RagTime: zweiter Beta verfügbar

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von quick, 6. Dezember 2002.

  1. quick

    quick New Member

    Ab sofort können Sie sich die zweite Mac OS X Beta-Version von RagTime 5.6 laden. Der 53 MB Download enthält die komplette Anwendung, die Wörterbücher für Silbentrennung, die Rechtschreibkorrektur sowie die deutsche Anleitung und ist bis Ende Januar uneingeschränkt lauffähig. Danach soll dann die finale Version veröffentlicht werden. RagTime bietet vollen Zugriff auf das Mac OS X Adressbuch und arbeitet auf die gleiche weise wie iPhoto mit Digitalkameras zusammen. RagTime benötigt Mac OS X 10.2 als Mindestvoraussetzung. Um den Download zu entpacken wird Stuffit Expander 7 benötigt.

    http://www.ragtime.de/
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Danke.
    Saug' schon.
     
  3. quick

    quick New Member

    gruss vom nikolaus ;-)

    Q
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich hab' meinem schon den Kopf abgebissen. Köstlich zum Kaffee! ;-)
     
  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    RagTime erinnert mich immer so an Netscape: Gescheiterte Firma, man weiss nie so genau, was noch kommt und ob überhaupt noch was kommt. Aber nur um auf Microsoft verzichten zu können, geben sich viele Mac-User mit erstaunlich wenig zufrieden.

    Gruss ;-)
    Andreas
     
  6. Sarastra

    Sarastra New Member

    Das ist nicht Dein Ernst, oder???
     
  7. carlo

    carlo New Member

    Wie meinen?
     
  8. Sarastra

    Sarastra New Member

    ..na ja keine Glaubens kämpfe: aber ich meine, daß ich überhaupt nicht weiß, wo RagTime dem "Officepaket" nicht überlegen ist, und daß die Entscheidung zumindest nicht nur eine gegen MS ist....
     
  9. carlo

    carlo New Member

    Hi sarastra,
    meine (im übrigen ernstgemeinte) frage bezog sich auf den beitrag von AG, nicht auf deinen. Oder hab ich jetzt was missverstanden?

    Gruß,
    carlo
     
  10. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wenigstens schon mal ausprobiert oder nur "stramme Behauptung ist halb wahr"?
     
  11. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Spätestens, wenn Deine Dokumente Deinen Mac verlassen oder Du ein WinWord-Dokument einlesen musst, stehst Du mit RagTime so ziemlich im Regen. Jetzt kommen bestimmt diejenigen, die sagen, RagTime könne von und nach Word exportieren/importieren. Stimmt, sofern es sich um ein simples Dokument handelt. Schon an einem mittelmässig komplexen Word-Dokument scheitert RagTime kläglich. Dafür hat Microsoft schon gesorgt. Ist zwar traurig, aber Tatsache.

    In der Informatik-Geschichte kamen viele Office-Pakte und es sind viele wieder verschwunden. Nur eines wird es garantiert auch in ferner Zukunft geben: MS Office. Ist ebenfalls traurig, aber Tatsache.

    Mir persönlich ist es aber nun mal wichtiger, dass ich meine Dokumente auch in 5 Jahren noch öffnen und bearbeiten kann und dass auch Windows-Systeme mit meinen Arbeiten umgehen kann bzw. ich Windows-Dokumente am Mac bearbeiten kann. Da führt kein Weg an MS Office vorbei.

    Gruss
    Andreas
     
  12. macfux

    macfux New Member

    Der absolute Killerpunkt sind die Genialen Gestaltungsmöglichkeiten. Rahmenorientierte Textverarbeitung -besser gehts net.
    Das Zusammenspiel mit Filemaker ist Oberklasse. Die Verknüpfung von Rechenblatt und Textelementen die Interagieren -was willste mehr.
    Einziger Pluspunkt für MS Office: PowerPoint, da hat Ragtime nichts.
    Ich hab mal auf ner Messe eine Vorführung gesehen, also Ehrlich ich bin heute noch baff.
     
  13. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich kenne RagTime, und zwar schon aus Zeiten, als es noch eine echte Konkurrenz zu M$ war. Was aus dieser Firma geworden ist, ist zwar traurig, aber leider nicht untypisch für eine Firma, die für eine Plattform entwickelt, die immer mehr Marktanteile verliert.
     
  14. Sarastra

    Sarastra New Member

    @carlo - tschuldigung - ich glaube ich habe was mißverstanden.

    @Andreas: Wenn Du so zukunftsorienteiert bist, verstehe ich gar nciht warum Du am Mac arbeitest?? ;)
     
  15. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Weil ich die Hoffnung, dass der Mac eine Zukunft hat, noch nicht verloren habe. Eine Zukunft, in der Microsoft hoffentlich weiterhin Applikationen für den Mac entwickelt - auch wenn viele glauben, die Mac-Plattform sei nicht auf Billy angwiesen.

    Gruss ;-)
    Andreas
     
  16. xena2

    xena2 New Member

    Hallo zusammen :)
    Also mir gefällt Rag Time sehr gut obwohl ich sagen muss , dass ich es nur privat nutze . Ich würde mir aber lieber mein K-Office (KDE ) von Linux für mein Mac wünschen das finde ich am Besten ( als Privat Userrin )
    Xenja
     
  17. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

  18. carlo

    carlo New Member

    Wegen des Druck-Problems hatte ich mich gerade zu ärgern angefangen und diesen Thread aufgesucht- nu steht die Lösung schon in der MW!
    Sind die flott!

    @macixus: Danke für den Hinweis!

    GRuß,
    carlo
     
  19. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    @xena: ich finde auch viele KDE-Anwendungen z.T sehr ansprechend. Wenn da die eine oder andere mal auf Mac OS X portiert würde (und zwar ohne Xfree!), wäre ich auch nicht traurig... KOffice ist wirklich prima, und der Konqueror Webbrowser kann sich auch sehen lassen.
     
  20. benjii

    benjii New Member

    Nein, AndreasG, das siehst du meiner Meinung nach nicht richtig...

    In Sachen Datenaustausch kannst du beispielsweise auch mit den verschiedenen Office-Versionen Probleme kriegen. Es empfiehlt sich deshalb, mit "nur Text" zu arbeiten.

    Und Ragtime ist unter diesem Gesichtspunkt in Sachen Datentausch nicht schlechter als Word oder andere Programme. Du musst, damit deine Daten sicher vom Empfänger nutzbar sind, Text oder RTF benutzen - oder PDFs machen. Eine andere Möglichkeit ist, dass du mit dem Empfänger genau verabredest, was er öffnen und dann weiterverarbeiten kann.

    Und wenn du deine Dokumente in fünf Jahren noch problemlos öffnen lassen willst, dann empfehle ich dir PDF oder sogar Ragtime, aber nicht Word. Denn wenn die Palladium-Pläne, die Microsoft gerade so hegt, wahr gemacht werden, dann kann es sein, dass du schon in drei Jahren kein "unsicheres" Dokument mehr an einem TCPA-Rechner geöffnet bekommst. Von einen "ungehinderten Datenaustausch dank Microsoft" ganz zu schweigen...

    Also unter diesen Aspekten denke ich, dass Ragtime keine schlechte Alternative ist. Mir gefallen dort Sachen, die Office immer versprochen, aber nie gehalten hat: Etwa die hervorragenden Layout-Möglichkeiten. Mit Word bin ich da dann doch oft verzweifelt...
     

Diese Seite empfehlen