Ravi Shankar (07.04.1920-11.12.2012)

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von vulkanos, 13. Dezember 2012.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

    Meine erste Begegnung mit diesem indischen Sitar-Virtuosen war 1973 im Film über das Bangla Desh Konzert.
    Norah Jones ist eine Tochter von ihm sowie Anoushka Shankar, die in die Fußstapfen ihres berühmten Vaters getreten ist.

    R.I.P.
     
  2. batrat

    batrat Wolpertinger

    Hat der nicht Beatles Songs gecovert ?

    *duckundweg*
     
  3. vulkanos

    vulkanos New Member


    ay, welschen, doch nisch edwa de wälda von norweschn???

    oda waa's genau umjegehrt, hadnisch schosch-haarig so'n song vun denne ravi jekawerd ...

    laud vorlessn vun deina aldn, wandu des hessischen nisch mäschdisch bischd ...
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Egal wies war, ohne Beatles hätten wir Herrn Shankar im Westen wohl eher nicht kennengelernt.
     
  5. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Und ist nicht gar eine Geschlechtskrankheit nach ihm benannt?

    :crazy:

    Nee, das war schon ein guter Mann. Er hat ein gesegnetes Alter erreicht und seine Gabe weiter gegeben.
    Was will er mehr?
     

Diese Seite empfehlen