Ratzinger mal wieder im Fettnäpfchen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 20. März 2008.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

  2. Lila55

    Lila55 New Member

    Das ist unglaublich! Oder leider doch nicht unglaublich ... :cry:
     
  3. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Hellau ! :eek:)
    Ja hamma denn scho wi da Fasching ?
     
  4. wilzim

    wilzim MacWilly

    Das ist kurzsichtiges Handeln der katholischen Kirche oder Senilität.
    Die Kirche hat wohl vergessen, das Jesus auch ein geborener Jude war. :sleep:

    "Friede auf Erden - Steitet euch im Himmel"
     
  5. benqt

    benqt New Member

    Jetzt tust du ihm aber Unrecht, schließlich hat er die Vorhölle abgeschafft! Das hat zwar Arbeitsplätze gekostet, aber die paar Aufseher und Türsteher kommen auch woanders unter.

    Vielleicht führt er ja bald 'ne scharfe Jungfrauenfi**erei als posthume Belohung für besonders treue Herrgottsdiener ein! Ich find's eh schon lange fies, dass wir Christen hier spaßmäßig so weit hinter den islamistischen Märtyrern herumkrebsen. Ich meine, wenn ich schon der wahrhaftigsten Religion der Welt angehöre, dann will ich nach dem Tod auch was Nettes zum draufliegen, das kann doch nicht zu viel verlangt sein!?
     
  6. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Stimmt! Warum sterben wir denn so ungern? Würde man uns glaubhaft versichern, dass oben Poppen bis der Notarzt kommt angesagt ist, wie leicht fiele es uns doch, Abschied zu nehmen.

    :teufel:
     
  7. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich denke es würde ausreichen, wenn es oft genug in der Bildzeitung stünde.

    :augenring

    Und es ist ja auch nicht so, dass alle Muslime das tatsächlich glauben.
     
  8. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Wobei das Paradigma der 72 Jungfrauen doch den Anreiz für weibliche Märtyrerinnen zum Kamikaze deutlich senkt :rolleyes: Was bekommen treue weibliche Muslime eigentlich im Himmel, und vor allem: Wo kommen die 72 Jungfrauen her?
     
  9. pewe2000

    pewe2000 New Member

    In einer versteckten Ecke des Himmels arbeiten erfahrene Chirurgen im 3-Schicht-Betrieb daran zerstörte Hymen gegen intakte auszuwechseln. Diese Chirurgen stammen alle aus arabischen Ländern und haben schon auf der Erde viel Geld mit ihrer Fertigkeit verdient.

    :augenring
     
  10. wilzim

    wilzim MacWilly

    Hoffentlich ist dann die Wolke groß genug, sonst kann der Absturz tief sein. :teufel:

    "Lieber hier hoch als da tiv" :D
     
  11. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Die Antwort liegt womöglich in deiner Frage: die weiblichen Muslime dürfen zu himmlischen Jungfrauen werden, die dann die tapferen, im Djihad gestorbenen männlichen Muslime erfreuen. Wenn das gut läuft, hat jeder seinen Spaß an der Sache. :biggrin:
     
  12. batrat

    batrat Wolpertinger

    Die Kirche muss sich aber auch um so vieles kümmern, da kann man bei der Wortwahl nicht immer mit Goldwaage arbeiten : :shake:


    http://www.rp-online.de/public/article/aktuelles/panorama/deutschland/religion/547193
    "Mit Blick auf Filme wie "Stirb langsam" am Karfreitag sagte Marx der "Bild am Sonntag": "Ich schaue mir so etwas nicht an und solche Sendungen sind natürlich auch kein angemessener Umgang mit der Osterbotschaft." Er hofft nach eigenen Worten darauf, dass die Zuschauer Programme auswählen, die den Ostertagen gemäß sind."

    :rolleyes: :rolleyes:

    http://www.hr-online.de/website/rub...p?rubrik=15662&key=standard_document_34002664

    "Das gibt's wohl nur einmal in Deutschland: Eine Drogerie, die keine Kondome verkauft. Wo? In Fulda. Die Katholische Kirche hat was dagegen. "Das ist ja wie im Mittelalter", erregt sich eine Mitarbeiterin der Drogerie"

    :crazy: :crazy:
     
  13. wilzim

    wilzim MacWilly

    "Das waren noch Zeiten, als man die Opfer von Abtreibungen noch als entfernte Verwandte bezeichnete." :teufel:

    Zum Glück ist alles nur halb so doppelt! :rolleyes:
     
  14. batrat

    batrat Wolpertinger

  15. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Und was glaubst was dann nachkommt. Diese Uralt-Herrenriege, aus den sich die Päpste rekrutieren, hat doch längst die Sinn für die reale Welt verloren.

    MACaerer
     
  16. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Hä? Wieso denn?! Der ganz normale »Mein unsichtbarer Freund is’ besser als deiner!«-Auswuchs.
     
  17. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Die katholische Kirche hatte schon immer ein ganz eigenes Verhältnis zum Antisemitismus. Papst Pius XII. etwa hat nach Meinung seiner Kritiker sehenden Auges geschwiegen zum Holocaust, selbst seine Verteidiger müssen zugestehen, dass er sich verbal sehr zurückgehalten hat, weil keine deutliche Stellungnahme zu diesem entsetzlichen Vorgang vorliegt.

    Früher herrschte auch in kirchlichen Kreisen immer wieder die Meinung, dass auf den Juden ein Fluch laste, weil sie Gottes Sohn kreuzigten.

    So gesehen ist es nicht ungewöhnlich, dass ein verirrtes, exkommuniziertes Schaf wieder in den Schoß der Heiligen Mutter Kirche aufgenommen wird. Soll dieser Priester denn exkommuniziert im Höllenfeuer schmoren? Ist es nicht besser, seine Seele zu retten und ihm Versöhnung und Verzeihung angedeihen zu lassen? Einen Vollablass vielleicht sogar? Ist es denn an uns Menschen, zu richten oder zu strafen?:teufel:
     
  18. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Das kann er, der Ratzinger, bei Auslandsreisen den lieben, gütigen Papst spielen und bei allen kirchlichen Entscheidungen die Uhrzeiger weit zurück drehen. Die letzte Entscheidung gehört mit zu seinen katastrophalsten.
     
  19. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Wieder was dazugelernt: Der Blasius-Segen richtet sich nicht gegen fiese Blasensteine sondern gegen Halskrankheiten.

    Oh manno!
     
  20. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ja, aber nur, wenn geschluckt wird! Wer ausspuckt hat verschissen!
     

Diese Seite empfehlen