RAM vom DOSen Höker

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von CosmicAlien, 3. April 2001.

  1. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Ist schon oft diskutiert worden ob man einfach das billige PC Ram im Mac nutzen kann.
    Bisher hatte ich null Probleme mit billig Riegeln vom DOSen Höker.

    Seit OS X ist es anders, X knallt ganz gewaltig, offenbar liegt es am Ram. Mehrere Hinweise in Richtung Ram gibt es im Netz, auch Apple sagt das X wesentlich höhere Ansprüche an das Ram hat.

    Das Billig-Ram läuft prima in meinem b&w G3, aber nicht mehr im Cube !
    Es wird erst gar nicht erkannt. Nur die Riegel mit Infineon Chips laufen im Cube, lassen aber OS X auch abstürzen. Unter 9.1 ist alles i.O.

    Ich bin mir ziemlich sicher das es am Ram liegt und werde wohl sicherheitshalber nur noch garantiert Mac freundliche Riegel kaufen.

    Tobias
     
  2. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Bei mir laufen die Infineon und ein paar No-name-Dinger problemlos mit X. Aber da die meisten Probleme von iMac- und Cube-usern berichtet werden, glaub ich, daß liegt an der Kühlung der RAM-Bausteine...

    Gruß Patrick
     
  3. DOH

    DOH New Member

    Hallo !

    Ich habe auch "PC-Riegel" von Infineon und Micron die auch unter X ohne weiteres Ihre Dienste tun.
    Es ist anscheinend wichtig, dass man Markenriegel kauft. Mit Billig-Ram hatte ich sogar unter 9.1 schon Probleme.

    cu D´OH!

    G4/400 - 448mb
     
  4. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Der Trick mit den PC Infineon Riegeln ist ja das nur die Chips von Infineon sind, Board und Eprom, sowie die Bestückung stammen von einer Billigfirma. Das macht auch Probleme. Nur echte infineon Module sollten 100% sein.

    An der Kühlung sollte es nicht liegen, auch mein G3 hatte Streß mit X. In dem waren die Rams nicht mal Handwarm.

    Tobias
     

Diese Seite empfehlen