ram disk einrichten unter os x

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von buddyudo, 23. Juni 2003.

  1. buddyudo

    buddyudo New Member

    vermutlich ist es ganz einfach ...? wie wird es gemacht?
     
  2. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    daran hab ich mir auch schom die zähne ausgebissen hab´s nicht hinbekommen
    würd gern auch den virtuellen speicher deaktivieren nichts gefunden
     
  3. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    unter OS X mein ich
     
  4. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    Gibts nicht.

    (In OS 9 benutze ich eine RAM Disk vor allem für Seti@home Daten: So wird nicht dauernd auf die Festplatte geschrieben und diese kann sich nach einer Weile zur Ruhe setzen. Für OS X wäre das auch nicht übel.)
     
  5. lord_webi

    lord_webi New Member

  6. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    Interessant! Werde ich ausprobieren, danke.
     
  7. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    @ Lukas M.

    Hallo Lukas,

    ich rechne auch an Seti herum und würde Dich gerne ein paar Dinge dazu fragen, ohne gleich ein Forum aufmachen zu müssen. Könntest Du mit mir in Verbindung treten (oder Deine email- bzw. PN-Funktion aktivieren)?
    Vielen Dank
    Delphin
     
  8. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    > "würde Dich gerne ein paar Dinge dazu fragen, ohne gleich ein Forum aufmachen zu müssen."

    Frage doch gleich hier, dann haben Andere vielleicht auch was davon. Es wäre ja nicht der *grösste* Off-Topic-Müll, den man hier dadurch zu lesen bekommen würde... :)
     
  9. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo Lukas,

    passt irgendwie schon nicht hier rein. Wenn die Unterhaltung grösser wird können wir ja noch ein neues Forum machen.

    Ich nähere mich bei Seti den 1000 Einheiten. Ich rechne auf meinem G3 mit 8.6. Ich gehe mit ISDN ins Netz und brauche deshalb einen Seti-Manager, um einen Rechenvorrat auf der Festplatte zu haben. Ich verwende den Seti Unit Manager 3.3.2, ein grosses Apple script, dass auch die Ram-Disk verwendet und meine teilweise heftigen Systemabstürze ganz gut verträgt.

    Leider kann ich SUM 3.3.2 auf meinen neuen iBook nicht laufen lassen, denn dieses verlangt ein OS 9.2.2, SUM 3.3.2 ist aber nur bis OS 9.1 kompatibel. Ich habe versucht, die Entwickler zu erreichen, aber die bieten Hilfestellung wie gmx.ch (=keine!).

    Ich habe schon in diversen Foren die Frage gestellt, warum das Script unter 9.2.2 nicht korrekt funktioniert, aber keine Antworten bekommen.

    Wie machst Du es? Hängst Du an einer Standleitung und hast meine Probleme nicht?
    Oder kennst Du einen anderen Manager, der unter 9.2.2 funktioniert (komm mir nicht mit diesem japanischen, den es bei Setiathome zum herunterladen gibt; der ist nur für ein US-OS geschrieben, der funktioniert nicht auf meinen deutschen und int. englischen Systemen).

    Oder kennst Du einen Script-Experten, der noch mit 8/9 arbeitet (viele sind schon auf X umgestiegen und müssten sich erst wieder in das alte einarbeiten)?

    Vielen Dank,
    Delphin
     
  10. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    Ich mache gar nichts, ausser einem gelegentlichen Backup der OS 9 RAM Disk mit einem Synch-Programm (ein Mausklick), damit die gerechnete Zeit bei einem eventuellen Absturz nicht verloren geht. Die RAM Disk Datei wird ja bekanntlich erst beim System herunterfahren aktualisiert.

    Und das gefällt mir ja an Seti@Home. Ich *muss* eigentlich gar nichts. "Es" tut einfach "etwas" wenn *ich* gerade *nichts* tue (oder so ähnlich... :)

    ADSL habe ich seit letzten Oktober, der G4 holt sich halt Daten wann er will. Vorher hatte ich eine einfache Telefonleitung, da hat er sich halt jeweils selbständig eingewählt (die Trennung der Verbindung kann man ja festlegen).

    Das mit der RAM Disk leuchtete mir schnell ein, als ich davon zum erstenmal las, das ist also die einzige Massnahme.

    Ansonsten habe ich halt mehrere angefangene Workunits auf den diversen Geräten und deren diversen Partitionen (G4 OS 9 & X, iBook OS 9 & X, altes PB1400 OS 9). Irgendeinmal werden sie schon alle durchgerechnet werden (aktueller Stand: etwa 290 seit Feb 2000)

    Ich kann dir also leider nicht helfen.
     
  11. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Sehr schade,

    trotzdem danke.
    Delphin
     
  12. BarneyFux

    BarneyFux New Member

    Ich häng an ner Standleitung.
    By the way würde mich interessieren wer wieviele WU´s hier im forum hat

    Barney mit 6478 WU
     
  13. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo Lukas M.,

    ich konnte mein Problem lösen.
    Ich habe für OS X den seticntl 2.2.1 gefunden, der genau das macht, was ich brauche: er lädt mir beliebig viele WUs runter, gibt sie dem Kommandozeilen Seti "PowerPC Seti Darwin 1.2" zu fressen und schickt sie auf Knopfdruck zurück. Mit dieser Ramdisk von Rambunctious versteht er sich auch ganz gut. Könnte sein, dass ich mir den Rambunctious zulegen werde.
    Seticntl ist eigentlich für Doppelprozessormaschinen geschrieben, hat aber vor kurzem auch einen Einzelprozessormodus bekommen.
    Schade, dass die Seti-homepage mit den Add-ons so veraltet ist. Seticntl ist dort nicht zu finden, dafür sind fast alle anderen Verweise tot. Und was es noch gibt läuft mit Seti 3.0.8 vielleicht noch, macht aber darauf aufmerksam, dass man das "untested" tut.
    Seticntl ist der einzige WU-Manager für Seti, den ich kenne und der von seinem Schöpfer auch weiterhin betreut wird.

    @ BarneyFux: ich habe heute, 11:26, meine 1000. WU zurückgeschickt!!!

    Viele Grüsse,
    Delphin
     

Diese Seite empfehlen