Rage 128 Pro schneller als Radeon 8500, 9000????

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von calvano, 1. Dezember 2004.

  1. calvano

    calvano Mit alles

    Tach auch!

    Kann mir mal jemand sagen, warum in Programmen wie XBench eine ATI Rage 128 Pro AGP immer deutlich schneller ist als eine ATI Radeon 9000 oder ´ne Radeon 8500? Liegt das an meinem System (Dual G4 Gigabit, 2xAGP, 100 Mhz Bus, 1GB RAM) oder liegts an X, dass das besch*****e Treiber hat oder wie oder was?

    Habe alle o.g. Karten in meinem Rechner getestet und bin etwas verwirrt. Ausser, dass die Rage 128 Pro kein Quartz Extreme unterstützt sehe ich bei meinem System keine grossen Vorteile durch die Radeon Karten. Mach ich was falsch? Was wäre denn die optimale Karte für mein System, dachte immer die Radeon 8500 wäre schon das Optimum.

    Grüße
    Kalle
     
  2. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    Ich glaub das hängt damit zusammen, dass dein Mac nur einen AGP2x Slot hat? Schau mal auf: www.xlr8yourmac.com

    xBench ist aber auch nicht unbedingt aussagekräftig! Versuchs mal mit Cinebench.
     
  3. calvano

    calvano Mit alles

    Hmm, könnte sein, dass mit 2x AGP nicht viel zu reissen ist. Trotzdem hab ich den Eindruck, dass es daran alleine nicht liegen kann.
     
  4. mausbiber

    mausbiber New Member

    Da musst Du wohl was verwechselt haben.

    Die ATI 128 Rage Pro ist eine sehr alte und langsame Karte.

    Die Nvidia geforce 2mx war schneller.

    Die Nvidia geforce 3 oder ATI Radeon 8500/9000 sind wiederum schneller als die geforce 2mx.

    Unter OSX nehmen die Abstände wegen QE sogar noch zu.

    Mit Deiner Radeon 8500 hast Du eine recht gute Karte.
    Sie wäre zwar in einem 4fach AGP-Rechner schneller - aber auf gar keinen Fall langsamer als eine ATI 128 Range Pro :)
     
  5. Macci

    Macci ausgewandert.

    Die ATI Rage Pro hat 8MB VRAM und werkelt z.B im iMac 400 aus dem Jahr 2000 ;)
     
  6. calvano

    calvano Mit alles

    Wie kann man das denn mal vernünftig testen? XBench gibt auf jedenfalls höhere Werte bei der Rage Pro als bei den Radeons aus, vor allem beim Open GL Test. Sind meine Testkarten im A****?
     
  7. mausbiber

    mausbiber New Member

  8. calvano

    calvano Mit alles

    Nö, meine Rage Pro hat 16 MB VRAM und hat original in meinem G4 Gigabit Ethernet gewerkelt, bis ich mir auf ebay ne gebrauchte Radeon 8500er geschossen habe. Als ich sie drin hatte war das Ergebnis halt recht enttäuschend, ausser dass ich nun QE nutzen konnte. Im Gesamtergebnis aus XBench war der Rechner dann langsamer als zuvor, dadurch, dass die Grafikscores von ca 100 auf ca 80 runtergingen. Schon ziemlich meckwüddisch, nä?
     
  9. calvano

    calvano Mit alles

    Yo, habbisch. Hat nix geholfen. Weiß jemand, wie die Radeon 8500 als Mac Edition getaktet sein muss? Vielleicht hat mir ja jemand ne PC 8500er LE untergejubelt :wuerg:
     
  10. mausbiber

    mausbiber New Member

    Also, daß die Radeon 8500 langsamer ist als die alte 128er kann wirklich nicht sein.
    Unter OSX völlig ausgeschlossen.
    Unter OS9 müsste es schon ein sehr spezielles Programm sein welches fast schon zufällig schneller mit der 128er ist - kann ich mir aber auch kaum vorstellen.

    War es denn eine geflashte 8500er Karte?
    Sie läuft so mit 250Mhz.

    Man kann die 8500er auch übertakten - würd ich aber nicht machen.

    Nur so am Rande - hier ist eine Flash-Anleitung - da ist irgendwo auch ein Link zum übertakten.
    http://www.coffeehaus.com/radeon8500.html
     
  11. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    Ne, Du must auch die OpenGL Fähigkeiten testen. Am besten ein Spiel. Dann wirst Du schon sehen das eigentlich kein Spiel mit Karten unter 32MB startet.

    Ich würde mal sagen das deine 8500er 10-15x schneller als eine Rage ist. Brauchst halt was richtiges zum testen.
     

Diese Seite empfehlen