RAM nur parallel aufstocken?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von beatfix, 24. Januar 2003.

  1. wuta1

    wuta1 New Member

    Ich hatte erst nen 64er riegel ; dann nen zusätzlichen 128er als die noch so sauteuer waren= also 192 MB , jetzt 2 & 128er = 256 Mb - alles egal.
     
  2. beatfix

    beatfix New Member

    liebe gemeinde...
    ich weiß, daß man bei alten ppc die rams nur paarweise an den parallelen pci-steckplätzen (a1/b1) in gleicher größe fahren soll.
    wie sieht das denn beim 400er dv imac mit bloß zwei steckplätzen aus? ich habe 2x 128
    und würde gerne aufrüsten (jaguar könnte flotter laufen...). muß ich gleich zwei 512er verballern? und läuft die karre mit 1024 überhaupt noch stabil? ich meine mich da dunkel an irgendwelche haken und ösen erinnern zu können...

    greetz

    fahl
     
  3. MacELCH

    MacELCH New Member

    Nein,

    schau mal bei Versiontracker unter Mactracker nach, da findest Du alle Modelle mit welchem RAM Du sie bestücken kannst bzw. such mal hier im Forum, vor ein paar Tagen habe ich einen Downloadlink gepostet gehabt.
    So wie ich es sehe verträgt er 1 GB. Apple hatte zwar nur 512 eingetragen, aber damals gab es keine 512er Chips.

    Gruß

    MacELCH
     
  4. Anindo

    Anindo New Member

    Wer hat dir denn den Unsinn erzählt? Irgendwelche Dosenjünger? Ist natürlich Quatsch. Kannst ruhig einen 128er behalten und dir ein Teil nach beliebiger Größe reinstecken. Ich hole den Ram immer beim PC-Höcker um die Ecke, keine schlechten Erfahrungen mit gemacht, besonders preislich nicht.
     
  5. MacELCH

    MacELCH New Member

  6. beatfix

    beatfix New Member

    schönen dank. ich werde es wohl mal austesten

    # wuta1: mir gings genauso. da darf man garnicht mehr drüber nachdenken, was die 128er mal gekostet haben...
     
  7. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    nein das ist bei den PC100/133 DIMMs nicht mehr nötig, das war früher bei den 72poligen und ist heute bei RDRAM nötig, bei manchenälteren Macs mußtest Du parallel stecken wegen der besseren Perfomance.

    Du kannst alle Größen mit eineander kombinieren.
    128+512MB ist sehr sinnvoll wenn Du auf X gehen willst oder bist.
    Das erspart einiges an Wartezeit auch wenn Du mal das eine oder andere Programm mehr offen hast.

    Joern
     
  8. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    ja rein theoretisch 1GB Bausteine, aber wer hat das schon probiert und wenn ja mit welchen Spezifikationen, man liest es ja so schon immer öfter das selbst 256er Steine Ärger machen oder nicht erkannt werden.
    Siehe den Eintrag zum iBook 366/466, dort steht bei Mactracker, das man 512MB nachrüsten kann, gesagt getan und lief nicht.
    Da wurden nur die internen 64MB erkannt (Infineon) oder ein zusätzliches 256er Modul(Kingston).

    Daher wäre ich vorsichtig und würde das nehmen wasauch wirklich funktioniert
     
  9. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    nein das ist bei den PC100/133 DIMMs nicht mehr nötig, das war früher bei den 72poligen und ist heute bei RDRAM nötig, bei manchenälteren Macs mußtest Du parallel stecken wegen der besseren Perfomance.

    Du kannst alle Größen mit eineander kombinieren.
    128+512MB ist sehr sinnvoll wenn Du auf X gehen willst oder bist.
    Das erspart einiges an Wartezeit auch wenn Du mal das eine oder andere Programm mehr offen hast.

    Joern
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    ja rein theoretisch 1GB Bausteine, aber wer hat das schon probiert und wenn ja mit welchen Spezifikationen, man liest es ja so schon immer öfter das selbst 256er Steine Ärger machen oder nicht erkannt werden.
    Siehe den Eintrag zum iBook 366/466, dort steht bei Mactracker, das man 512MB nachrüsten kann, gesagt getan und lief nicht.
    Da wurden nur die internen 64MB erkannt (Infineon) oder ein zusätzliches 256er Modul(Kingston).

    Daher wäre ich vorsichtig und würde das nehmen wasauch wirklich funktioniert
     
  11. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    nein das ist bei den PC100/133 DIMMs nicht mehr nötig, das war früher bei den 72poligen und ist heute bei RDRAM nötig, bei manchenälteren Macs mußtest Du parallel stecken wegen der besseren Perfomance.

    Du kannst alle Größen mit eineander kombinieren.
    128+512MB ist sehr sinnvoll wenn Du auf X gehen willst oder bist.
    Das erspart einiges an Wartezeit auch wenn Du mal das eine oder andere Programm mehr offen hast.

    Joern
     
  12. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    ja rein theoretisch 1GB Bausteine, aber wer hat das schon probiert und wenn ja mit welchen Spezifikationen, man liest es ja so schon immer öfter das selbst 256er Steine Ärger machen oder nicht erkannt werden.
    Siehe den Eintrag zum iBook 366/466, dort steht bei Mactracker, das man 512MB nachrüsten kann, gesagt getan und lief nicht.
    Da wurden nur die internen 64MB erkannt (Infineon) oder ein zusätzliches 256er Modul(Kingston).

    Daher wäre ich vorsichtig und würde das nehmen wasauch wirklich funktioniert
     

Diese Seite empfehlen