Rechte beim Schreiben auf Disk voreinstellen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Volker72, 6. Januar 2004.

  1. Volker72

    Volker72 New Member

    Wenn unter OS X 10 eine Datei aus einem Anwenderprogramm abgesichert wird, erhält die Datei automatisch (von Apple vorbestimmte) Rechte.
    In unserem Netzwerk müssen aber alle Datei bestimmte Eigentümerrechte und vor allem Gruppenrechte haben.
    Durch ein Terminalbefehl kann man diese Voreinstellung von OS X abändern, das habe ich mal in der Macwelt oder Macup vor ein paar Wochen gelesen und auch gemacht. Hat prima funktioniert bis zum Update auf OS X 10.3. Jetzt funktioniert wieder die alte Regel.
    Leider kann ich den Arikel nicht mehr finden.
    Wer kann mir helfen?
     

Diese Seite empfehlen