randalieren

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von akiem, 30. April 2004.

  1. akiem

    akiem New Member

    was macht ihr eigentlich am 1. mai?

    gewerkschaftfuzzis auf der bühne zuhören. irgendwelchen grauenhaften klampfenspielern zuhören? fahnen schwingen, autos anzünden? steine werfen? polizisten prügeln oder nichts?

    bei uns auf dem dorf läuft es eigentlich wie jedes jahr. ausser 1997 da waren die 2 grössten rädelsführer krankheitshalber und einmal staatsanwaltlich ausgefallen und alles brach zusammen.

    also wir verprügeln morgen früh wahrscheinlich den dorfpolizisten. eigentlich ist er ja der feld- und wengertschütz. verstärkung für ihn ist nicht zu erwarten. er hat also wie jedes jahr keine chance. danach trinken wir auf der neckarinsel* zwischen alt und neuarm bier und essen gebratene knackwürste mit schnaps. zwischendurch bewerfen wir ggf. nüchterne spaziergänger mit glühenden holzscheiten. gegen abend verwüsten wir noch etwas den recyclinghof, um dann in der gaststätte "lamm" aufzuschlagen. da streiten wir dann heftig und trinken auch bis jeder auf jeden losgeht. gegen mitternacht geht jeder dann nach hause, manchmal jeder zu seiner meldeadresse. oftmals wird er aber auch am nächsten morgen irgendwo gefunden. ich regle das immer vorher und habe jedes jahr die zwei gleichen träger, welche mich mit der stirn an die haustürklingel lehnen. dafür dürfen die dann in meiner garage schlafen.

    *neckarinsel
    http://homepage.mac.com/akiem1/Personal13.html
     
  2. resedit

    resedit Alles ist gut!

    Ich werde mit meinen Freunden einen gemütlichen Tag im Zoo verbringen und wenn das Wetter es erlaubt abends weng grillen.

    Ist zwar nicht das ausgefallenste, aber bestimmt lustig.
     
  3. thosiw

    thosiw New Member

    Ja hier in Bayern wie jedes Jahr Maibaum aufstellen. Also nix Politisches, keine Randale oder irgendwelche Krawalle. Nur gemütlich in der prallen Sonne eine Maß nach der anderen zwitschern.

    Thosi
     
  4. Pristaff

    Pristaff Gast

    Werd meinen kleinen Steingarten neu bepflanzen ... Schönes Wochenende!
     
  5. akiem

    akiem New Member

    bei uns sind die nüchtern manchmal auch lustig.
    einmal war es im frühjahr 87 und einmal als das rathaus brannte.
    92 oder so.
     
  6. Olley

    Olley Gast

    es wird gegrillt, gechillt und natürlich dummes zeug geredet.
     
  7. akiem

    akiem New Member

    bei uns heisst der maibaum handwerkerbaum. ca. 13 meter hoch 400 kg schwer. die handwerksbetriebe haben da ihre zunftschilder hängen. die ersten 4-5 meter vom stamm sind mit seife eingeschmiert und die jugendlichen versuchen da raufzuklettern um ein geschenk vom ring zu reissen. ich werde mal am sonntag oder montag ein bild reinsetzen.
     
  8. Singer

    Singer Active Member

    Also ich und meine Kollegen, wir haben Dienst. Das finden wir nicht gut, und deshalb sind wir sauer. Um den Frust abzubauen, werden wir ein paar hundert Ruhestörer für ein paar Stunden einkesseln und ein paar willkürliche Verhaftungen vornehmen. Wenn einer von denen sich beschwert und irgendwas von Freiheitsberaubung faselt, bekommt er eins mit meinem Schlagstock auf die Zwölf. Mir drohen dabei keine Konsequenzen, denn ich bin in meiner grünen Uniform und mit meinem Helm sozusagen vermummt und kann gar nicht identifiziert werden. Und wenn doch, dann habe ich bloß den Befehlen meiner Vorgesetzten gehorcht.

    ;-)
     
  9. thosiw

    thosiw New Member

    "die ersten 4-5 meter vom stamm sind mit seife eingeschmiert und die jugendlichen versuchen da raufzuklettern um ein geschenk vom ring zu reissen."

    Ja das sind noch Rituale! Respekt! Jeder geschlechtsreife Dorfbewohner versucht das Strumpband der Dorfschönheit vom Baum zu ergattern, um sie dann später zum Tanz zu führen oder wer weiss was sonst noch als Preis ausgesetzt war.
    Das macht doch richtig Laune.

    Thosi
     
  10. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Das übliche halt: Die Glaserei von meinem Onkel braucht dringend Aufträge. Über`s Wochenende wollt ich ihm ein bisschen bei der Kundenakquise behilflich sein. :cool:
     
  11. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Wenn ich mir vorstelle, dass der holde Jüngling an der Schmierseife abrutscht und ein überstehender Ast ... das war`s dann mit Geschlechtsreife und Dorfschönheit.
    :D :embar:
     
  12. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Bei uns, im Großraum Berlin-Brandenburg stecken wir in der Zwickmühle.
    Brandenburg feiert schon seit dem letzten Wochende sein "heimliches Woodstock" das sog. Baumblütenfest.
    Und in Berlin geht es heute mit der sog. "Walpurgisnacht" los.
    Das Werderaner Baumblütenfest ist das Walhalla der nationalen Kampftrinker und dörflichen Faustkämpfer.
    Die brandenburger Obstbauern waren wie immer in der Winterszeit fleißig und haben ein heimtückisches Gebrau, welches als Obstwein getarnt wird, aufgesetzt
    Das Zeug ist absolut süffig und heimtückisch.
    Jedes Jahr zeugen die Straßengräben, überfüllt mit Alkoholleichen, von dem unermüdlichen Kampf der Berlin-Brandenburger Saufkompanien, das Zeug restlos vernichten zu wollen, damit kein einziges Kind damit in Berührung kommt oder gar unscchuldige ahnungslose Ortsfremde möglicherweise jahrzehntelang ins Koma fallen.
    Eine Tortur, welche dem Hades entsprungen oder der Büchse der Pandora entschlüpft sein könnte, ist dieser verzweifelte Kampf gegen den Obstalk.
    Es kann keinen Gewinner geben.
    Der Profit der Gemeinde aus dem Gelage, geht in die Restaurierungsarbeiten auf,welche aus den Exzessen entstehen.

    Im Mauerpark, treffen sich die Hexen zur Walpurgisnacht.
    Oder auch die Ökotussis mit ihren Gören um ein friedliches besinnliches Fest am Lagerfeuer zu feiern.
    Irgendwann tauchen dann die bösen grünen Männchen auf um die traute Idylle zu stören.
    Das zwingt die Jungs aus den arabischen und türkischen Gangs die Mädels zu rettten und ein paar Gemüseläden zu plündern.
    Reine Notwehr.
    Darauf kommt es zur Rangelei mit den Grünlingen worauf ein paar schwarzvermummte Schwaben die Anarchofahne heben und zum Sturm blasen.
    Das ist dann der fast offizielle Auftakt zu einem fröhlichen langen Wochende.
     
  13. CosmoVitelli

    CosmoVitelli New Member

    gerade zieht die Dorffeuerwehrkapelle vorbei. Ich folge gleich und werde wie jedes Jahr, am Grillstand meine jährliche Bratwurst verzehren, vielleicht auch zwei und mit den anderen Dörflern ein Wort wechseln. Nachdem Verzehr gehts nach Hause, bei dem Wetter auf die Gartenbank, dort wird dann ein Fläschchen Roter verzehrt. Vielleicht auch zwei.
    cosmo
     
  14. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    seit jahren traditionell anbaden, dann grillen und viel trinken.:cool:
     
  15. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    natürlich steine schmeissen
    wie jedes jahr in hannover und berlin.:bart:
     
  16. akiem

    akiem New Member

    alles abgebrochen seit 9.00 uhr regnet es ununterbrochen bindfäden bei angenehmen 8°. das feuer haben wir unter so einem billigpavillion angemacht. funktioniert aber nicht, man verreckt unter dem dach, weil alles voller qualm ist. es waren keinerlei spaziergänger zum ärgern da. nichts, garnichts ausser regen. naja mal sehen ob für heute abend jemand einen plan hat.

    was mich wundert meine frau ist mit freundinen und mehreren hunden zum picknick gegangen. brezen, eier, wurst, sekt... alles dabei. die sind aber noch nicht da.
     
  17. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    18 ..... wie süss ;)
     
  18. akiem

    akiem New Member

    ich empfehle der familiengruft unbedingt zu entfliehen.
     
  19. Singer

    Singer Active Member

    Witzig. Der Kontakt mit meiner Familie (Eltern; Geschwister waren schon aus dem Haus) an meinem achtzehnten Geburtstag beschränkte sich auf folgende Szene: Meine Mutter streckte gegen Abend den Kopf zur Zimmertüre herein und meinte: "Alles Gute. Wir können ja dann irgendwann mal chinesisch essen gehen." Fand ich gut so, damals.
     
  20. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    du armer ;)
    rotwein und schnaps helfen da manchmal.
     

Diese Seite empfehlen