Rapidshare datei lässt sich nicht öffnen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mac_musti, 19. Juni 2008.

  1. mac_musti

    mac_musti New Member

    Also wie in der Überschrift erwähnt,kann ich eine runtergeladene Datei nicht öffnen.
    Um was für eine Datei es handelt kann ich nicht sagen kenn ich persönlich nicht,doch am ende steht ein 7z
    (also Mahteformmelsammlung.7z)

    hat jemand nen Rat parat mit welchem Pogramm ich hier weiter komme :)
    Danke
     
  2. New Macer

    New Macer New Member

    Hallo leider gibt es für Mac noch keine Programme, die die sogenannten .rsf Dateien öffnen kann. Wenn du Leopard hast kannst du via Bootcamp das Programm starten.

    Viele Grüße
     
  3. mac_musti

    mac_musti New Member

    wie komm ich an das programm "Bootcamp" ran? :)
     
  4. Mathias

    Mathias New Member

  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    @Sratchy: Auch wenn du recht hat, so lässt sich das sicherlich auch etwas höflicher darstellen.
    @mac_musti: Bootcamp ist ein Tool, mit dem sich Windows XP oder Vista auf einem Intel-Mac installieren läßt. Es gehört zum Lieferumfang von MacOs 10.5. Du brauchst dazu allerdings noch eine XP oder Vista-Lizenz.

    Gruß
    MACaerer
     
  6. k0rben

    k0rben New Member

    Natürlich lässt sich die Datei öffnen bzw. entpacken, mit 7zX z.B. Und .rsdf Dateien lassen sich ebenfalls öffnen, z.B. mit Jdownloader.

    Greetz
     
  7. mac_musti

    mac_musti New Member

    also eine XP Lizens hab ich und mein mac ist ein intel-mac.
    Doch hab mein mac gebraucht gekauft und kein Lieferumfang ist enthalten-

    gibt es eine möglichkeit an das Bootcamp zukommen?
     
  8. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    Das kommt auf das installierte System an. Man benötigt für BootCamp das System MacOsX 10.5. Nach der Installation befindet sich unter Dienstprogramme der BootCamp-Assistent, mit dem man eine Partition auf der HD einrichten kann und darauf Win XP oder Vista zu installieren. Falls du das System nicht schon installiert hast, musst du die die Retail-Version von 10.5 kaufen. Dann hast du schon alles, was du brauchst.

    Gruß
    MACaerer
     
  9. mac_musti

    mac_musti New Member

    also mein mac ist ein 10.4.11
     
  10. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

  11. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Leider gibt es BootCamp nur noch in Verbindung mit MacOs 10.5. Bis zur Auslieferung von 10.5 konnte man BootCamp noch als beta runterladen, und auch auf 10.4.11 installieren. Aber das geht nun leider nicht mehr. Wenn du also wirklich Windows installieren willst, musst du auf 10.5 updaten, oder eine Emulationssoftware wie Parallels kaufen. Ist mit ca. 60€ etwas billiger als das Systemupdate (ca. 100 €).

    Gruß
    MACaerer
     
  12. Mathias

    Mathias New Member

    Es geht immer noch unter 10.4. Partitionieren kann man mit dem Terminal und die Windows-Treiber gibt es im Update Boot Camp 2.1... ;)
     
  13. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Richtig! Ist allerdings nur was für Experten, da man sonst sehr schnell den Inhalt der HD abgeschossen hat.

    Gruß
    MACaerer
     
  14. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Seit BootCamp ist Windows nun mal Bestandteil des hehren Mac-Universums. Wer es nicht braucht, muss es ja nicht verwenden. Im übrigen wird hier niemand zu etwas überredet, sondern auf konkrete Fragen des Treaderstellers geantwortet

    MACaerer
     
  15. mac_musti

    mac_musti New Member

    Also ich habe nun "Untar" installiert, erscheint mir recht gut zu funktionieren.

    Hab auch gleich eine 7z Datei entpackt zu einer pdf-Datei,doch jetzt öffnen mein Adope Reader diese Datei nicht. Mit der Begründung, Zitat: Adope Reader konnte die Datei nicht öffnen, da der dateityp nicht unterstützt wird oder die Datei beschädigt ist (z.B. wenn sie als E-mail Anhang geschickt und nicht korrekt dekodiert wurde).

    was kann ich nun machen??? :confused:
     

Diese Seite empfehlen