RAM-Speicher im G4/933 nicht erkannt + Problem Excel 4.0 - Tiger?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Black Eddy, 9. Juni 2005.

  1. Black Eddy

    Black Eddy Member

    Hallo,

    mein G4/933 MHz Quicksilver ist seit ca. 3 Jahren mit 3 RAM-Bausteinen 256 MB ausgestattet:

    DIMM0/J21: MT16LSDT3264AG-133E1 PC133-333-542-A SG CBNAXR6007 200213 256MB, SYNCH, 133MHz, CL3
    DIMM1/J22: OPTOSYS TECHNOLOGIES PC133-222-620 P1320202 2B (mit rotem Lackpunkt links oben)
    DIMM2/J23: FCM 256MB SDRAM PC133 FIRST CHOICE MEMORY 0001 09003 005

    Bisher gab es keine Probleme.

    Heute tauschte ich die 256MB-RAM gegen 512 MB-RAM aus.

    Beim Booten kommt diese Meldung: "Bei der Überprüfung der Speicherbausteine wurde ein Fehler entdeckt. Bitte wenden Sie sich an Ihren Händler."
    System-Profiler: in DIMM1/J22: "nicht kompatibel"
    Hardware-Test: Fehlercode post/16/2048 DIMM1/J22
    In DIMM0 und DIMM2 werden sie erkannt.
    In DIMM1 funktioniert nur der Original-RAM (mit rotem Lackpunkt links oben) OPTOSYS TECHNOLOGIES PC133-222-620 P1320202 2B.

    Vermutung des Händlers: Der Speichersockel DIMM1 ist defekt (Adress-Leitung ausgefallen oder Kontakt beschädigt), so dass nur auf einen begrenzten Bereich des 512MB-Modules zugegriffen werden kann (also z. B. nur 256MB), es meldet sich aber mit 512MB Größe beim Rechner an - daraufhin wird eine Fehlermeldung erzeugt.

    Die 512MB-Bausteine funktionieren korrekt in DIMM0 und DIMM2.

    War es nicht bei bestimmten Macs so, dass eine Reihenfolge der RAM-Bestückung eingehalten werden musste?

    Im Moment sind in DIMM0 und DIMM2 die neuen 512MB und in DIMM1 der OPTOSYS.
    Manchmal wird beim Booten auch der OPTOSYS gestört gemeldet.

    In DIMM1 funktioniert nur der OPTOSYS - der MT16 und der FCM ergeben Fehlermeldungen.

    Normal arbeite ich unter OS 9.2.2 z. B. mit Excel 4.0. Seit ich heute die Bausteine wechselte, stürzt Excel 4.0 mit Fehler 1 ab, wenn ich im Finder eines der Worte Datei/Bearbeiten/Formel/Format/Daten usw. (nicht die Icons) mit der Maus berühre. Excel habe ich statt 2048 KB jetzt sogar 24576 KB zugeteilt - Fehler 1 kommt weiter.

    Auch mit Tiger unter Classic stürzt Excel 4.0 nach dem Baustein-Austausch ab - vorher nicht.

    Alle anderen Programme incl. Word 5.1.a in OS 9.2.2 und in Tiger-Classic ohne Probleme.

    Hängt der Excel-4.0--Absturz evtl. doch / auch mit Tiger zusammen?

    Gruß
    Black Eddy
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Baue doch einfach mal alles ganz wieder zurück. Wenn es dann wieder läuft, tausche einen Ram-Riegel nach dem anderen wieder aus und beobachte, was dann passiert.

    Doch wenn du nur mit Exel und System 9 arbeitest, wofür brauchst du dann mehr Ram?
     
  3. Black Eddy

    Black Eddy Member

    Hier für: Programme in OS 9.2.2 und Classic: Acrobat Reader 4.0, Acrobat Reader 5.0, Adobe Photoshop 4.0 LE, Eudora 6.1, Excel 4.0, Excel 98, Graphic Converter, iCab, IE, Netscape Communicator, Omnipage 4.1 LE, Opera 5.0, Opera 6.03, ScanWise, Word 5.1.a, Word 98

    Programme in OS 10. ...: z. B. iLife --> Garageband


    Meinst du, wieder OS 10.1.3 statt Tiger installieren und dann die RAM-Bausteine testen?
     

Diese Seite empfehlen