RAW Datei bei CANON EOS 300D

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macerlisl, 24. Juni 2005.

  1. macerlisl

    macerlisl New Member

    Ich habe da ein kleines Problem mit meiner DigiCam.
    Da ich keinen Dateiverlust haben will stelle ich das Dateiformat RAW auf der CAM ein.

    Wenn ich aber die Bilder auf meinen Rechner runterziehe sind sie immer noch JPG s. Was mache ich falsch? Kann mir da jemand helfen?
     
  2. Tambo

    Tambo New Member

    Was verstehts Du unter Dateiverlust?
    Ein Dateiverlust ist, wenn eine Datei fehlt...

    Evetl. musst Du die Raw-einstellung im Cameramenu - nach der AUSWAHL - bestätigen; wenn Du eine Aufnahme erstellt hast - in der Cam - und danach das Infofenster aufrufst, was steht denn da?
    RAW oder jpg?
     
  3. macerlisl

    macerlisl New Member

    Damit meine ich dass ich keine komprimierte JPG Datei haben will. Praktisch eine komprimierte Datei.
     
  4. Tambo

    Tambo New Member

    Komprimierungen sind nicht zwangsläufig verlustbehaftet; auch RAW's sind - um Platz zu sparen - komprimiert, halt ohne Verlust, wie z.b. auch LZW-tiffs.

    Wenn Du ein - in Farbstufungen und Zwischentönen - sowie Farbbalence, Kontrast, etc bestmögliches Bild erhalten willst, sind RAWs und eine spätere Konvertierung tatsächlich das optimale. Falls nach der Konvertierung noch weitere Anpassungen notwendig sind - was geschickterweise vermieden wird - sind für optimale Verarbeitung 16 bit angesagt.
     

Diese Seite empfehlen