Rechtsberatung wegen defekten iBook

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Tomonage, 16. März 2003.

  1. Tomonage

    Tomonage New Member

    Hi!

    Mein iBook(700 Combo 16MB Radeon) war defekt(Monitor wurde hell grün und nichts ging mehr), also habe ich das bei Gravis zur Reperatur gegeben(auf Apple Garantie), die haben das nicht hinbekommen und zu Apple geschickt.
    Nach ner Woche rufen die mich an, ich also hin und freue mich endlich wieder am Mac arbeiten zu können.
    Kaum nehme ich das Ding in die Hand, probiere ich, ob alles noch geht.

    Er startet wieder, anscheinend Problem gelöst. Mainboard getauscht steht auf dem Reperaturwisch. Aber merkwürdigerweise ist eine englische Tastatur drauf und das CD-R/DVD-Laufwerk ist zuweit in das Gehäuse gerückt.
    Der Gravis-Typ ruft also bei Apple an, anscheinend haben die auch das Laufwerk getauscht, warum weiß keiner.
    Von Tastatur getauscht steht nichts im Reperaturbericht sagt der Typ am Telefon, neu Tastatur könnten sie mir schicken, aber wegen dem Laufwerk, was jetzt beim Auswerfen schleift, müsste ich es wieder einschicken.
    Das ist jetzt schon wieder eine Woche her.

    Nun meine Frage, wenn das Ding wieder kaputt zurückkommt und bald wieder was nicht mehr geht, kann ich das mein Geld zurückverlangen?

    Wäre nähmlich nicht schlecht, für das selbe Geld nun eine nagelneues iBook 800 oder gar ein 12" Powebook holen könnte, und langsam brauche ich meinen sch**ß Rechner wieder.
     
  2. zeko

    zeko New Member

    Ich bin mir nicht sicher ob es immer der selbe Defekt sein muss oder ob es sich um Verschiedene nach einander handeln kann, damit man ab dem 3. X sein Geld zurückfordern kann.
     
  3. Tomonage

    Tomonage New Member

    ich hoffe es muss nicht der selbe sein,
    kann man eigentlich ein ersatzgerät oder so für die ausfallzeit verlangen, wenn man nachweisen kann, dass man es beruflich brauch?
     
  4. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Ersatzgerät: Nein, dafür gibt es entsprechende Serviceverträge.
     
  5. Ossi8

    Ossi8 Gast

    >Reperaturwisch. Aber merkwürdigerweise ist eine englische Tastatur drauf und das CD-R/DVD-Laufwerk ist zuweit in das Gehäuse gerückt.

    Bist du sicher, dass es *dein* Gerät ist?
    Klingt für mich ja eher wie ein ausgetauschtes US-Gerät ....
    Haben dir vielleicht nur deine HD reingesetzt, und demnächst kriegt ein US-Kunde deins mit deutscher Tastatur ...
     
  6. spock

    spock New Member

    - ich würde mal am Gehäuse und im Systemprofiler die Seriennummer mit der Originalrechnung vergleichen !
     
  7. Tomonage

    Tomonage New Member

    also im Systemprofiler war die korrekte Nummer angegeben.
    was mich aber gewundert hat, das ding sah extrem neu aus, alles blitzeblank und der monitor war von allen striefen der tastatur befreit. der typ von gravis meinte nur, die hätten das ibbok sauber gemacht, das trackpad sah ja noch benutzt aus.
    was mich aber wundert, wenn die das mainboard tauschen, wo ist dann die seriennummer gespeichert?
    zumindest die festplatte war meine.
    wann könnte ich ein neugerät verlangen oder hat jemand erfahrungen mit sowas wie ich lege noch ein paar euros drauf und kriege ein powerbook statt mehr stress wegen dem ibook zu machen?
     
  8. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Hallo,

    ich vermute mal die haben Deine Festplatte in ein refurbished Gerät gepackt,
    leider haben sie ein Amerikanisches erwischt (siehe Tastatur) ohne es zu bemerken.
    Apple sollte hier die CHance zum NAchbessern bekommen, da es ja defekt (siehe DVD Laufwerk)
    aus der vorherigen Reparatur zurückkam.
    Ich kann es ja verstehen, dass Du auf eine Rückersattung hoffst, aber so einfach ist die GEstzgebung nicht und Apple würde dann ja bei vielen Gewähleistungsangelegenheiten bares Geld mitbringen müssen um so einen Reparaturservice zu finanzieren.
    Apple tauscht meistens nur dann gegen bessere Modelle aus, wenn die Lage rmit den vorhergehenden absolut leer sind- man hörte ja auch schon im Forum das aus einenm defekten Pismo ein G4 titanium wurde. Das sind aber, wenn auch schöne, AUSNAHMEN!

    PS icharbeite nicht bei Apple und bin auch nicht im Computerbereich tätig.
     
  9. Tomonage

    Tomonage New Member

    Hi!

    die Seriennummer war ja noch gleich, das hat mich ja gewundert, weil das ding so neu aussah.

    weiß jemand, wo die seirennummer gespeichert wird? wenn das motherboard gewechselt wird, kann ich mir nicht genau vorstellen, wo sie gespeichert werden sollte
     
  10. Lordy

    Lordy New Member

    Die Serien nummer wird bei den meisten Systemen im Bios gespeichert. Das heisst man kann sie ändern, aber dafür sollte man schon etwas fachwissen haben weil so leicht machen es einen die Techniker nicht beim ändern der Seriennummer, wär ja zu schön :)
     
  11. Tomonage

    Tomonage New Member

    Hi!

    weißt Du wie es aussieht, wenn ich halt Geld rauflege, um ein besseres Modell zu bekommen, wenn meins jetzt zum dritten Mal kaputt ist?
    Wie sieht es da mit Kulanz aus?
     
  12. raketenkopf

    raketenkopf New Member

    vergiss es...wollte ich auch nachdem mein ibook nach 6 wochen und nem preissturz über 500 eros den schirm zugemacht hat.....

    austausch gibts nur innnerhalb von 2 wochen.....

    mein 2 1/2 jahre altes toshiba notebook ham se nach der 6. oder 7. reparatur gegen ein ähnliches ausgetauscht...war 34 mhz schneller aber das gleiche gerät....und schon bei toshiba gebraucht worden.....also nix neues......

    ich denke das machen die nicht bei apple...ide einstellung zum kunden hat sich doch n bissel geändert...die besuchen wohl kurse bei pc-herstellern..
     
  13. Philipp_BK

    Philipp_BK New Member

    Sorry dass ich das so sagen muss aber hier scheinen alle über ihre Verbraucherrechte nicht informiert zu sein...
    Man kann, wenn ein defekt vorliegt SELBST WÄHLEN ob man ein neues Gerät oder das alte repariert haben will. Also der Händler (nicht Apple, Ansprechpartner ist dein Händler!) muss dir ein neues gleichwertiges Ibook besorgen. wenn er das nicht kann halt eben ein 800er...
    Das mit den 3x nachbessern bezieht sich auf den Rücktritt vom Vertrag, nicht auf die Nacherfüllung.
     
  14. Philipp_BK

    Philipp_BK New Member

    Nur innerhalb von 2 Wochen, soso, na dann solltest du mit deinem Händler(dein Vertragspartner, mit Apple hast du keinen Vertrag) mal vor Gericht ziehen. Hast 2 Jahre Gewährleistung, und in der Zeit kannst du bei nem Defekt den du nicht zu vertreten hast ein neues Gerät verlangen.
     
  15. Aschie

    Aschie New Member

    > ... wenn ein defekt vorliegt SELBST WÄHLEN ob man ein neues Gerät ...

    Da bin ich aber anders informiert. Soviel ich weiß, hat der Verkäufer der Sache das Recht auf Nachbesserung. Das heißt, man MUSS ihm die Möglichkeit zur Reparatur geben.

    Grüße
     
  16. Hyper

    Hyper New Member

    gib mal beei googlee "schuldrechtsreform" undd "gewährleistung" ein. zahllose professoren haben gute erklärungen dazu in´s netz gestellt.
    henning
     
  17. Aschie

    Aschie New Member

  18. Philipp_BK

    Philipp_BK New Member

    Die Nachbesserung muss fehlgeschlagen sein, d.h., die Ware darf nicht so sein, wie sie sein sollte. Egal ob das jetzt jedes Mal was anderes war.
     
  19. Philipp_BK

    Philipp_BK New Member

    Einer meiner Profs hat das neue Schuldrecht sogar mitzuverantworten...
     
  20. Philipp_BK

    Philipp_BK New Member

    Die Nachbesserung muss fehlgeschlagen sein, d.h., die Ware darf nicht so sein, wie sie sein sollte. Egal ob das jetzt jedes Mal was anderes war.
     

Diese Seite empfehlen