Rechte für mySQL Benutzer Root gelöscht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von fahluk, 1. Dezember 2004.

  1. fahluk

    fahluk New Member

    Hallo,

    ich habe mir mit phpmyadmin die ganzen Rechte für meine Databases gelöscht. Der Benutzer Root existiert zwar noch, kann aber nichts mehr machen. Kann mir bitte jemand helfen?

    fahluk
     
  2. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

    Eigentlich reicht es aus, dich als root bei Datenbankserver anzumelden, um sich die Rechte wieder zu geben.

    Mit "root" kannst du alles machen, was du machen willst. Das Passwort findest du in der Datei my.(dateiendung) im Verzeichnis von mysql.

    Die Rechte kannst du mit phpmyadmin einstellen.
     
  3. fahluk

    fahluk New Member

    Hallo und danke,

    aber entweder hab ih Dich nicht verstanden oder Du mich nicht. Ich habe mySQL auf meinem MAC laufen und greife mit phpmyadmin darauf zu. Heute habe ich dann ein wenig mit den Rechten experimentiert und dem Benutzer Root alle Rechte entzogen und nun kann ich nichts mehr machen, keine Tabelle anlegen oder Benutzer anlegen.
     
  4. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

    Also musst du die Link "Privileges" oder "Rechte" anklicken. Dort ist die Liste von Benutzern zu entnehmen. Ganz rechts ist eine Link "Edit" zu sehen, welche du anklicken sollst.

    Von da aus kannst du die Rechte einstellen. Klicke auf jede Checkboxes, damit du alle Rechte bekommst. Ok?
     
  5. fahluk

    fahluk New Member

    Das ist ja mein Problem, diese Buttons sind auch verschwunden :confused: ich schick dir mal einen Screenshot was ich zu sehen bekomme:
    [​IMG]

    Keine Angst wegen der Adresse, dies ist ein Freizeitklub, aber es existiert momentan nur mal die Adresse, also kein Inhalt.
     
  6. fahluk

    fahluk New Member

    Ich versuche jetzt einfach mySQL zu deinstallieren und dann nochmal neu zu installieren. Kann mir jemand sagen wie ich mySQL deinstallieren kann, denn ich bin sehr unerfahren mit Macintosh.

    fahluk
     
  7. Walter Mehl

    Walter Mehl New Member

    Brr. Halt. Nicht so schnell.

    Ist bei Deiner Installation "mysql_setpermission" dabei?
    Müsste in /usr/local/mysql/bin stehen...

    Wann ja: Bingo!
    Wenn nein: Neu installieren ;(

    *) Bingo heißt: Starte das Terminal. Tippe (ohne das Prozentzeichen am Anfang):
    % sudo /usr/local/mysql/bin/mysql_setpermission

    Gebe bei Nachfrage das Kennwort des Administrators ein. Dann kommt ein langer Bildschirm mit viel Text (LESEN!). Bei mir ist die Option 7 die richtige.

    7. Create/append full privileges for an existing database and host combination (user has FULLL privilege)


    Sprich: Tippe dann "7", wähle Deine Datenbank aus und gut is.

    Cheers,
    Walter Mehl, Macwelt
     
  8. fahluk

    fahluk New Member

    Danke, aber ich glaube ich habe jetzt auch sonstiges verstellt, denn mySQL startet gar nicht mehr;(

    Kannst Du mir helfen den mySQL-Server zu deinstallieren und dann wieder neu installieren, wenn möglich ohne etwas in der Konsole zu machen, da ich da absolut null Ahnung habe :confused:

    Übrigens, ich habe jetz MAMP installiert, klappt auch prima aber ich mUochte trotzdem den normalen mySQL wieder haben

    fahluk
     
  9. Walter Mehl

    Walter Mehl New Member

    :shake:

    Tja. Das ist davon abhängig, wer mysql wie wohin installiert hat. Da gibt es keine Ferndiagnose für. Fink zum Beispiel wirft alles in den Ordner "/sw".

    Ein Versuch wäre:
    - Gehe zum Finder
    - Befehl "Gehe zu > Gehe zum Ordner..."
    - Tippe "/usr/local" (ohne Anführungszeichen)
    - Wenn in dem Ordner Objekte stehen, die im Namen "mysql" haben: Löschen *)
    - Wenn nicht: Pech - keine Ferndiagnose möglich.

    ;) Und evtl. musst Du doch mal in den saueren Apfel beißen und Dir ein Unix-Buch ansehen. Das soll helfen... (habe ich gehört...)

    *) Evtl. installiert MAMP ebenfalls in den Ordner /usr/local ... Deshalb solltest Du prüfen, ob das Zeug von MAMP nach dem Löschen noch funktioniert und -wenn nötig- den MAMP-Installer noch mal laufen lassen....

    Cheers,
    Walter Mehl, Macwelt
     
  10. fahluk

    fahluk New Member

    Hallo,
    ich versuche jetzt doch nochmal die Rechte in Ordnung zu bringen und habe deine Anweisungen befolgt. Mit sudo... kam ich zwar zur Passwortabfrage, doch dann bekam ich folgende Fehlermeldung:
    PHP:
    Password:
    Can't locate DBI.pm
    kannst Du was damit anfangen :confused:

    Übrigens das mit dem Unix-Buch ist ne super Idee, hat jemand vielleicht einen Tip welches einem Mac-Anfänger zu empfehlen ist?
     
  11. Walter Mehl

    Walter Mehl New Member

    Ei sischerlisch ;)

    mysql_setpermission braucht das Modul "DBI.pm" - das hätte eigentlich bei der ursprünglichen mysql-Installation mit dabei sein sollen. (wer hat denn die ursprüngliche Installation verbrochen???)

    Das Modul kann man nachträglich installieren, doch das ist nicht einfach und braucht einige Shell-Befehle.

    Deshalb würde ich jetzt doch vorschlagen: Beerdige die vorhandene Installation. Und mach vorher ein Backup der Datenbank, das heißt:
    - Öffne den Ordner /usr/local/mysql/db
    ((oder /usr/local/mysql/database))
    - Kopiere von dort alle Dateien an einen sicheren Ort.
    - Kopiere die Dateien nach einer Neuinstallation zurück in diesen Ordner.

    Ach so - die Bücher:
    - Learning Unix for Mac-OS X http://www.amazon.com/exec/obidos/t...f=sr_1_1/104-7437533-0002324?v=glance&s=books

    - Webseitengestaltung http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...468/ref=sr_8_xs_ap_i1_xgl/028-9852542-9305349

    Cheers,
    Walter Mehl, Macwelt
     
  12. fahluk

    fahluk New Member

    Danke, aber Backup brauche ich keines da ich bisher nur getestet habe, und daher (hoffentlich) nicht wichtiges verloren geht.
    Kannst Du mir noch behilflich sein den mySql zu entfernen und neu zu installieren, oder besser noch ich habe gelesen daß MAC OS X bereits einen vorinstalliert hat, wie kann ich den benutzen?
     
  13. Walter Mehl

    Walter Mehl New Member

    Nö - Mac-OS X SERVER hat mysql vorinstalliert. Die Standardversion von Mac-OS X, die mit jedem Mac kommt, hat nichts dergleichen.

    Deinstallieren ist schlicht:
    - Lösche alles im Ordner /usr/local , was "mysql" im Namen hat.
    - Notfalls mit "sudo rm -rf /usr/local/mysql" im Terminal.
    ( NICHT VERTIPPEN!!!! )

    Cheers,
    Walter Mehl, Macwelt
     
  14. fahluk

    fahluk New Member

    Oje:angry: ,
    was hab ich jetzt wieder verbockt? Ich habe alles deinstalliert und dann wieder neu installiert und jetzt erhalte ich folgennde Fehlermeldung:
    PHP:
    Warningmysql_pconnect(): Can't connect to local MySQL server through socket
     '
    /tmp/mysql.sock' (2) in 
    /Library/WebServer/Documents/luk/veranstaltungen/connection_portal.php on line 9
    Ich weiss echt nicht mehr weiter;(
     
  15. fahluk

    fahluk New Member

    Jetzt klappts, ich habe mySQL unter System Preferences gestartet und das wars.:sabber:
     
  16. Walter Mehl

    Walter Mehl New Member

    Das ist gut so.

    Denn die Fehlermeldung kannte ich noch nicht :cool:

    Cheers,
    Walter Mehl, Macwelt
     
  17. fahluk

    fahluk New Member

    Vielen Dank für deine Hilfe, ich hoffe ich kann Dir auch mal weiterhelfen:embar: was wohl eher nicht der Fall sein wird;)

    PS. zu deinem Buchtipp, ich habe mir jetzt folgende bestellt:
    MAC OS X
    PHP und MySQL
     
  18. Walter Mehl

    Walter Mehl New Member

    Das ist schon o.k.

    Das Forum lebt davon, dass einer dann was sagt, wenn er was weiß. Und ich gehe mal davon aus, dass jeder hier ziemlich viel weiß. Der Trick ist, die richtigen Leute zusammen zu bringen :D

    Sag' bei Gelegenheit mal, ob das Buch von Kannegießer zu PHP und SQL lesbar ist...

    Cheers,
    Walter Mehl, Macwelt
     

Diese Seite empfehlen