Realplayer - Problem bei Amazon

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Father12, 26. Mai 2006.

  1. Father12

    Father12 New Member

    Hallo zusammen,

    Ich hab' ein Problem, wenn ich bei Amazon die Musikbeispiele über den Realplayer anspielen will. Was bei Windoof problemlos funzt, geht hier nicht ohne weiteres. RealPlayer meldet, dass eine erforderliche Komponente geladen werden muss. Beim Versuch dies zu tun, kommt dann die Meldung von RealPlayer-AutoUpdate: einige erforderliche Komponenten sind nicht verfügabr (RA 3.0). Dabei scheint es sich um einen Codec zu handeln, der wohl auch als Freeware verfügbar ist. Die Realplayer - Version ist 10.1, also die neueste.

    Kann jemand mit dieser Meldung was anfangen?

    Danke im Voraus für Eure Hilfe.

    Gruß, Father12 :angry:
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Deinen Fehler kann ich nicht nachvollziehen, weil es bei mir ohne Probleme klappt. Auch bei mir musste nach der Installation noch der passenden Codec nachladen, aber dann funktionierte alles.

    Ich weiss, klingt blöd, aber bei solchen merkwürdigen Verhalten sollte man vielleicht mal die Rechte reparieren.
     
  3. Father12

    Father12 New Member

    Moin,

    danke erstmal für die Antwort. Bin noch neu bei Apple und weiss nicht genau, um was es bei Rechte reparieren geht (bzw. wie!). Habe Onyx installiert und dort unter Optimieren den Punkt Zugriffsrechte prüfen und reparieren durchgeführt. Das hilft allerdings nichts. RealPlayer sagt dann, der Browser müsse konfiguriert und daher geschlossen werden. Und dann versucht er wieder erfolglos den RA 3.0 zu installieren.

    Wo kann ich diesen RA 3.0 selbst finden und ihn ggfs. manuell installieren? Auf der Real - HP gibt's ja praktisch überhaupt keine Infos - die wollen boss verkaufen (und scheissen auf den Service!). :meckert:

    Gruß, Father12 :apple:
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Wenn du neu auf dem Mac bist, dann tu dir und uns einen Gefallen:Bitte nutze OnyX als unerfahrener Nutzer nicht! Das Programm bietet viele Möglichkeiten, das System zu ruinieren!
    Rechte reparierte man mit dem Festplattendienstprogramm! Das sollte man regelmäßig machen, vorallem vor und nach jedem System-Update! Das empfiehlt auch Apple!

    Ich vermute mal: du hast einen Intel-Mac und der alte RealStream-Codec, der nachträglich geladen wird, ist nur für PPC-Macs verfügbar. Das geht natürlich! Unterschiedliche Prozessoren, unterschiedlich Prozesorbefehle und damit ein anderer Programm-Code... Der RealPlayer ist schon im sogn. Universal Bineray, d.h., der Programm-Container enhält das Programm 2 mal: 1x für PPC und 1x für Intel. Der Codec allerdings existiert nur für PPC...
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Um das Raten zukünftig zu erleichtern, wären Angaben über dein verwendeten Mac, System usw. sehr hilfreich! Wir wär's, wenn du diese Angaben in dein Profil veröffentlich würdest?
     
  6. Father12

    Father12 New Member

    Hallo und danke für die Antworten,

    Asche auf mein Haupt - ich habe nun in meine Signatur reingeschrieben, dass ich einen Mac Mini Solo Core benutze!

    Danach habe ich das Festplattendienstprogramm aufgerufen und die Rechte überprüft - Antwort des Programms: die Rechte wurden überprüft oder repariert (keine Info, was das jetzt heisst i.O. oder nicht). Also hab ich einfach mal noch die Reparatur angeklickt, man weiss ja nie :klimper:

    Zwischenfrage: ich geb' ja zu, dass ich mich nicht auskenne, bin aber willig zu lernen. Da Apple ja praktisch keine Literatur mitliefert - könnt ihr mir ein Buch oder Heft oder Link empfehlen, wo man zu Mac OSX einiges nachlesen kann? Z.B. das Sonderheft von MacWelt - taugt das was?

    Ok, nochmal zum Realplayer: d.h. ich muss warten, bis irgendjemand sich erbarmt und den Codec auf Universal Binary umsetzt??? :crazy:

    Letzte Frage - was ist das Problem mit Onyx? Dort drücke ich auch nur einen Button zwecks Reparatur der Rechte. Tut Onyx das schlechter als das Festplattendienstprogramm?

    Gruß, Father12
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Solange du nur die Rechte damit reparierst, kein Problem, aber dazu braucht man das Programm nicht. Aber wenn es um das Optimieren geht und nicht genau weiss, welches Häkchen weleche Funktion auslöst, sollte man das lassen! Es gab schon viele, die sich ihr System kaputt-optimiert haben. Das Programm gehört nicht "Kinderhände"! Nutze das Festplattendienstprogramm!

    Zur Literatur: es gibt einige Bücher, weiss aber nicht, was empfehlenswert ist! Ansonsten nutze mal die Hilfe im System.
     
  8. Father12

    Father12 New Member

    Na nu mach dir mal keine so großen Sorgen! Ich habe viele Jahre Windoof erfolgreich überlebt, da bin ich nicht ganz so unbedarft. Dennoch, danke für die Warnung... :nicken:

    Ciao, Father12
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Nun, will keinem Kompetenz absprechen, aber man weiss ja nie, was so einige "Experten" zustande bringen. Das lehrt so der tägliche Blick in verschiedene Foren. Und es kommen immer wieder Hilferufe, wo man sich dann doch an den Kopf schlagen muss, wie unbekümmert manche so mit dem System umgehen...
     
  10. amu

    amu New Member

    Gibt es denn nun einen Weg, mit RealPlayer 10.1 bei Amazon erfolgreich zu werden?

    Andreas
     
  11. Father12

    Father12 New Member

    Hallo amu,

    Gut, dass du mich daran erinnerst! Mit fiel eben ein Workaround ein:

    Du suchst dir die Datei Realplayer.app, klickst die Informationen an und setzt einen Haken bei "unter Rosetta ausführen". Wenn du das nächste Mal bei Amazon einen Titel anklickst, wird Realplayer (wohl als Power PC - Version) gestartet und lädt sich brav den fehlenden Codec herunter.

    :cool: Gar nicht schlecht für einen Seit-4-Wochen-hab-ich-einen-Mac-User, was? Bin richtig stolz auf mich.

    Dennoch kommt mir das alles komisch vor, dass man sich im Jahre 2006 noch mit sowas herumärgern muss. Ich habe eben grad eine Excel - Tabelle unter Open-Office bearbeitet - meine Fresse, sowas von lahm und dann stimmt die Formatierung nicht mehr... Warum auch immer, läuft Open Office unter Windoof wesentlich professioneller.

    Cheers, Father12
     
  12. MacS

    MacS Active Member

    Respekt! Da ich keinen Intel-Mac habe, kann ich vorerst in solchen Details nicht mitreden. Habe erst letzen Jahres, kurz vor dem Switch von PPC auf Intel einen G5 2,7 Dual zugelegt. Da kann man nicht schon wieder was Neues kaufen...
     
  13. pinocchio81

    pinocchio81 New Member

    Father12

    Habe mich auf meinem neuen Intel Mac Mini und Firefox gerade eine Stunde mit demselben Problem rumgeschlagen, ehe ich auf deine Lösung gestoßen bin. Klappt prima. Herzlichen Dank!
     
  14. Reanimator

    Reanimator New Member

    Tach!

    Empfehlen könnte ich "Mac OS X Tiger: The missing manual". Trotz des Titels auf deutsch, und ein ziemlicher Wälzer. Allerdings weiß ich net, ob das schon auf Intel-Macs und Universal Binaries aktualisiert wurde. Was aber momentan noch für so ziemlich alle Bücher gelten dürfte…?
    Meine Eltern habe ich mit "Mac für Dummies" versorgt, auch ganz okay :D
    Wünsche jedenfalls noch viel Spaß, und willkommen auf der lichten Seite der Macht! :cool:
     
  15. derphoebus

    derphoebus New Member

    danke für den tipp mit rosetta

    hoffentlich bekommt real das bald auch mal für die universal version gebacken...
     

Diese Seite empfehlen