rechner absichern! aber wie

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von benster77, 19. Januar 2005.

  1. benster77

    benster77 New Member

    wie verhält sich mein PowerBook in einem gemischten wlan-netzwerk? kann sich jeder als gast anmelden und mir daten auf mein labtop überspielen ohne meinen rechner zu kennen? wie sieht das aus mit den ganzen i-apps wie iPhoto und iTunes. können andere mac-user einfach darauf zugreifen wenn gemeinsam nutzen aktiviert ist ohne, dass sie meinen benutzernamen kennen?

    wenn dem so ist, wie kann ich das verhindern ohne auf den komfort von Rondezvous zu verzichten?
     
  2. Spanni

    Spanni New Member

  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Damit iPhoto und iTunesbibliotheken in einem geschlossenen Netz für die anderen Teilnehmer erreichbar sind, muß der Besitzer dieser Biblios sie über spezielle Ports freischalten.
    Solange dies nicht geschehen ist, kann kein sog. Gast auf die Sammlunngen zugreifen.
     
  4. benster77

    benster77 New Member

    wie genau schalte ich diese Ports frei? das muss man doch nur machen, wenn man die firewall aktiviert hat, oder?
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Standardmäßig sind die Ports dicht.
    Du mußt in Systempreferenzen/sharing/firewall die Ports freischalten.
    Der Port für iTunessharing ist 3689.
    Den für iPhoto habe ich jetzt nicht zur Hand.
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Der Begriff "Firewall aktiviert" ist im OS X etwas unglücklich gewählt.
    Es suggeriert, dass alle Ports offen sind wenn man FW nicht aktivert hat.
    Standardmäßig sind die Ports aber dicht und müssen vom User bewußt freigeschaltet werden.
    "firewall aktiviert" ist also eine Neueinstellung der FW die vom Standard abweicht.
     

Diese Seite empfehlen