Raubkopien -- Wir dürfen????

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von RaMa, 14. Februar 2002.

  1. NeZZie

    NeZZie New Member

    Das ist nicht neu; solange man die freiwillig ohne danach gefragt zu werden verschenkt, darf man das. Genauso sind private Kopien von geliehenen legal. Nur eine Kopie von einer Kopie wird wiederum strafbar. Auch Videos aus der Videothek darf man sich kopieren, da man durch die Leihgebühr das Nutzungsrecht für privat erhält. Aber das wird sich dank EU-Recht wohl ins negative für den Anwender ändern.
     
  2. RaMa

    RaMa New Member

    http://derstandard.at/standard.asp?id=863547
    .
    .
    .
    Freispruch

    ...Laut dem Höchstgericht ist unter Berufung auf den im Urheberrecht verankerten Paragrafen 91 die unbefugte Vervielfältigung eines Computerprogrammes dann nicht strafbar, wenn sie nur zur eigenen Verwendung dient. Das Installieren auf der eigenen Festplatte sei also straflos. Weiters sei der reine "Gebrauch" eines Programms im Gesetz nicht näher definiert, es erging ein Freispruch. Die Benützung eines "geklonten" Computerprogramms sei zwar verboten, aber nicht strafbar, so der Kurier.

    ....

    na was sagt man dazu??

    ra.ma.
     
  3. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    na dann ....... auf gehts ...... rohlinge kaufen.
    :)
     
  4. RaMa

    RaMa New Member

    hab grad 1000 bestellt ;-)))
     
  5. maiden

    maiden Lever duat us slav

    lebt ihr in Österreich?

    Ist das österreichische Urheberrecht identisch mit dem deutschen?
     
  6. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    deutschland österreich schweiz
    ... is doch eh alles eins.
    HHHHHHUUPS
    ;)
     
  7. "Zwar verboten aber nicht strafbar" - sag mal, werden die Ösis von den Grünen regiert? Das klingt nach dem typischen 68er-Konsens-Unsinn, den die gerne verzapfen.

    Wieviele Computerprogramme installiere ich denn, die ich nicht verwenden will?
     
  8. maiden

    maiden Lever duat us slav

    gibts in Deutschland auch Dinge, die zwar verboten sind aber bei Verstoß gegen das Verbot nicht geahndet werden?
    Und was bringt ein Verbot ohne Strafe?
    Fragen über Fragen...
     
  9. Singer

    Singer Active Member

    Hallo, maiden, ja genau das gibt es: Abtreibung.

    Singer
     
  10. NeZZie

    NeZZie New Member

    Schon interessant diese Sache, armes Microdoof :) Las dieses heute morgen in den News:

    Microsoft verliert Prozess: Anwendung von Raubkopien legal!

    Wie der Kurier berichtet, verlor der Softwaregigant Microsoft vor dem obersten Gerichtshof in Österreich einen aufsehenerregenden Prozess um die Anwendung illegaler Raubkopien. Das Redmonder Unternehmen klagte gegen einen Benutzer, der illegale Kopien von Microsoft geschenkt bekam und diese auch auf dem heimischen PC angewendet hat. Da dem Mann keine gewerbliche Verbreitung der Raubkopien nachgewiesen werden konnte, wurde er jetzt in der höchsten Instanz freigesprochen. Zuvor war er vom Oberlandesgericht verurteilt worden.

    Dürfte so ziemlich das gleiche in Kurzfassung sein, konnte nur nicht vergleichen, da nichts mehr ging.
     
  11. MacELCH

    MacELCH New Member

    Passend dazu kamm neulich in der FAZ ein Artikel, daß man bis zu 8 Kopien einer Musik CD an nahe Verwandet verschenken darf ohne sich strafbar zu machen. Ich war darüber ein wenig überrascht.

    Gruß

    MacELCH
     
  12. 8 Kopien ist nach wie vor Stuss - das Gerücht hält sich schon seit Jahren, und aus irgendwelchen Gründen gehen einige Leute davon aus, daß man Unsinn nur lange genug wiederholen muß, damit er sich bewahrheitet.

    Und wer sich noch die Mühe macht, die restlichen Texte zu lesen, wird feststellen, daß es sich um einen Freispruch wegen Verfahrensfehlern handelt.
     
  13. NeZZie

    NeZZie New Member

    Wir meinten eher Audio CD und so, da ist das hier in D erlaubt. Die Anzahl der Kopien ist nicht geregelt; allerdings würden 30 schon auffallen. Faustregel ist: maximal 8 - warum auch immer. Aber wie bereits gesagt, das geht wohl nur noch bis mitte des Jahres; dann droht die EU Stress an. Wir werden sehen.
     
  14. RaMa

    RaMa New Member

    egal, aber man kann sich auf dieses urteil berufen :)
     
  15. Nein, auch 8 oder 15 oder 30 sind es nicht - es GIBT DIESE REGELUNG NICHT!
     
  16. Nur, wenn Du Österreicher bist :)
     
  17. NeZZie

    NeZZie New Member

    Urheberrecht Musik CD

    Erlaubt ist:

    -Kopieren geschützter Musik CDs

    -Umwandeln und abspielen der Songs im MP3 Player

    -Erstellung eigener Sampler

    -Die kopierten CDs an enge Freunde verschenken

    Strittig ist:

    -mehr als 3 Kopien anlegen (Sicherheitskopie, bzw "auf Lager")

    Verboten ist:

    -Kopierte Songs im Internet anbieten (egal wie)

    -Mehr als sieben Kopien einer CD erstellen

    -Kopieren von kopierten CDs

    -Kopien von CDs verkaufen

    So ist es momentan in Germany.
     
  18. Wo kommt in dieser Liste "8 Kopien sind erlaubt" vor - oder anders herum gefragt: Zeig mir den gesetzestext in dem es steht - oder wenigstens ein Referenzurteil - nur weil Du es jetzt in ein Liste schreibst, anstatt in einem Satz bleibt es nach wie vor ein dummes Gerücht.

    Und "CDs an enge Freunde verschenken" gehört unter strittig - das ist ne reine Defenitionsfrage.

    ... es geht doch schon da mit dem Unwissen los, daß bei solchen Diskussionen noch nichteinmal zwischen den rechten am Tonträger und den Rechten der darauf enthaltenen Musik unterschieden wird - und es IST ein Unterschied :)
     
  19. NeZZie

    NeZZie New Member

    Ob nun 7 oder 8 ist Spitzfindigkeit.
    Ein Urteil wirst Du nicht finden, da es so ist und deshalb keines gefällt werden muss :) Weiterhin kann man sich seine engen Freunde ausssuchen wie man will, gemeint ist eher der persönliche Kontakt und nicht ein Versand nach sonstwohin. Auslegen darf das jeder wie er möchte.
    Nach der Passage im Urheberrecht suche ich jetzt nicht; evtl heute abend mal.
     
  20. RaMa

    RaMa New Member

    bin ich, hab sogar nen österreichischen reisepaß ;-))
     

Diese Seite empfehlen