Kcircles/sec [50% alpha]
    Bezier 129.04 1.40 Kbeziers/sec [50% alpha]
    Text 135.09 2.20 Kchars/sec
    OpenGL Graphics Test 121.60
    Spinning Squares 121.60 85.09 frames/sec
    User Interface Test 153.06
    Elements 153.06 49.23 refresh/sec


    Für die ATI Radeon:

    Quartz Graphics Test 123.37
    Line 126.69 3.23 Klines/sec [50% alpha]
    Rectangle 101.39 7.13 Krects/sec [50% alpha]
    Circle 125.99 2.90 Kcircles/sec [50% alpha]
    Bezier 131.37 1.43 Kbeziers/sec [50% alpha]
    Text 138.47 2.26 Kchars/sec
    OpenGL Graphics Test 106.21
    Spinning Squares 106.21 74.33 frames/sec
    User Interface Test 156.93
    Elements 156.93 50.48 refresh/sec

    Das ganze auf einem Cube mit der 1,3 GHz Gigadesign lüfterlos


    Sehe ich das richtig, dass der Unterschied dieser Grafikkarten eher klein bis gar nicht nachvollziehbar ist?
    Wieso ist die Radeon in OpenGL schlechter als die kleine Geforce?
    Hat irgendeiner Ahnung und kann mir die Resultate mal erklären?

    Für eure Mühe bedanke ich mich.

    Ali
     
  2. Dr.Mabuse

    Dr.Mabuse Olivenölimporteur

    Hast du schon den neusten Treiber aufgespielt?
    Lass doch mal ein Spiel durchlaufen und teste die Frames(UT Botmatch;Quake 3).
     
  3. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    xBench is' doch der letzte Dreck. Lass dir lieber die FPS in nem Game oder iTunes anzeigen. Ist aussagekräftiger ;)

    Gruß
    Kalle
     
  4. alberti11

    alberti11 New Member

    Grafik hin, Grafik her, für das encoden von DV in DVD hat der Rechner mit dem 1,3GHz update gerade mal 40% der Zeit gebraucht im Vergleich zum 450er Originalprozessor. Faktor 3:1 früher 7:1. Ist doch schon was!
     
  5. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Auf jeden Fall und die Radeon 9000 is' auch 10x besser ;)

    Kalle
     
  6. alberti11

    alberti11 New Member

    Wenn ich das aktuelle MAC OS drauf habe, habe ich doch wohl auch die aktuellen ATI Treiber - oder?

    Ali
     
  7. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ich denke ja

    Kalle
     
  8. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Wäre es nicht denkbar, daß es der Radeon schlicht zu warm im schönen Cube ist? Vielleicht kühlt sich die alte Karte ja besser, aber ein hochgerüsteter Cube so ganz ohne Lüfter wäre mir etwas heikel. Ist ja nicht nur die CPU, die Wärme abgibt.
     
  9. Singer

    Singer Active Member

    Hallo, Ali,

    danke für die PN! Dein Cube dürfte ja jetzt so ziemlich der flotteste im Universum sein, oder?

    :)

    Gibt's meßbare Unterschiede in der performance zwischen dem kalten System direkt nach dem Einschalten und nach, sagen wir, einer fleißigen, aufwärmenden Rechenstunde, die mighty's (englischer Name, englischer Genitiv…) Vermutung untermauern könnten?
     
  10. alberti11

    alberti11 New Member

    Die Wärmewirkung kann ich ausschließen, da einmal die CPU-werte auch nach längerem Encoden und DVD spielen gleich gut bleiben. Das subjektive Wärmeempfinden - am Lüftungsschlitz- lässt zudem eher eine geringere Temperatur als früher erfühlen.
    Die Geforce mx2 wurde immer super heiß; deshalb bin ich ja auf die Radeon gekommen. Die hat Kühlteile auch auf den RAM-Riegeln und einen etwas größeren Kühlkörper auf dem Chip.
    Nach intensiver Nutzung; kurz mal den Cube aufgezogen; na ja schon etwas warm die GK; aber lange nicht so ein heißes Teil wie die Geforce.
    Kann ja auch wirklich sein, dass XBench Schrott ist. Im Übrigen surrt der Cube doxh ganz gut ab.
    Dafür habe ich jetzt alles zusammen 560 Euros hingelegt, wenn man denkt, was ´ne Lokomotive kostet...

    Ali
     
  11. macmercy

    macmercy New Member

    Du hast alles richtig gemacht. Vergiss XBensch. Die Radeon 9000 ist definitiv schneller als die GF2. Dürfte in etwa auf GF3-Niveau liegen. Die GF3 kommt allerdings mit Lüfter (dafür muss man das VR-Board nicht umbauen). Glückwunsch!
     
  12. Singer

    Singer Active Member


    Kannst Du das etwas genauer ausführen? Das Thema läßt mich nämlich jetzt nicht mehr los…
     
  13. alberti11

    alberti11 New Member

    @ singer

    Man muss um die 9000er in den Cube zu basteln das sog. DC/ DC board verlegen, das normalerweise neben der GK liegt. Den einzigen Flecken den der Cube noch übrig hat ist hinter dem DVD/CD Laufwerk. Dazu muss man den Steckkontakt (ganz viele_also so ne Leiste) mit einem Kabel verlängern.
    Da das richtige zu bekommen ist nicht so einfach. Der sehr freundliche Herr Bartl von HABANET, der mir auch die GK verkauft hat, hat mir so ein Kabel mitgeliefert.

    http://habanet.de/

    Dann sollte man sich noch einen Dremel oder ähnliches Fräswerkzeug zurecht legen, weil man das Alublech, an dem die GK mit dem Slotblech verschraubt ist auch noch etwa 6mm zur Seite hin ausfräsen muss, da die beiden Anschlüsse ADC und DVI etwas mehr Paltz benötigen.
    Apropos Slotblech; das muss man sich auch noch aus einem normalen PCI Slotblech zurecht basteln; oder man hat das Glück, dass die Karte vorher auch in einem Cube drin war, so wie es bei meinem Kauf der Fall war. Das ist aber nicht problematisch.
    Diese Fräsaktion ist da schon eher ein operativer Eingriff mit Abkleben und Absaugen; es sollen ja keine Aluspähne auf die Paltine gelangen.
    Das DC/DC board kann man dann, wenn man will, auch noch schön verbauen, soll heißen, man bringt es mit Metallwinkelchen und Schräubchen in gerade Positur. Dann muss man aber noch die drei Stromversorgungskäbelchen verlängern. Das geht mit üblichen Papa/Mama-Steckern aus KfZ oder Modellbau.
    Ich habe das nicht gemacht und das DC/DC board mit Isolierband gegen "Metallberührung" gesichert so etwas schräg hinter das Laufwerk "geschmissen".
    Habe sogar angefangen von der Umbauaktion Bilderchen zu machen, aber dann im Stress des Umbaus damit aufgehört. Von der Anfangsphase habe ich mal ein Bild als Anhang angefügt.
    Ansonsten sind hier noch gute Bilder:

    http://homepage.mac.com/imaclyle/PhotoAlbum24.html

    Aber es ist alles gar nicht so schlimm. Die ganze Aktion habe ich eigentlich so nebenbei gemacht mit Besuch und Bier trinken und laber und Staubsaug. Meine Frau sagte zwar mal zwischendurch, sie müsse nachher noch was am Computer arbeiten, weil sie wohl nicht so recht glaubte dass das innerhalb ner halben Stunde wieder zusammenwächst, was da so eher innereienmäßig auf dem Schreibtisch lag, aber alles hat bestens geklappt!

    Ali
     
  14. alberti11

    alberti11 New Member

    ..und immer wieder vergisst man diese Anhänge:

    Hier der Vergleich Slotblech Geforce 2MX und Ati Radeon:
     
  15. Singer

    Singer Active Member

    Hallo, Ali,

    vielen Dank für Deine ausführliche Antwort! Mit dem Herrn Bartl stehe ich mittlerweile auch in mail-Kontakt. Allerdings sind die Photos der Modifikationen auf Deiner site für meine Geschmack ziemlich respekteinflößend. Ich werde über's GraKa-update erst mal schlafen; meine Bestellung bei habanet wird auch mit dem Prozessor-upgrade und einem Combodrive eigentlich umfangreich genug…
     
  16. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    als anerkanntes benchmark tool ist cinebench 2003 zu empfehlen und weitaus aussagekräftiger als xbench
     
  17. alberti11

    alberti11 New Member

    @ singer

    will mich nicht mit fremden Federn schmücken; der link in meinem Beitrag geht nicht auf meine Internetseite; lediglich das kleine Bildchen im Anhang ist meine Produktion:)

    Ali
     

Diese Seite empfehlen