raedon 9000: performance bei 2. monitor?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von typneun, 30. August 2002.

  1. typneun

    typneun New Member

    eine frage: bei den neuen macs mit der raedon 9000 lassen sich ja bekanntlich 2 monitore anschliessen. meine frage nun: wenn ich nen 2. dranstöpsle und dieser eine eigene darstellung besitzt, sprich den verfügbaren platz vergrößert - hemmt das die performance der grafikkarte?

    hab nämlich noch ne mpdd+, an der jetzt gerade mein 2. monitor hängt, aber im vergleich zur aktuellen 9000 hat die eine grauenhafte performance. drum würde ich gerne obiges machen, allerdings eben nur, wenn die grafikleistung auf dem 1. monitor dadurch nicht sinkt!

    danke für info!

    PS: hab den neuen mac noch nicht und müsste für obigen plan den vga-extractor kaufen, darum die frage ;-)
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    naja, was bedeutet das schon? ich hab ne radeon 8500 im g4 und zwei monitore dran angeschlossen. die 64 mb ram werden dann logischerweise auf beide schirme verteilt, trotzdem hat die karte genügend power. eine zusätzliche pci-karte würde das ganze nicht bessern können fürchte ich.
     
  3. typneun

    typneun New Member

    ok, danke, schon mal gut zu wissen!
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    und dazu kommt, daß quartz extreme nicht auf pci-karten läuft. es gibt zwar nen patch für pci-radeons, aber wie gut das klappt und wie lange apple das duldet bleibt abzuwarten.
     
  5. typneun

    typneun New Member

    RICHTIG! daran hab ich halt überhaupt nicht gedacht. habe mir grade den vga-extractor mitbestellt - dank ans forum!
     

Diese Seite empfehlen