RAM-Upgrade - wieviel bringts??

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von critical_man, 24. August 2003.

  1. critical_man

    critical_man New Member

    Hallo!

    Ich bin gerade am überlegen ob ich meinem 1GHz
    TiBook 1 GB RAM gönnen sollte.

    Spürt man den Unterschied zu den 512 MB ?
    Beim PC merkt man den Schritt von 512 auf 768 MB schon, beim Mac habe ich diesbezüglich keine Erfahrungen und wäre deshalb für einige Erfahrungsberichte sehr dankbar.

    Gruß D.
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Mit 1 GB hast du so gut wie keine swapZeiten mehr. einige dinge wie anspruchsvolle video encoder/decoder laufen bei meinem betagten G4/400 erst seit 1 GB RAM ruckelfrei.
    Wenn du RAM lastige Programme benutzt wie z.B. After Effekts wirst du beim Rendering der RAM Vorschau begeistert sein.
    Bei 512 schichtet das system ansonsten immer noch oft hin und her zwischen Anwendungen und OS, bei 1 GB stehen einfach genug zur Verfügung um in echtzeit draufzugreifen..

    Ich würd die 1 GB auf jeden Fall nehmen, auch schon der normale Ablauf beim arbeiten von OS X wird flüssiger...
     
  3. critical_man

    critical_man New Member

    Hallo!

    Ok, dann werd ich dem PB die 1 GB zukommen lassen :)
    Hört sich irgendwie gut an, 1GHz und 1 GB...


    Vielen Dank für die prompte Antwort.

    Gruß D.
     
  4. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Da klink ich mich mal ein:

    Wo gibbet denn z.Z. die preiswertesten RAM-Bausteine, ich such was für nen imac TFT?

    nano
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

  6. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    mein G3 350 MHz mit 640 MByte Ram war meinem iBook 800 mit 128 MByte Ram unter OS X immer gleichwertig, manchmal vielleicht sogar eine Spur schneller.

    Ein Ram-Händler, der hier im Forum einen guten Ruf geniest, ist DSP (http://www.dsp-memory.de). Habe auch schon dort gekauft.

    Viele Grüsse,
    Delphin
     

Diese Seite empfehlen